Studie: Tablet verdrängt PC’s und Laptops

Die guten alten Personalcomputer, die leise brummend neben dem Schreibtisch stehen, könnten bald ausgedient haben: wie Peter Misek (vom US Analysten Jefferies) prognostiziert, werden die weltweit vertriebenen Tablet Computer wie Apple’s iPad oder das Galaxy von Samsung bis 2014 einen Großteil der verkauften Hardware ausmachen.

Bereits dieses Jahr, so schätzt Misek, können sich die Verkäufe auf 70 Millionen Einheiten vervierfachen: „Die Verkäufe steigen stärker, als wir uns das jetzt vorstellen können.“

Besonders in Asien ist das Tablet beliebt: laut Accenture wollen beispielsweise 18 % aller Chinesen einen Flachcomputer (siehe Umfragen und Studien) kaufen, was dann schon mal eine ganze Menge macht.

Sollte sich der Tablet – Absatz so entwickeln, wie Misek glaubt, werden Ende 2014 weltweit fast 700 Millionen iPad’s, Galaxy’s und wohl auch Kindle’s im Gebrauch sein. Da zur Zeit über den Daumen geschätzt zehn Prozent aller Tablet’s in Deutschland verkauft werden, sollte bis dahin also rein rechnerisch pro Haushalt eines zur Verfügung stehen…

Quelle: Bloomberg

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar