Umfrage: iPad hat 82 % Marktanteil

Eine Umfrage von Nielsen Research im April 2011 unter Tablet Benutzern in USA ergab einen iPad Anteil von satten 82 Prozent. Die deklassierten Mitbewerber heißen Samsung Galaxy Tab (4 Prozent Marktanteil), Dell Streak (3 Prozent) und Motorola Xoom (zwei Prozent).

Ein Drittel der Befragten erklärte, den Desktop Computer gar nicht oder seltener zu benutzen, seit sie das iPad besitzen; genauso erging es den Notebooks und den E – Readern (wie dem Kindle), das ebenso bei fast einem Drittel der Befragten verstaubt.

Interessant auch, dass das Tablet bei einem Viertel aller Besitzer von portablen Gamekonsolen die Oberhand gewonnen hat. Das in Verbindung mit den Smartphones bedeutet wohl den sicheren Niedergang von Playstation Portable und Co.

Die Vorteile, die ein Tablet Computer gegenüber anderen Geräten hat, sind schnell aufgezählt: leicht zu transportieren (31 %), einfach zu benutzen (21 %), schneller Start (15 % der Befragten).

Besonders der schnelle Start hat es mir persönlich angetan: die Entscheidung, mal eben die Mail zu checken bedeutet bei meinem Desktop Computer etwa 2 Minuten Wartezeit, bis das Mailprogramm steht – außer es gibt mal wieder irgendwelche Sicherheitsupdates, was den Prozess noch bedeutend verzögern kann. Beim Notebook sind es immerhin noch etwa 90 Sekunden.

Das iPad 1 zeigt die Mail nach 6 Sekunden. Und zwar immer, da die versprochene und übrigens eingehaltene Batterielaufzeit von zehn und mehr Stunden auch bei nachlässig durchgeführten Ladezyklen dauerhafte Verfügbarkeit bedeutet.

Quelle: Nielsen Research

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar