eBooks kostenlos am Dienstag

Am Dienstag gibt es wieder kostenlose eBooks! Wenn ich es zeitlich schaffe, werde ich ab jetzt nachmittags noch einmal nachprüfen, ob die Bücher noch gratis sind – gestern waren die Schnäppchen bereits am frühen Nachmittag schon wieder weg. Ich kann nur empfehlen: wenn Sie ein Buch gratis bei Amazon sehen: nehmen Sie es gleich mit, es kann wenige Minuten später schon wieder auf dem alten Preis stehen.

Diese Bücher sind meist nur kurze Zeit kostenlos! Bitte beachten Sie mein FAQ zu den hier präsentierten kostenlosen eBooks!

Abriss

von Blum

Abriss – was wäre wenn wir in der Lage wären alle unangenehmen Momente unseres Lebens zu überspringen? Wie weit würden wir gehen? In dieser Kurzgeschichte streift ein Mensch das Grauen der Unterwelt und trifft seine Entscheidung wie er damit umgeht.

Eine „rasant geschriebene“ Kurzgeschichte, nach kurzem Hineinblättern sehe ich: intensiv geschrieben – ein Blick in einen Seelenabgrund. Lesenswert!

Letzte Hilfe

von Sebastian Fitzek

Eine Frau, die in ihrem Leben mehr erdulden muss, als sie zu ertragen bereit ist. Ein Mädchen, das ihrem Leben ein Ende bereiten möchte. Ein Telefongespräch verbindet sie – und öffnet die Türe zu weit größerem Horror! In „Letzte Hilfe“ erzählt Sebastian Fitzek die dramatische Vorgeschichte zu „Der Augenjäger“!

Ein Prolog, nicht mehr. Die Rezensionen reiben sich vor allem am geringen Umfang dieser, sagen wir mal „erweiterten Leseprobe“.

XO

von Francis Nenik

Eine Mischung aus Briefroman, Comic und durcheinanderzentriertem Gefabel. Ohne Beispiel, ohne Bindung. Eine Heimatloseblattsammlung? Wer weiß … Auf jeden Fall: das Vergehen einer Epoche als irdische Komödie. Und das Werden einer anderen als Groteske.

Diesmal ein ganz anderer Tipp: ein sorgfältig gesetztes 850-Seiten PDF-Buch. Xo ist eigen: man kann es, so der Autor, gerne auch „kapitelweise durcheinanderlesen“. Es geht um Tod, Leben, die Kirche und vieles mehr … „Aus dramaturgischen Gründen brennen noch ein Osterfeuer, ein blutiger Lappen und siebenhundertvierundfünfzig Zigaretten.“. Ein Lese-Abenteuer im wahrsten Sinne des Wortes!

Baby Britney – Schlamperei im Jugendamt

von Alexandra Richter

Baby Britney wird in einer verdreckten Wohnung in Hamburg tot aufgefunden. Die Schuldige steht für die Öffentlichkeit schnell fest. Es ist Annette Jahn, zuständige Betreuerin vom Jugendamt.

Ein Thema, das immer wieder für Diskussionen sorgt. Verpackt in einen Kurzthriller, der es in sich hat.

Gehöre ich halt nicht dazu

von Johannes Angerer (Autor), Miriam Koch (Autor)

Er fährt Cabrio und will nicht mehr leben. Bevor er sein Dasein beenden will, gibt sich der 36-jährige Wiener im wahnwitzigen, verzweifelten Debütroman von Johannes Angerer und Miriam Koch noch eine Woche Zeit. In diesen sieben Tagen recherchiert er Selbstmordarten, begegnet einem virtuellen Freund und einer potenziellen Liebe, seinem Vater und schließlich seiner Mutter. Er erzählt von großen Ideen, kleinen Taten, verworrenen Wünschen, ironischen Einsichten. Oft entsteht dabei eine seltsame, morbide Form von Komik…

„mitreißend brutal, manchmal humorvoll, aber oft auch eine Gesellschaftskritik, die ohne kritisierende Worte auskommt“ schreibt ein begeisterter Rezensent. 2000 Positionen auf dem Kindle.

, ,

2 Responses to eBooks kostenlos am Dienstag

  1. Mareike 1. Februar 2012 at 08:31 #

    Danke für die tollen Tipps jeden Tag. Hab mir dadurch schon einige Bücher gesichert. Schön auch, dass es mit „xo“ mal einen Linktipp abseits vom Amazon gab. Hab mir das Buch bereits heruntergeladen und reingelesen. Es gab auf der Website der Quandary Novelists sogar noch ein paar herrlich skurrile Short Stories. Danke – und weiter so!

  2. Johannes Zum Winkel 1. Februar 2012 at 09:17 #

    Liebe Mareike, vielen Dank für das Lob! Tatsächlich stehen Aufwand und Ertrag (im Januar 20 $ über Adsense und knapp 20 € über Amazon) noch in keinem Verhältnis – aber aufmunternde Worte wie Deine und das Vergnügen, immer neue Autoren kennenzulernen, spornen mich an, weiterzumachen!

Schreibe einen Kommentar