Sechs kostenlose eBooks am Donnerstag

Am Donnerstag ein echter Knüller: „Mondgeheimnis“ von Stefan M. Fischer. Heute gibt es wieder einen bunten eBook-Reigen – vom belletristischen Roman zur zynischen Horrorstory; vom Cyberthriller bis zur Gesprächspsychologie. Schauen Sie sich das an!

Diese eBooks sind oft nur kurze Zeit kostenlos! Bitte beachten Sie mein FAQ zu den hier präsentierten kostenlosen eBooks!

Das Mondgeheimnis

von Stefan M. Fischer

Alena ist eine bildhübsche Studentin, die sich aufgrund eines traumatischen Kindheitserlebnisses der Liebe und dem Leben verschließt. Sie spinnt als Schutz ein Netz aus Lebenslügen um ihre Seele. Doch als sie den Künstler Ondrej kennenlernt, merkt sie, dass sie mehr vom Leben will …

Fischer schreibt richtig gut – das kann ich sagen, denn ich habe dieses Buch gelesen. Mit dieser Meinung stehe ich nicht allein – 28 Rezensenten haben dem „Mondgeheimnis“ eine glatte „5 Sterne“ Benotung verpasst. Unbedingt reinschauen!

Das Haus am Leuchtturm

von Undine Klipstein

Ein unverhofftes Erbe wird für die alleinerziehende Mutter Aenne zur Bewährungsprobe. Eine Fahrt auf die Insel ihrer Kindheit entwickelt sich zu einer alles verändernden Reise in die eigene Vergangenheit, die der jungen Frau und ihrer Tochter nicht nur neue Perspektiven, sondern ein ganz neues Leben bringt …

Ein umfangreicher Roman (knapp 3.500 Positionen), ein schönes Cover, eine unbekannte Autorin. Probieren Sie es aus!

Franklin Gothic Medium

von Stefanie Maucher

In Franklin Gothic Medium wird der Werdegang eines kultivierten, doch leider sehr soziopathischen Kannibalen geschildert, der im festen Glauben an seine revolutionäre Kochkunst jagt und emsig an dem Kochbuch arbeitet, mit der er der überbevölkerten Welt die kannibale Küche nahebringen möchte.

„Vergesst Hannibal Lecter“ urteilt einer der zwei begeisterten Rezensenten. Sie sollten zynischen, finsteren Horror vertragen; dann sollte dieses Buch (2.100 Positionen) Ihnen munden: „Franklin genoss das flehende Kreischen des geschändeten Fleisches fast so sehr wie den zarten Geschmack der delikaten Leckerbissen selbst.“

MAGE 2.X

von Esther Rudolph

Eine junge Aktivistin schließt sich einem Kollektiv von Hackern an, um gegen einen skrupellosen Weltkonzern vorzugehen …

Ein Cyber-Thriller und eine Liebesgeschichte. Die Heldin des Romans (3.360 Positionen) erlebt eine abenteuerliche Reise durch feindliche Netzwerke und die staubigen Straßen Westafrikas. Spannend geschrieben – wie schon oft gesagt, blättere ich nur kurz durch das Buch.

Heute noch gratis im Kindle Store:
Wo bitte geht es zur Runderneuerung? (Adelheid Lischka) – Wir begleiten eine Klientin durch eine psychologische Beratung.
Sofía auf dem Sand. Vier Storys. (Sebastian Brück) – Vier Kurzgeschichten; „Ein feines Stück Literatur“ urteilt ein Rezensent. Dieses lesenswerte Buch hatte ich schon in meinen Tipps, deswegen diesmal nur als Kurztipp.

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar