Freitag: sieben gute kostenlose eBooks

An diesem frühlingshaften Freitag bin ich mit meinen täglichen Tipps etwas später als gewöhnlich dran … auf jeden Fall gibt es einen Vampirroman, Fantasy, eine Liebe zwischen Studenten, Kurzgeschichten, einen Thriller und eine historische Novelle.

Diese eBooks sind oft nur kurze Zeit kostenlos! Bitte beachten Sie mein FAQ zu den hier präsentierten kostenlosen eBooks!

Tokio Vampire

von Florine Roth

Das Leben an sich kann ja schon kompliziert genug sein. Aber was macht man, wenn man sich in den Freund seiner eigenen Schwester verknallt? Was, wenn dieser Freund der Frontmann einer bekannten Band ist? Und was, wenn man herausfindet, dass der sich von Blut ernährt?

Ein schnell und spannend geschriebener Vampir Roman mit vielen Anspielungen auf die Band Tokio Hotel und die Vampirserie Twilight – die Handlung beschreibt die Liebe zwischen den zwei jungen Männern Liam und Are. Also mal was anderes! (3.132 Positionen, 261 Normseiten, 4,99 € vor der Aktion)

Die Schicksalskuriere, Teil 1

von Winnie Oago

Was wäre, wenn es tatsächlich eine höhere Macht gäbe? Eine Macht, die weder böse noch gut ist. Eine Macht, von der du über Nacht erfährst, dass du ebenfalls ein Teil von ihr bist. Denn es gibt keine Zufälle. Nur Schicksale …

Ein Fantasy Roman, der laut Rezensionen Lust auf mehr macht: Vanda wird zum „Schicksalskurier“ zwischen den Dimensionen … 1.060 Positionen, 88 Normseiten, 0,99 € vor der Aktion)

Liebe auf Altgriechisch

von Amy P. Fleming

Laura war immer ein braves Mädchen. Und klug. Heute studiert sie Geschichte, macht ihre Hausaufgaben und verdient sich ihren Lebensunterhalt mit Nachhilfe. Sonntags – nein, in die Kirche geht sie sonntags nicht. Auch Birk studiert Geschichte. Er weiß sogar, was Hausaufgaben sind. Er hat überdies schon gehört, dass gewisse Sprachen wie Latein und Altgriechisch für ein Geschichtsstudium hilfreich sein können …

Ein umfangreicher Liebesroman im studentischen Milieu – auf ersten Blick gut beobachtet (selbst erlebt?) und gut geschrieben. Keine Sorge – Sie brauchen keine antiken Sprachkenntnisse mitzubringen, um sich hier romantischen Lesestunden hingeben zu können. 5.699 Positionen, 475 Normseiten, 3,88 € vor der Aktion)

Die Zaubergambe

von Michael Abendroth

Ob es der flötenspielende Geist eines Elfenmädchens ist, die Träne in einem lackierten Schmuckstückes aus dem alten China, die Kirschblüte beim Selbstmord eines Samurai im alten Japan oder die magische Gambe in einem einsamen Wald – stets verhilft der gute Zauber zu befreienden Erkenntnissen und weckt das Gute im Menschen …

Acht Kurzgeschichten, mit literarischem Anspruch geschrieben. Ein Rezensent ist begeistert, vielleicht geht es Ihnen ähnlich? (677 Positionen, 56 Normseiten, 2,68 € vor der Aktion)

Kaspar Hauser 2025

von Christian Heynk (Autor), Ralf Schwob (Autor), Willi Brenner (Autor), Heike Schwarze (Autor), Barbara Naziri (Autor), Karin Reddemann (Autor)

Sechs Geschichten, die zum Nachdenken anregen …

Wieder mal ein sehr aussagekräftiger Klappentext! Eine der sechs Kurzgeschichten – die, die dem Buch den Namen gab – handelt von einem (hoffentlich) fiktiven Dialog zweier Wissenschaftler über menschenverachtende Versuchsmethoden „im Dienste der Wissenschaft“. Aus meiner Sicht durchaus lesenswert; genauso wie die Iran-Geschichte von Barbara Naziri. Gut! (941 Positionen, 78 Normseiten, 3,99 € vor der Aktion)

Tiefes Land (Amsterdam-Thriller, Band 1)

von Carsten Steenbergen

Bei einem Überfall auf ein Pharmalabor am Rande von Amsterdam werden Proben eines neuartigen, hochwirksamen Nervengifts entwendet. Die Menge reicht aus, um Tausende von Menschen zu töten. Willem van den Dragt, Agent des niederländischen Sicherheitsdienstes, und seiner Kollegin Tessa Boyens bleiben weniger als sechsunddreißig Stunden, um die Hintermänner aufzuspüren. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt …

Ein Krimi im US-Thriller Stil, im Durchblättern wirkte er wie ein Spielfilm mit verschiedenen Einstellungen. Griffig geschrieben. (1.752 Positionen, 146 Normseiten, 2,99 € vor der Aktion))

Kampf in der Wüste

von Oliver Erich

Im Jahr 1880 wird der englische Soldat John Walt zusammen mit seiner 500 Mann starken Einheit in die Sahara geschickt, um einen Archäologen aus der Gewalt des Stammes der Lali zu befreien. Doch der vermeintlich leichte Auftrag erweist sich als schwieriger als gedacht und erst mit der Zeit findet John heraus, dass seine Truppe nicht nur zur Befreiung des Archäologen in die Wüste geschickt worden war …

Jetzt fragen Sie mich nicht, wie ich dieses Buch gefunden habe. Es war wirklich reiner Zufall. Mit diesem Buch-Cover sieht es aus wie eine der tausend gemeinfreien Schwarten, die Amazon überfluten. In einem einfachen Tagebuchstil geschrieben beschreibt der Autor zwischen Krieg und Krimi eine Geschichte aus dem britischen Empire des neunzehnten Jahrhunderts. (901 Positionen, 75 Normseiten, 0,89 € vor der Aktion))

, , , , , ,

Trackbacks/Pingbacks

  1. www.kindle-ebook-reader.de - 28. April 2012

    … [Trackback]…

    […] Informations on that Topic: xtme.de/2012/03/freitag-sieben-gute-kostenlose-ebooks/ […]…

Schreibe einen Kommentar