Freitag: Vier gute kostenlose eBooks

An diesem Freitag habe ich vier gute kostenlose eBooks für Ihren Kindle gefunden: einen US-Krimi, einen schönen Roman für Kinder, sowie zwei Krimis aus deutscher Feder.

Diese eBooks sind oft nur kurze Zeit kostenlos! Bitte beachten Sie mein FAQ zu den hier präsentierten kostenlosen eBooks!

Ressort: Verbrechen

von Scott Nicholson, Stefan Mommertz (Übersetzung)

Kurz nachdem John Moretz seine Stelle als Reporter in der Kleinstadt Sycamore Shade in den Appalachen angetreten hat, wird die verschlafene Stadt von einer Verbrechenswelle heimgesucht, die die Auflage seiner Zeitung steigert und die Bevölkerung beunruhigt. Dann geschieht ein Mord, und Moretz ist als erster am Tatort …

Scott Nicholson ist einer der ganz Großen in der US Indie-Autoren Szene; auf seiner Homepage finden sich im Blog-Bereich seine Gedanken zum Veröffentlichen und Schreiben in einem Land, in dem eBooks bereits mehr als 20 % Anteil am gesamten Buchmarkt haben. Dieses Buch (Original Titel: Crime Beat) ist ein Krimi-Thriller; laut einem Rezensenten eine „kurzweilige Lektüre“! (1.997 Positionen, 166 Normseiten)

Das Geheimnis der Lukaskinder

von Eva Markert

Die dreizehnjährige Mona Lukas und ihr kleiner Bruder Julian wohnen nach dem Tod der Eltern zusammen mit ihrer ältesten Schwester Alena in einem Haus. Die Lukaskinder haben ungewöhnliche Fähigkeiten: Mona kann Dinge bewegen, ohne sie zu berühren, und Julian kann zehn Minuten in die Zukunft schauen. Niemand darf davon erfahren, vor allem nicht Frau Mullhaupt vom Jugendamt. Denn nur solange sie überzeugt ist, dass bei den Lukaskindern alles glatt läuft, erlaubt sie ihnen, weiter allein zu leben. Doch leider ist es für die Geschwister gar nicht so einfach, ihr Geheimnis vor aller Welt zu verbergen …

Ein Roman für Kinder ab sechs: und was für einer! Ich habe ein Kapitel gelesen und erlaube mir das Urteil: gut, das könnte auch meiner Tochter gefallen! Sehr freundlich und mit großem Gefühl für kindliche Erlebniswelten geschrieben – und dabei nicht undramatisch, das Thema Trennung wird behutsam angefasst. Klingt für mich ein bisschen wie Astrid Lindgren. Tipp! (2.553 Positionen, 213 Normseiten)

Der Killer, dein Freund und Helfer

von Henry Rohmer

Der Killer sah aus wie ‚dein Freund und Helfer‘. Er trug eine Polizeiuniform und mordete wie der Teufel …

Noch ein Krimi, diesmal aus deutscher Feder. Henry Rohmer hat bereits 24 eBooks auf Amazon veröffentlicht: gut, dass man mal eine vollständige Probe gratis der „New York Detectives“ ziehen kann! Auf ersten Blick schnell und glatt zu lesen; Krimikost. 1.425 Positionen (119 Normseiten)

Flirt mit dem Tod

von Martin J. M. Bock (Autor, Fotograf)

Sechs Frauenleichen, jede mit einer Paketschnur aus einem Supermarkt erdrosselt. Auf der Stirn zwei Ziffern mit blauem Filzstift geschrieben. Keine Verstümmelungen, keine Sexualdelikte, keine Verwüstungen …

Eine sehr kurzer Krimi, in dem Kommissar Wurm vor einem schwierigen Fall steht. 117 Positionen (10 Normseiten)

, , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar