Sieben gute kostenlose eBooks am Mittwoch

Heute, Mittwoch, habe ich einen Anti-Kriegs-Roman, eine humorvolle Autobiographie, ein Fantasy Märchen, einen klassischen Science Fiction Roman und drei Horror Romane gefunden.

Diese eBooks sind oft nur kurze Zeit kostenlos! Bitte beachten Sie mein FAQ zu den hier präsentierten kostenlosen eBooks!

Kriegsschatten

von Irmgard Hiergeist

Warum müssen Menschen im Krieg sterben? Das fragt sich Anna-Maria und beschließt, dem Krieg den Krieg zu erklären. Ihre Abenteuer führen sie zu ignoranten Nachbarn, gewalttätigen Pazifisten und letztendlich zur Staatsgewalt, die zu recht rüden Mitteln greift, um sie aufzuhalten …

Die Autorin mixt eine oft sogar heiter anmutende Geschichte mit beklemmenden Notizen und aktuellen Nachrichten zum Thema Krieg. Lesenswert! (3.548 Positionen, 296 Normseiten)

Um mich rum nur Irre

von Anja D.-Zeipelt

In einer Welt, in der immer alles perfekter, schöner und zuverlässiger sein muss, wo auf Sauberkeit, Etikette und Erfolg mehr Wert gelegt wird, als auf liebenswerte Charakterzüge, kämpft Anna täglich um und gegen diese Attribute, obwohl ihr ein Gläschen Sekt in einem schattigen Plätzchen viel lieber gewesen wäre …

Eine lockere Sammlung von autobiografischen Erinnerungen. Der Anspruch, humorvoll und locker zu schreiben wird nichts stets erreicht, auch würde ich dringend einen Korrekturlauf anraten – da würde die zugeschaltete Rechtschreibkontrolle schon einiges bewirken. Was ich positiv finde: diese Geschichten kommen in einem sehr persönlichen Gesprächston rüber, probieren Sie es aus und drücken Sie ein Auge zu. (2.706 Positionen, 226 Normseiten)

Sternenasche

von Fabienne Siegmund

Es gibt Nächte, in denen die Sterne zu Asche zerfallen und alles, was man geliebt hat, mit einem Male nicht mehr ist als eine Erinnerung, die man nicht mehr zu greifen vermag. Als Alexander eines Abends den kleinen Friedhof seiner Stadt betritt, rieselt Sternenasche auf ihn hinab. Seine Traurigkeit hat die Sterne verbrennen lassen, denn Isa, seine große Liebe, hat ihn verlassen …

Ein modernes Fantasy-Märchen, das in einem romantischen Ton geschrieben ist; laut Autorin für Kinder und Jugendliche geeignet. Manchmal gibt es leichte Formatierungsprobleme (abgebrochene Zeilen), die aber den Lesefluss nur unmerklich stören. 1.408 Positionen (117 Normseiten)

Das Festival von Tasner

von Alfred Bekker (Autor), W.A. Hary (Autor)

Nach einer langen Zeit der Feindschaft gibt es wieder Kontakt zwischen den Inneren Planeten und der Rand-Föderation. Israt N’Gaba von der Erde gelangt auf eine bizarre Randwelt, deren Terraforming nie abgeschlossen wurde. Noch seltsamer ist allerdings die Kultur dieser Menschenwelt, die N’Gaba in ihren morbiden Bann zieht …

Ein klassischer Science Fiction Thriller, routiniert geschrieben. 1.314 Positionen (109 Normseiten)

Der indische Fluch

von Alfred Bekker (Autor), W.A. Hary (Autor)

Die schöne Ratami kehrt aus dem Jenseits zurück – und mit ihr ein alter Fluch, der das Grauen bringt …

Laut Autor ein „Romantic Thriller“; ich entdecke noch typische Horror-Elemente. In einem schnellen „Pulp“-Stil geschrieben, gute Unterhaltung für Thriller- und Horror Fans. 1.448 Positionen (121 Normseiten)

Reverend Pain 3 – Das Totenreich der Orks

von Steve Salomo

Orks! – Endlich die ganze, grausame Wahrheit über diese schauderhaften, brutalen Helfer des Bösen! Eine postapokalyptische Welt… Die Dämonen haben die Herrschaft an sich gerissen, weil der Glaube der Menschen zu schwach war. Doch die Kreaturen der Finsternis haben einen Gegner, der ebenso gnadenlos ist, wie sie selbst – Reverend Pain!

An Orks wird in diesem Buch nicht gespart – wohl aber am Titelbild, das augenscheinlich im „Indischen Fluch“ ebenfalls verwendet wurde. Macht nichts, Hauptsache die grünhäutigen, menschenfressenden Orks kriegen ordentlich eins über die langohrige Rübe. Horror Action! 1.540 Positionen (128 Normseiten)

Kreuzfahrt ins Jenseits

von Leslie Garber

Ein Schiff taucht aus dem Nichts auf – und bringt den Tod. Und die Kreuzfahrt einer jungen Frau führt in die unheimliche Sargasso-See des Bermuda-Dreiecks – und ins Jenseits …

Eine gespenstische Seefahrt mit integrierter Liebesgeschichte. Beim Hineinblättern erschien mir dieses Buch spannend und gut lesbar. 1.512 Positionen (126 Normseiten)

, , , , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar