Sieben kostenlose eBooks am Sonntag Abend

Heute erst am Abend: meine täglichen eBook-Tipps! Diesmal: „Der Gast“ von Tina Sabalat, ein unheimlicher Krimi, ein historischer erotischer Roman, noch ein erotischer Roman, ein fröhlicher Polit-Krimi, ein gedichtetes Buch und eine Horror-Novelle.

Diese eBooks sind oft nur kurze Zeit kostenlos! Bitte beachten Sie mein FAQ zu den hier präsentierten kostenlosen eBooks!

Der Gast

von Tina Sabalat

Heiligabend: Die Familie ist in der Kirche, im Haus zurück bleiben nur der alte Hund Rocco und Jule, die Tochter: zwei Stunden Ruhe für das hustende und fiebernde Mädchen. Doch diese werden jäh unterbrochen durch einen seltsamen Mann, der behauptet, er gehöre zur Familie – und Schritt für Schritt beginnt, sich häuslich einzurichten …

Das ist einfach ein guter Thriller. Spannend, humorvoll geschrieben; eine ganz besondere Weihnachtsgeschichte. Inklusive einer Leseprobe von „Haruspex“. (769 Positionen, 64 Normseiten)

Der verschlossene Gedanke

von Nancy Salchow

Oskar hat Gedanken. Viele Gedanken. So viele, dass es ihm zunächst nicht auffällt, dass manche davon nicht ihm gehören …

Ein unheimlicher Krimi, der von einem Schriftsteller handelt, in dessen ausgeprägte Fantasie sich auf einmal Gedanken schleichen, die nicht von ihm selbst stammen … spannend und auf ersten Blick gut geschrieben! 2.209 Positionen (184 Normseiten)

Love and Glory – Liebe und Ruhm

von Uwe Woitzig

Dieser preisgekrönte historische Roman schildert die abenteuerlichen Leben von Iain McCrimmon, dem Sohn eines Dudelsackspielers, und Akira McLeod, der Tochter des Schlosshern von Dunvegan Castle, die Ende des 17. Jahrhunderts auf der Isle of Skye in Schottland aufwachsen …

Der „Otto Mainzer Preis“, den der Autor hierfür bekommen hat, geht auf den gleichnamigen Schriftsteller zurück, dessen Werk sich vor allem mit „freier Liebe“ befasste. So auch „Love and Glory“, weshalb ich diesen umfangreichen, aktionsreichen und überaus farbig geschriebenen Historienroman reifen Lesern empfehlen möchte. 6.076 Positionen (506 Normseiten)

Kalles linke Spinner

von Karl-Heinz Lenz

Kalle, ein kleiner Bankräuber, der mit seinen Kumpanen bisher nicht sonderlich erfolgreich war, wird aus dem Gefängnis entlassen. Auf dem Weg in die Stadt gerät er in eine gewalttätige Demonstration und hat dabei eine sonderbare Begegnung. Danach schleicht sich die Bande in die linke Szene ein und nutzt diese aus, bis es zu einer Katastrophe kommt …

Ein lebendig und unterhaltsam geschriebener Krimi „um die Verlogenheit in der Politik“! 3.169 Positionen (264 Normseiten)

Fintan und Somnus: Das Geheimnis der Felsenkinder

von Ludwig Kupka

Der Bergbauer Fintan und sein Freund Somnus, ein besonderer Braunbär, begeben sich auf die Suche nach Kindern, die im Dorf auf mysteriöse Weise verschwinden …

Ein Buch in Reimen! Das ganze Buch, man muss es lieben, ist durchwegs nur im Reim geschrieben. Für Kinder ist das Werk gedacht, doch hats auch mir viel Spaß gemacht! Es gibt auch viele schöne Bilder, das stimmt die Rezensenten milder. Vierhunderachtzig Positionen sind vierzig Seiten, die sich lohnen.

Kirschkuss

von Kim J Langley

Jeanne und Eric sind verheiratet. Eigentlich müsste alles perfekt sein, hatten sie doch zu Anfang eine leidenschaftliche Beziehung geführt und sich viel für ihre gemeinsame Zukunft vorgenommen. Seit einiger Zeit jedoch wendet sich Jeanne von ihrem Partner ab, fühlt sich hintergangen und gibt sich, um den brennenden Schmerz zu lindern, einem Begehren hin, das sie noch bitter bereuen wird …

Ein „erotischer Roman“ um eine schwierige Liebesbeziehung; laut Autor liegt der „Erotik-Anteil“ bei nur 10 %. Dort geht es aber dann doch zur Sache – doch ohne pornographisch zu werden. Kann man lesen. 936 Positionen (78 Normseiten)

Die Insel

von Xander Morus

Sommer, Sonne, Strand und Horror! Ein kleiner Ausflug wird zu einem Albtraum. An einem heißen Sommertag macht Richard mit der hübschen Sandy und ihrem Freund Dirk eine grauenvolle Entdeckung auf einer unscheinbaren Insel …

Eine sehr kurze Horror-Geschichte, laut Autor in der Tradition H. P. Lovecraft’s – ein hoher Anspruch. Inklusive einer Leseprobe aus einem Zombie-Roman und einem Link zum Hörbuch. Nichts für schwache Nerven! 603 Positionen (50 Normseiten)

, , , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar