Samstag: sieben eBooks kostenlos

Ein großer Alternativwelt-Scifi-Roman; ein Mann, der Amok läuft; ein Junge, der die ganze Welt für sich hat: heuite gibt es wieder viele gute kostenlose eBooks!

Diese eBooks sind oft nur kurze Zeit kostenlos! Bitte beachten Sie mein FAQ zu den hier präsentierten kostenlosen eBooks!

Die Fahrt des LEVIATHAN

von Oliver Henkel (Autor), Timo Kümmel (Illustrator)

Wilhelm Pfeyfer, Major und Kommandant des Militär-Sicherheits-Detachements in der Hauptstadt von Preußens einziger amerikanischer Provinz Karolina, dem einstigen South Carolina, wird zur Aufklärung eines Falles herangezogen, der so gar nicht seiner Stellung gerecht wird: Die Great Eastern, das bei Weitem größte Schiff seiner Zeit, streift einen Felsen und wird leckgeschlagen, und das mit dem preußischen König an Bord – ein Attentatsversuch?

Ein monumentaler und kompetent geschriebener Parallel-Welt Science Fiction Roman, in dem preussische und amerikanische Geschichte neu verwoben werden. Henkel, der bereits mehrere Alternativwelt-Romane verfasst hat, wurde für die Romane „Die Zeitmaschine Karls des Großen“ und „Kaisertag“ 2002 und 2003 mit dem Deutschen Science-Fiction-Preis ausgezeichnet. Das gehört in jede Kindle-Bibliothek! (12.079 Positionen, 1.007 Normseiten, 8,90 € vor der Aktion)

Der Single – Ein Mann läuft Amok!

von Michael Hroch

Tom – Thomas Müller – ist Anfang 40, arbeitet als KFZ-Mechaniker in einem großen Autohaus und ist überzeugter Single. Als er erfährt, dass er todkrank ist und kurz darauf seine Arbeit verliert, beginnt der rasante finanzielle und gesellschaftliche Abstieg …

„Fesselnd“, „spannend“, „ehrlich“ und „wow!“ urteilen fünf Rezensenten – dieser Thriller zeigt einen Mann, der Rache nimmt. Auf ersten Blick gut geschrieben, etwas schwarzer Humor ist auch vorhanden. Gut! (2.401 Positionen, 200 Normseiten, 2,98 € vor der Aktion)

Ter Ternier (Das Artefakt)

von Heiko Grießbach

Das 23. Jahrhundert neigt sich dem Ende zu. Menschen gibt es nur noch wenige, im Sternenmeer verstreut. Ter Ternier ist ein Mensch, ein Einzelgänger. Auf dem Mars geboren, jobbt er als Transporter im All und liefert Waren legaler und illegaler Art, die er mit seinem Frachter ans Ziel bringt. An seiner Seite: das Bordhirn Stella und der Roboter Roberta. Als er für die Xau einen Auftrag ausführt und ein Artefakt transportiert, kommt es zu einem Zwischenfall …

Schwarze Löcher, Hyperraum und fremdartige Außerirdische: klassische Sci-fi Kost in Form einer Novelle. Kann man gut lesen, mir sind einige Tippfehler aufgefallen. (417 Positionen, 35 Normseiten, 0,89 € vor der Aktion)

Freddy Schneider und Die Geisterstadt

von Alexander Heilmann

Freddy Schneider, ein dreizehnjähriger Schuljunge, wacht morgens auf und findet sich plötzlich und unerklärlich alleine. Seine Eltern sind verschwunden genauso wie seine Kameraden, die Nachbarn, überhaupt alle Menschen. Zuerst schockt ihn diese Situation, bis er ihr zusehends einen Reiz abgewinnen kann …

Tolle Idee, schön geschrieben – für Jugendliche aber auch Erwachsene! (1.533 Positionen, 128 Normseiten, 2,68 € vor der Aktion)

Glashaus

von David Gray

Wer hat den Sohn des neuen Hamburger Polizeipräsidenten Dr. Carl Stiller erschossen? Das ist die Frage, der sich Kommissar Boyle gegenübersieht, nachdem Stiller ihn in seine Villa befahl …

„Hart aber gerecht“, „ein packender Thriller“ urteilen einige Rezensenten. Ein Kritiker ist entsetzt und vergleicht diesen Roman mit Krimis aus der „Spiegel“ Bestsellerliste. Ich kann nur sagen: Indie Bücher sind oft ungeschliffen – so wie auch dieser Krimi, dessen Sprache beherzt dahingaloppiert und von einem Lektor sicher glatt gebügelt würde. (5.061 Positionen, 422 Normseiten, 2,99 € vor der Aktion)

Endland

von Milan Pawlowski

Kasaa, ein junger Tauscher, der aus der Wüste gekommen ist beschließt einem längst vergessenen Mythos zu folgen. Dem schwarzen Monolithen, der in der Mitte der Welt bis in den Himmel ragen soll …

Als „Lyrik“ gelistet, als Endzeit-Story romanhaft erzählt, verführt dieses Buch in eine eigene Welt. Interessant! (1.288 Positionen, 107 Normseiten, 9,99 € vor der Aktion)

Schidori – Die Macht der Drachenaugen

von Alexander Bierl

Der zweite Teil der Schidori-Reihe, in dem die Dämonen Schritt für Schritt die Gewalt über alle Gebiete des Landes Karamua erlangen. Die einzige Hoffnung scheint der junge Schidori Matthias zu sein, der überstürzt zur Tat schreitet, als er erfährt, dass sein alter Freund Ranni sich in den Klauen des Bösen befindet. Doch plötzlich durchbrechen die Nebulaner unter der Führung der Dämonen die lang umkämpfte Aquaische Grenze und dringen nach Norden vor …

Der zehnjährige Matthias muss die Fantasy-Welt Kamura retten. Umfangreiche, einfach formulierte Fantasy mit mehreren Karten und einem Umfang von 6.195 Positionen, 516 Normseiten, 8,49 € vor der Aktion)

, , , , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar