Sieben gute eBooks kostenlos zur Walpurgisnacht

Heute ist Walpurgisnacht – und natürlich gibt es dazu Vampirgeschichten, Traum-Fantasy, düstere Morde und unheimliche Höhlen – aber auch eine gute Biographie, eine tolle Kriminovelle und einen Gesellschaftsroman! Falls mir im Laufe des Abends noch eBooks auffallen sollten, poste ich die wieder auf Facebook!

Diese eBooks sind oft nur kurze Zeit kostenlos! Bitte beachten Sie mein FAQ zu den hier präsentierten kostenlosen eBooks!

Jason Dawn – Das Tarot der Vampire

von Carol Grayson

… durch das unbedachte Vorgehen des größenwahnsinnigen Xavier Dantes wurden sieben alte Vampirfürsten auf die Menschheit losgelassen, die bereits in alter Zeit Angst und Schrecken verbreitet haben. Leander und Jason beginnen eine Jagd, die es in sich hat …

Carol Grayson (eine deutsche Autorin, als Carola Kickers schrieb sie vor allem Jugendromane) verschenkt dieses kostenlose eBook aus der Vampir-Reihe „Jason Dawn“ zur Walpurgisnacht, wie sie auf ihrem Blog schreibt. Danke, Carol! Das ist kompetent geschriebene Dark-Fantasy, in der es um einen bösen Obervampir geht, der in düsterer Reminiszenz zu Deutschlands Vergangenheit eine neue Vampirrasse schaffen will. Ein Fall für den geläuterten Vampir Jason! (1.763 Positionen, 150 Normseiten, 2,99 € vor der Aktion)

Moonrain – Nur ein Tag mit dir

von Mina E. Korin

Panikartige und immer wiederkehrende Albträume verfolgen Elly, doch schon bald spürt sie, dass irgendetwas in diesen Träumen eine ungeahnte Anziehungskraft auf sie ausübt. Als sich in diesen Träumen dann Abrinael zeigt, der trotz der dunklen Aura, die ihn umgibt, in Elly eine Woge von Gefühlen auslöst, scheinen Traumwelt und Realität mehr und mehr zu verschwimmen …

In dieser Fantasy-Lovestory muss sich Elly zwischen einem Traumwesen und einen realen Mann entscheiden. Klingt romantisch und ist auf ersten Blick gut geschrieben! (972 Positionen, 77 Normseiten, 2,99 € vor der Aktion)

Hauptwache

von Jurij A. Treguboff

Die Hauptwache, das vielgeschmähte und vielbewunderte Herz Frankfurts, hat, wie jedes Herz, neben seinen materiellen Funktionen auch ein geistiges Leben, und die Dynamik der Handlung dieses Romans ist untrennbar mit Frankfurts vital schlagendem und sündigem Herzen verbunden …

In diesem Gesellschaftsroman schreibt Treguboff über die aus Not zu jeder Schandtat bereiten Obdachlosen der Frankfurter Hauptwache; ein wenig Agenten-Thrill um einen Biologen zwischen Ost und West, ein wenig Sozialkritik; das ist ein klassischer Roman, erstmals erschienen 1983. Gut! (8.737 Positionen, 728 Normseiten, 2,68 € vor der Aktion)

Der Atem des Rippers

von Martin Clauß

Im Jahr 1903 laufen in London die Fäden zur Lösung eines schockierenden Kriminalfalls zusammen, der fünfzehn Jahre zurückliegt und den doch kein Londoner Bürger vergessen hat. Ein Geistlicher gibt auf dem Totenbett die Identität von Jack the Ripper preis …

Gruselig, blutig, ein History-Krimi-Thriller. „Unheimlich und atmospärisch dicht“, „spannend und originell“ zitiert der Autor Rezensentenstimmen. Auf ersten Blick ist diese Neuadaption des Ripper-Mythos gut und dem Genre entsprechend geschrieben. (1.524 Positionen, 127 Normseiten, 2,99 € vor der Aktion)

Die Geisterhoehle

von Anne Brinkus

Ob ein Hahn wirklich Opernsaenger (sic!) werden kann und was es mit der „Liebe in der Keksdose“ auf sich hat …

„Zum gruseln, schmunzeln und nachdenken“. Tja. Da fängt es schon an. Im ersten Satz des Buches drei Rechtschreibfehler, ok, es ist immer derselbe Fehler. Aber auch sonst macht dieses Buch inhaltlich einen extrem unaufgeräumten Eindruck. Hier hätte die Word-Rechtschreibprüfung schon sehr geholfen. Das kann man höchstens vorlesen, sonst lernen die Kinder falsches Deutsch. (1.293 Positionen, 108 Normseiten, 4,43 € vor der Aktion) (ja! Es muss auch einmal sein, dass ich hier ein eBook vorstelle, das nicht so toll ist.)

Erdwin und Andreyla

von Julia Rymarzik

Erdwin und Andreyla – zwei junge Leute wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: sie ist die Tochter eines reichen Edelmannes, er ein Jäger aus einem Waldvolk. Die beiden werden durch eine schicksalhafte Prophezeihung in das Königsschloß von Maralisya versetzt …

Dieses „zauberhafte Märchen“ ist Fantasy für Jugendliche. Bis auf den ersten Satz ist dieses eBook gut geschrieben und mit Zeichnungen der Autorin versehen. Was mit dem ersten Satz ist? Er enthält sechsundsechzig (66!) Worte! Ich habe auch durch fleißiges Herumblättern kein weiteres Satz-Ungetüm dieser Größenordnung in diesem Buch gefunden, sage also: gut, dieses Märchen kann man lesen! (1.978 Positionen, 165 Normseiten, 7,41 € vor der Aktion)

Emily

von Isabell Schmitt-Egner

Ihre Ehe ist die Hölle. Ihr Mann schlägt sie und Emily überlebt eher, anstatt zu leben. (…) Emily fasst einen kühnen Plan, bei dem nur einer überleben kann. Ihr Ehemann oder sie selbst.

Hier ein Beispiel für einen tollen Einstieg: „Emily hasste ihren Mann.“ Das kommt in meine Sammlung der besten ersten Sätze, da bekommt man Lust, weiter zu lesen. Diese spannende Thriller Novelle ist den Download auf jeden Fall wert. (455 Positionen, 38 Normseiten, 0,99 € vor der Aktion) Isabell Schmitt-Egner schreibt einen wirklich sauberen und guten Stil – nachzulesen auch in ihrem Fantasy-Thriller für Jugendliche Sam aus dem Meer, der zu Unrecht auf Verkaufsrang hunderttausend gründelt.

KopfGeist – Die Geschichte einer Generation

von Jerome Schellbach

In diesem Buch erzählt Reni Pfeiffer ihre ganz persönliche Geschichte. Und obwohl die Geschehnisse einzig ihrem Leben zuzuordnen sind, so berichten sie dennoch von der Geschichte einer ganzen Generation …

Die „Goldenen Neunziger“ … in dieser Biographie verarbeitet Jerome Schellbach die Tagebücher der 1982 in Zittau geborenen Reni Pfeiffer. Es geht um Schulabbruch, Drogenkarriere und den steinigen Weg aus der „Szene“. Der Stil ist trocken und ehrlich. Beeindruckend! (1.933 Positionen, 161 Normseiten, 2,99 € vor der Aktion)

([googleplusauthor])

, , , , ,

3 Responses to Sieben gute eBooks kostenlos zur Walpurgisnacht

  1. Tanja Levenque 30. April 2012 at 23:00 #

    Ich finde, die kostenlosen E-Books werden hier stets zu kritiklos als „gut“ gelistet („Sieben gute eBooks…“). Kostenlos ist ja nunmal nicht immer gut. Und viele der (auch hier gelisteten) kostenlosen Bücher bei Amazon sind schlicht Schrott. Als „Buch“ nur deshalb bezeichnet, weil es als kindle-Buch ohne Verlag, ohne Lektorat und kostenlos angeboten werden kann. xtme ist eine nette Hilfe, aber eine etwas informativere „Meinung“ zum Inhalt der Bücher fände ich nett. Die Handcreme, ihr wißt schon :-)

    (Und: „Bitte ergänzen Sie das CAPTCHA.“ Solche blöden Meldungen sollte es nicht geben. Lauf mal durch die Fußgängerzone und frag die Passanten, was ein CAPTCHA ist.)

    • Johannes Zum Winkel 1. Mai 2012 at 14:47 #

      Und grad an diesem Tag, an dem ich auch ein Buch verrissen habe! Ich habe nämlich 8 Bücher vorgestellt, und in den Titel „7 gute eBooks“ geschrieben ;-) Mir ist durchaus bewusst, dass die Mehrzahl der hier vorgestellten Autoren ohne Lektorat auskommen muss. Manche Bücher sind trotzdem gut, manche leider nicht. An manchen Tagen finde ich mehr als dreißig kostenlose eBooks bei Amazon. Ich treffe also sehr wohl eine Auswahl, und finde trotz vielerlei Mängel die Leistung dieser Autoren anerkennenswert. Was ich sicher nicht machen werde, ist eine „Negativliste“, denn das hilft ja gerade bei kostenfreien eBooks niemandem.
      „Captcha“ heißt „completely automated public Turing test to tell computers and humans apart“ und wird im aktuellen Duden unter „der oder das Captcha“ als ein Bestandteil der deutschen Sprache geführt. Meines Wissens gibt es keine treffende Übersetzung dafür – vielleicht „Menschmaschinentest“? Für die Kommentarfunktion habe ich das „Captcha“ abgeschafft, da die „Antispam Bee“ bisher wirkungsvoll Spam ausmistet. Für den eBook-Meldebogen habe ich es aber bewusst belassen, da ich nicht will, dass die eBookmeldung eines Autoren aus Versehen in den Spam fällt und damit Gefahr läuft, von mir übersehen zu werden.

  2. Carolin 1. Mai 2012 at 15:18 #

    Also ich finde, dass man sich nicht beschweren sollte wenn man nicht alle Bücher die hier vorgestellt werden mag. Immerhin kann man ja immernoch eine Entscheidung treffen bevor man sich das Buch runterzieht, bei Amazon steht ja auch meist noch ein kleiner Text. Außerdem finden andere die Bücher vielleicht gar nicht so schlecht, jeder hat ja eine andere Meinung und einen anderen Geschmack!
    Und wem es nicht passt hier, Seite nicht aufrufen und selber suchen!

    Ich kann nur sagen: Ich warte immer ganz gespannt was es neues zu Laden gibt und freue mich jeden Tag über schöne neue Bücher!
    Vielen Dank!!!!

Schreibe einen Kommentar