Sonntag: Sieben gute eBook’s – kostenlos für Ihren Kindle!

Heute: ein tierischer Erbe, noch mehr Tiere, Vampire, viel Science Fiction und eine lesenswerte Biographie!

Diese eBooks sind oft nur kurze Zeit kostenlos! Bitte beachten Sie mein FAQ zu den hier präsentierten kostenlosen eBooks!

Sebastian und das große Geld

von Anita Friedrich

Erst nach dem Tod Graf von Ludins erfährt Astrid Schumann, dass sie mit ihm verwandt gewesen ist. Zur Testamentseröffnung wird sie auf sein Schloss gebeten. Außer Astrid gibt es noch weitere Verwandte. Von Anfang an sind sie der jungen Frau unsympathisch. Dagegen befreundet sie sich sofort mit dem Bernhardiner des Verstorbenen, den die anderen am liebsten ins nächste Tierheim stecken würden. Graf von Ludin hat in seinem Testament bestimmt, dass sich Sebastian sein neues Herrchen oder Frauchen selbst aussuchen darf. Astrid soll das Schloss und einen Teil des Vermögens erben. Das restliche Vermögen hat der Verstorbene auf seinem Besitz versteckt und bestimmt, dass der Schatz dem Finder zufällt. Einzig und allein Sebastian kennt das Versteck. Kurz nach der Testamentseröffnung trifft ein weiterer Erbe ein, Richard von Ludin. Als auch noch Astrids früherer Freund auf Schloss Ludin auftaucht, beginnt die Situation zu eskalieren …

„Spannend“, „unterhaltend“, „alles Hund!“ und „perfekt“: zwölf Rezensenten sind begeistert von dieser beschwingt und fröhlich erzählten Geschichte, in der ein Bernhardiner zum Nachlassverwalter wird … Tipp! (2.169 Positionen, 180 Normseiten, 4,33 € vor der Aktion)

Trau niemals einem Callboy!

von Birgit Kluger

Vier Wochen vor der Hochzeit ist ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt, um eine Leiche zu finden. Noch dazu, wenn man wie Tamara Hartwig mit der Frage konfrontiert ist, ob der Zukünftige der Mörder ist …

Eine erweiterte Leseprobe: der „Auftakt“ zu einem humorvollen Krimi, der Mitte April erscheint. Auf ersten Blick gut und unterhaltsam zu lesen! (933 Positionen, 78 Normseiten, 0,89 € vor der Aktion)

Nummer 2786

von Blum

Bei Nummer 2786 handelt es sich um eine Kurzgeschichte, welche in einer nicht allzu fernen Zukunft angesiedelt ist. Die Handlung zeigt auf, wie unwichtig zuweilen ›Wissen‹ sein kann, wenn doch der Glaube weitaus interessanter ist …

Dualität: das ist die bedingungslose Trennung von Wissenschaft und Religion. Kann es also einen wissenschaftlichen Beweis für die Existenz Gottes geben? Blum (Rainer Kehl) schafft es mit viel schwarzem Humor, den Leser auf unterhaltende Art zum Nachdenken zu bringen. Sieben 5-Punkte Rezensionen. (365 Positionen, 30 Normseiten, 0,89 € vor der Aktion)

Für das Blut eines Erzvampirs

von Michael J. Hallowfield

Kian Harding hatte eigentlich vor, das Leben als junger Historiker in seinem geerbten Cottage in Cornwall in vollen Zügen zu genießen. Als er eine Geheimbibliothek einer Gruppe von Vampirjägern, die sich Milites Dei – Soldaten Gottes -, nennen, in seinem Cottage entdeckt, ist es jedoch mit der Ruhe vorbei und das Schicksal zwingt ihn bald, sich einer gefährlichen Berufung und einem alten Familienfluch zu stellen. Welche düsteren Geheimnisse beinhalten die uralten Bücher seiner Bibliothek? Kann er dem geheimnisvollen Schotten trauen, der sich als sein Freund ausgibt? Seine erste Aufgabe zwingt ihn, einen Pakt mit einer vermeintlichen Feindin zu schließen, die nicht nur gefährlich, sondern auch äußerst anziehend auf ihn wirkt …

Ein umfangreicher Vampir-Roman; auf ersten Blick gut geschrieben. Zwei Rezensenten sind vor allem davon begeistert, dass dieses Buch sich vom üblichen Vampir-Genre abhebt; trockener Humor; eine prickelnde Liebesgeschichte und wahrhaft albtraumhafte Szenen! (5.498 Positionen, 458 Normseiten, 4,99 € vor der Aktion)

Tierisch gut! Gedichte und Fotos

von Alfons Pillach (Autor), Ronald Henss (Fotograf)

Mit Humor und Wortwitz führen Alfons Pillachs Gedichte kreuz und quer durch die Tierwelt und halten uns Menschen einen Spiegel vor die Augen. Zahlreiche Tierfotos machen das eBook auch zu einem optischen Genuss.

Manchmal heitere, manchmal launige Gedichte; dazu Tierfotos. Das klingt angenehm, fröhlich und stets entspannend – so etwa die pazifistische Schildkröte: „Ihr Panzer ist, wie sie, ganz friedlich / wie sind doch Panzer unterschiedlich“. (687 Positionen, 57 Normseiten, Tierfotos, 4,99 € vor der Aktion)

Und das Herz tut manchmal weh

von Johann C. Harms

Dies ist ein Stück Zeitgeschichte und zugleich ein Lebensroman. Das autobiografisch angehauchte Werk gibt nicht nur einen authentischen Einblick in das Leben in einem Hamburger Vorort zur Nazizeit. Die Verwirrung und Ratlosigkeit eines Heranwachsenden, der auf zu viele Fragen zu wenige Antworten erhält, werden einfühlsam spürbar. Der Leser begleitet Christian, den sensiblen Helden dieser Geschichte, bis in sein Erwachsenenleben.

Eine sehr umfangreiche Biographie in romanhafter Form: beim Durchblättern erschien mir das unterhaltsam und kompetent geschrieben. (7.587 Positionen, 632 Normseiten, 2,68 € vor der Aktion)

Die Traumvektor Tetralogie – I. Ursprung

von Jeamy Lee (Autor, Illustrator)

Ein frustrierter Programmierer findet sich nach einer durchzechten Nacht plötzlich in einem unbekannten Zeitalter wieder, in der die Menschheit ausgestorben scheint. Er trifft auf eine technologisch fortschrittliche, humanoide Spezies und bald erkennt er, dass die Erde ihren angestammten Platz verlassen hat und einen fremden Stern umkreist …

Dieser Science Fiction Roman verspricht eine sehr intensive Leseerfahrung; in ungezählten Prologen und Einschüben wird wohldokumentiertes Wissen präsentiert, dazwischen spielt die Geschichte selbst (alles klein geschrieben, wenn der erzähler spricht). Das wirkt interessant! (7.508 Positionen, 626 Normseiten, 2,68 € vor der Aktion)

, , , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar