Montag – sechs eBooks gratis für Ihren Kindle

Ein Romantic Thriller um Grafen und Herzen, ein bitterböses Märchen, ein ganz eigenes Stück Literatur, Horror, ein Dichtwerk und nachdenkliche Science Fiction. Sechs kostenlose eBooks an diesem Montag!

Diese eBooks sind oft nur kurze Zeit kostenlos! Bitte beachten Sie mein FAQ zu den hier präsentierten kostenlosen eBooks!

Ein Toter kehrt zurück

von Jessica Stein

Jennifer Wilms, die für einige Zeit bei ihrer Freundin lebt, kann einen fünfjährigen Jungen vor dem Ertrinken retten. Es stellt sich heraus, daß es sich um den kleinen Michael vom Schloß Falkenhof handelt …

Ein Romantic Thriller im hochherrschaftlichen Ambiente. Ein falscher Graf, ein echter Baron, eine große Liebe – das ist ordentlich geschriebenes Futter fürs Herz. (1.758 Positionen, 147 Normseiten, 2,99 € vor der Aktion)

Rotkäppchen – Night Märchen

von Thomas Pramendorfer

Blutrünstige Schlechte-Nacht Geschichten für Erwachsene. Kurzweilig, abwechslungsreich und schrecklich komisch …

Letzten Montag war „Hänsel & Gretel“ dran, heute also „Rotkäppchen“. Wie stets bei Pramendorfer’s gereimten Märchen: Jugendverbot. Das ist schwarz – und ziemlich gut gelungen. (188 Positionen, 16 Normseiten, 0,99 € vor der Aktion)

BackBonesYard

von Peer Kryøg

Das ICH erzählt eine Geschichte von Leid, Fremdbestimmung, Sex, Sadismus, dem zerrissen Sein und dem Willen zu überleben …

So, jetzt haben wir ihn, den echten Indie. Kryøg ist tatsächlich „independent“, anders und völlig bei sich. Der Einstieg ist nicht ganz leicht, aber ich finde, das hat was. Wer nach glatt-platter Unterhaltung sucht, sollte das lieber nicht lesen. (835 Positionen, 67 Normseiten, 2,68 € vor der Aktion)

B-O-G-I-N-A – Das Böse

von Jutta Wölk

Das Böse ist immer und überall! Es umschwirrt uns. Lockt uns. Fängt uns. Ist in uns!

Gruselige Horrorstories, in denen sich menschliche Schicksale und blutrünstige Monstergeschichten geschickt verweben. Auf ersten Blick gut geschrieben! (768 Positionen, 64 Normseiten, 0,99 € vor der Aktion)

Amelie – Zwischen den Welten

von Joe Grey (Autor, Vorwort, Illustrator), Silke Lehner (Fotograf)

Manchmal … flieht man in andere Welten, nur um sich vor der Realität zu verstecken …

Das ist ein Dichtwerk, im klassischen Versmaß komponiert: „Ein Stein ist die Lösung und weg ist der Schmerz. Wer braucht schon ein kleines gebrechliches Herz?“ Das klingt manchmal gut, manchmal eigen. Oft ist die Kommasetzung willkürlich. Warum ich nur bei der Form bleibe? Weil ich auf die Schnelle nicht verstanden habe, was der Autor sagen will. (566 Positionen, 47 Normseiten, 3,08 € vor der Aktion)

Reise weit aus der Zeit

von Jutta Mahlke

Dieser Kurzroman mit Elementen des Science Fiction besteht aus drei Teilen, gewissermaßen einer märchenhaften Trilogie, die jedoch ein abruptes und vielleicht überraschendes Ende im US-amerikanischen Hier und Heute findet

Ein Science Fiction Märchen um eine Raumfahrt, unterbrochen durch vielerlei Zeitblenden. Kann man lesen, auch wenn es etwas Struktur (Absätze …) vertragen könnte. (485 Positionen, 40 Normseiten, 2,68 € vor der Aktion)

([googleplusauthor])

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar