Pfingstsonntag: gute eBooks kostenlos – neun mal Horror und Science Fiction

Pfingstsonntag – eigentlich kein Tag zum Fürchten. Doch habe ich in dem heute sehr reichhaltigen Angebot an kostenlosen eBooks ganze neun gute Horror, Fantasy und Scifi Bücher gefunden. Von Spannung über Grusel bis zum Nervenschock ist heute alles dabei …

Diese eBooks sind oft nur kurze Zeit kostenlos! Bitte beachten Sie mein FAQ zu den hier präsentierten kostenlosen eBooks!

THE Hunter – Medinas Fluch

von Katja Piel (Autor), Claus Pagel (Fotograf)

Medina Thompson ist 8 Jahre alt, als sie alles verliert. Von einer Pflegefamilie zur nächsten abgeschoben, wird aus ihr ein von Gewalt gezeichneter junger Mensch. Zwölf Jahre nach dem brutalen Mord an ihrer geliebten Grandma und ihrem Bruder Ross holt sie die Vergangenheit ein und damit beginnt ihr Schicksal …

Das ist ein schneller Horror-Thriller, der sich gut lesen lässt und mit reichlich Blut und Schrecken aufwartet. Teil eins führt in die Geschichte ein; die Teile zwei

(Medina und die tanzenden Vampire – „die toughe Medina Thompson ahnt nicht, worauf sie sich einlässt“)

und drei (Dämonenblut – „während der Jagd findet sie das erste Puzzleteil ihrer Vergangenheit“)

sind heute ebenfalls gratis. Weitere Folgen sollen monatlich kommen; wenn ich mir die 16 guten Rezensionen ansehe, werden wohl manche Leser den neuen „Heften“ entgegenfiebern … (Teil 1: 486 Positionen, 40 Normseiten, 0,99 € vor der Aktion)

ERKENNTNIS

von Fianna Cessair

Das moderne irische Märchen entführt den Leser in eine andere Welt: Die kleine Keelin ist seit ihrer Geburt stumm …

Sieben Rezensionen, sieben mal volle Punktzahl. Dieses gefühlvolle, „moderne irische“ Feenmärchen ist gut geschrieben und verströmt einen ganz eigenen Zauber. (514 Positionen, 43 Normseiten, 2,05 € vor der Aktion)

Schrei der Pfauen

von Carola Kickers

Ein liebender Vater offenbart in seinen letzten Stunden ein schreckliches Geheimnis – als Mahnung, als Warnung für all jene, die Gott versuchen …

Das ist gepflegter Vampir-Grusel, gekonnt geschrieben und leider etwas kurz. Lesenswert! (310 Positionen, 26 Normseiten, 0,89 € vor der Aktion)

DWNTN Blues

von Myra Çakan

City Force Agentin Donovan kommt von ganz unten – aus den Straßen von Downtown, in denen jeder nur überleben will. Sie kennt die Gesetze der Straße und will deshalb vor allem eins: ihr entkommen …

Tja, die guten alten 80er. Da stellte man sich die Zukunft noch so „Blade Runner“-mäßig vor; „Cyberpunk“ nannte sich das. Myra Çakan bringt hier eine seiner Geschichten aus dem jahre 1988; und ich muss sagen – das ist bei aller Science Fiction auch eine schöne Reminiszenz. Diese Kurzgeschichte wurde laut Autor übrigens noch auf einer echten, mechanischen Schreibmaschine geschrieben. (339 Positionen, 28 Normseiten, 0,99 € vor der Aktion)

Totengeister

von Alfred Bekker

Horror & Crime Stories von Alfred Bekker

Wo es eBooks gibt, da ist auch ein Bekker. Das sind wie stets routiniert geschriebene Horror-Stories. (1.302 Positionen, 108 Normseiten, 1,87 € vor der Aktion). Heute ist vom gleichen Autor auch Die telepathische Brille gratis zu haben („Eine Brille mit besonderen Eigenschaften sorgt für Verwirrung“) – eine 35-seitige Kurzgeschichte mit leichten Konvertierungsproblemen.

Blühende Verdammnis

von Norman Förderer

Peter Warden entdeckt auf der Suche nach Heilpflanzen für die Pharmaindustrie in den Tiefen des Urwalds Reste einer längst vergangene Zivilisation …

Fantasy, Magie, Horror und Splatter verspricht der Autor – dieses Buch, so der Warnhinweis am Anfang, ist „nicht vegan“. Das ist echt ziemlich grausig und blutig; und durchaus lesbar geschrieben! (421 Positionen, 35 Normseiten, 0,89 € vor der Aktion)

Tag der Toten

von J. J. Bidell

Franziska besucht mit ihrer Familie einen Freund in Mexiko, als gerade die Feierlichkeiten zu Allerheiligen stattfinden. Als wäre es nicht schon unheimlich genug diese Nächte auf dem Friedhof zu feiern, befindet sich in Oaxaca eine Gasse, die sie besser nicht betreten sollte …

Eine Mexiko-Grusel Kurzgeschichte, auf ersten Blick gut geschrieben. Die Autorin (die unter dem Pseudonym J.J. Bidell Fantasy und als Elke Becker Krimis schreibt) war oft in Süd- und Mittelamerika; Sie können dem subtilen Mexiko-Horror also ruhig Glauben schenken! (243 Positionen, 20 Normseiten, 0,99 € vor der Aktion)

, , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar