Pfingstsonntag II: noch mehr gute kostenlose eBooks

Heute waren es über sechzig kostenlose Angebote – da musste ich einfach noch mal ran. Diese fünf eBooks haben mir gefallen, also präsentiere ich sie hier!

Diese eBooks sind oft nur kurze Zeit kostenlos! Bitte beachten Sie mein FAQ zu den hier präsentierten kostenlosen eBooks!

Bad Dad – Entbindungen sind kein Kindergeburtstag

von Thomas Pramendorfer

Alles was sie noch nie über Männer und deren Babys wissen wollten, jetzt endlich in Buchform …

Die Meinungen der Rezensenten (7 x 5 Sterne, 2 x 1 Sterne) gehen extrem auseinander – und das kann ich sogar verstehen. Nur bei Vätern kann der Funke überspringen, denn das, was Pramendorfer hier erzählt, muss man selbst erlebt haben. Also, ich musste mehr als einmal grinsen, als ich dieses eBook durchblätterte. (1.960 Positionen, 163 Normseiten, 2,99 € vor der Aktion)

DER BÜCHERPRINZ oder: Wie ich Verleger wurde

von Wilhelm Ruprecht Frieling

Spannend, mit viel Humor und Mut zur Selbstkritik illustriert »Der Bücherprinz« die Stationen des Autors und Verlegers Wilhelm Ruprecht Frieling als Schulabbrecher, langhaariger Beatles-Fan, trampendes Blumenkind, aufbegehrender 68er, ausschweifender WG-Bewohner, rasender Reporter, leidenschaftlicher Journalist, experimentierfreudiger Chefredakteur, Hofnarr der Kulturszene und innovativer Verlagsgründer.

„Das schrägste, originellste und individuellste Verlagsprogramm weit und breit“ schrieb einmal Henrik M. Broder im „Spiegel“ über Frielings Unternehmen „Verlag sucht Autoren“. Frieling hat tausende Bücher verlegt – ob er nun auch die Bestenlisten von Amazon erobert? Dieses Buch hätte es durchaus verdient, denn der Autor geleitet den Leser in einer guten, humorvollen Sprache durch gefühlte tausend Anekdoten seines Lebens. 21 mal 5 Stern – Rezensionen, das soll ihm mal einer nachmachen. (5.352 Positionen, 186 Normseiten, 2,68 € vor der Aktion)

Reto’s Verdächtigung

von Dieter Fasel

Im neblig trüben Venedig des November 2011 wartet der Krimi-Autor und Landwirt Reto Caminada bei Unmengen Rotweins auf die Inspiration für seinen zweiten Bestseller. Eines Abends spricht ihn Fremder an, der Minuten später umgebracht wird. Reto begreift die Suche nach dem Mörder als Stoff für einen Thriller und verfolgt eine Spur nach Kenya …

Dieser umfangreiche Krimi ist auf ersten Blick richtig gut geschrieben, laut Rezensentenmeinung ist auch die Story in Ordnung, also probieren Sie das aus! (4.465 Positionen, 372 Normseiten, 3,50 € vor der Aktion)

Das Eis – eine Endzeit-Novelle

von Ute Dietrich

Unaufhaltsam kriechen die Gletscher nach Süden. Durch das menschenleere Berlin fauchen eisige Stürme. Ein Mann harrt aus, er hat nichts zu verlieren …

Diese kurze Sci-fi Geschichte ist auf ersten Blick gut lesbar, hoffen wir mal, dass es nicht so weit kommt! (349 Positionen, 29 Normseiten, 0,89 € vor der Aktion)

Illyrien

von Gottfried Pesch

Kurze Geschichten von den Menschen an Illyriens Küste, wo Shakespeares Zauber immer noch wirkt …

Die ersten Seiten habe ich angelesen, ich finde, das ist durchaus feiner Stoff; lebendige Dialoge, guter Stil. Kein Horror, kein Thrill, kein Blut und keine sonstigen Körperflüssigkeiten. Einfach mal zur Ruhe kommen. Diese Kurzgeschichten könnten Ihnen gefallen! (919 Positionen, 77 Normseiten, 2,68 € vor der Aktion)

, , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar