Freitag: elf gute eBooks gratis bei Amazon!

Freitags ist immer viel los auf Amazon – es dürften wieder über sechzig kostenlose Angebote sein. Ich habe sieben eBooks genauer betrachtet, vier kurz angeblättert und eines – naja, das war wohl nichts. Ein guter Sci-Fi Klassiker, ein Roman von Kirst, ein Krimi-Debüt, Vampire, unheimliches Mexiko, Fantasy, Science Fiction und ein ganzer Stoß Novellen aus der Alfred Bekker – eBook Bäckerei.

Diese eBooks sind oft nur kurze Zeit kostenlos! Bitte beachten Sie mein FAQ zu den hier präsentierten kostenlosen eBooks!

Drachenkreuzer Ikaros

von Michael Szameit

Die Zeit der Drachenkreuzer, jener im Sonnenwind segelnden Forschungsraumschiffe, ist eigentlich längst vorbei, denn die Sonne wird nun von der Erde aus mit modernsten Geräten erkundet. So existiert nur noch die Ikaros …

Das ist ein Sci-Fi Klassiker, 1987 in der DDR publiziert und danach 1994 als Taschenbuch bei Heyne erschienen. Jetzt als eBook – und heute kostenlos! Das ist gut geschriebene, umfangreiche Science Fiction, die sich im Verlauf der Geschichte „rasant entwickelt“ (epilog.de)! Viele weitere Infos zum „Ikaros Universum“ finden Sie auf der Homepage des Autors. (7.628 Positionen, 636 Normseiten, 3,11 € vor der Aktion)

Geld Geld Geld

von Hans Hellmut Kirst

Deutschland nach dem Krieg – die Währungsreform steht bevor …

Wo wir schon bei den Klassikern sind – das ist ein guter Gesellschaftsroman vom „08/15“-Bestsellerautor Kirst, erstmals 1982 erschienen. Es geht – wie der Titel schon sagt – um die dramatischen Ereignisse 1948, als die D-Mark eingeführt wurde. (2.453 Positionen, 204 Normseiten, 3,10 € vor der Aktion)

Kronjuwel

von Eric Mann

Mit seinem ambitionierten Debüt erzählt Eric Mann in seinem ganz eigenen, frischen Stil vom unbändigen Verlangen, sich zu beweisen und zeigt dabei die Abgründe auf, in die die Verlockungen des Reichtums um jeden Preis führen können …

Gut, das lässt sich lesen – für ein Debüt halte ich das für gelungen. Der Stil ist aus meiner Sicht durchaus farbig (wenn auch nicht gerade „frisch“, aber das ist Geschmackssache), die Sätze sind griffig; für Freunde umfangreicher Krimi-Thriller. (4.441 Positionen, 370 Normseiten, 3,08 € vor der Aktion)

Yasirahs Erbe – Geheimnisse der Schatten

von Bettina Lorenz

Erst wenige Monate sind vergangen, seit Celina von ihrer Abstammung und dem großen Erbe, dass sie in sich trägt, erfahren hat …

Das ist auf ersten Blick ein sauber und in einem guten Stil geschriebener Vampirroman. Die „Geheimnisse der Schatten“ stellen den zweiten Band einer Reihe dar, den ersten Teil „Prophezeiungen“ hatte ich hier bereits am 1. Mai. Mehr zur Autorin erfahren Sie auf deren Homepage! (2.166 Positionen, 181 Normseiten, 2,99 € vor der Aktion)

Was geschah mit Isabell?

von Jutta Ploessner

Ich wandte den Kopf und blickte dem Mann direkt in die Augen. Es war jener Taxifahrer, der mich von Huerta zur Casa deI Flores gebracht hatte, wo ich nach meiner verschwundenen Schwester forschen wollte! Mein Herz stolperte, und die Beine drohten mir wegzuknicken …

Ein Romantic-Thriller, der in Mittelamerika spielt. Das hat auf ersten Blick Lokalkolorit, ist auch in einem schönen Stil geschrieben. Schauen Sie sich das an – und falls es Ihnen gefallen hat, dann schreiben Sie bitte eine Rezension, die Autorin hat sich das (wie übrigens alle anderen auch) verdient! (1.887 Positionen, 157 Normseiten, 2,68 € vor der Aktion)

Die Legende von Han Sol

von S.G.A. Trauner

Am Anbeginn der Zeit herrschten zwei mächtige Könige über die Welt: Han Lun, ein gefährlicher, dunkler Krieger, noch nicht ganz Mensch, aber auch kein Affe mehr (…) und Han Sol, ein gewaltiger und strahlender Kämpfer in Löwengestalt

Eine kurze, aber interessante Fantasy-Legende. (120 Positionen, 10 Normseiten, 0,89 € vor der Aktion)

Captain Wutzows Romanmaschine

von Marc Späni

Zwei Rivalen: ein renommierter SciFi-Autor, dessen Manuskripte plötzlich von den Verlagen abgelehnt werden, und ein ehemaliger Lehrer, der in einem Gewächshaus im Thurgau sprachbegabte biotechnologische Gehirne züchtet.

Eine Literatur-Science-Fiction Erzählung – wird es in Zukunft noch „echte“ Schriftsteller geben? Das finde ich auf ersten Blick phantasievoll und auch gut geschrieben. (537 Positionen, 45 Normseiten, 1,61 € vor der Aktion)

Kurztipps (alle von CassiopeiaPress, dem Label von Alfred Bekker – das geht als kurzweiliger Lesestoff eigentlich immer in Ordnung):
Tom Percival und die Priester des Baal – routinierter Groschenroman-Horror (119 Normseiten)
Casino der verlorenen Seelen – Romantic Thriller im Heftroman-Format (108 Normseiten)
Leonardo und das Geheimnis der Villa Medici – Ein historischer Krimi von Alfred Bekker (129 Normseiten)
Das Schwert der Zentauren – High Fantasy mit allerlei Fabelwesen (95 Normseiten)

Nicht laden:
Wie Sie Playboy Playmates und weitere Models finden und treffen koennen – Oder: wie Sie Mädchen, die berühmt werden wollen, belügen und reinlegen. Dieses eBook ist von der Denke schon ziemlich grenzwertig und dazu noch schlecht. (13 Normseiten)

, , , ,

2 Responses to Freitag: elf gute eBooks gratis bei Amazon!

  1. Barbara Fritsch 1. Juni 2012 at 19:37 #

    Hallo,
    vielen Dank für die tolle Möglichkeit kostenlose, „getestete“ ebooks kennenzulernen!
    Mich würde auch noch interessieren wo ich die kostenlosen ebooks bei amazon finden kann :“ Freitags ist immer viel los auf Amazon – es dürften wieder über sechzig kostenlose Angebote sein.“
    Ich finde die leider nicht…nur die Klassiker, wo muss ich denn da genau suchen?

    Viele Grüße und vielen Dank!
    Barbara Fitsch

    • Johannes Zum Winkel 1. Juni 2012 at 20:42 #

      Einfach in die Bestenlisten gehen und die eBooks angucken, die kein „gemeinfreies“ Cover haben. Viel Spaß beim Jagen!

Schreibe einen Kommentar