Samstag – 15 gute eBooks kostenlos bei Amazon

Heute: ein monumentaler Fantasy-Roman, ein Thriller-Bestseller; Unheimliche Dörfer, heiße Wüstensöhne und ferne Planeten – wieder mal ein umfangreiches, reichhaltiges eBook-Angebot, bei dem Sie viele neue Autoren kennenlernen können!

Diese eBooks sind oft nur kurze Zeit kostenlos! Bitte beachten Sie mein FAQ zu den hier präsentierten kostenlosen eBooks!

Im Schatten der Drachen: der Roman

von Volker Ferkau

Hier ist die die definitive Romanversion für Sie, für dich! LeserInnen mit Farbdisplays werden sich an den schönen Illustrationen erfreuen.
Endlich erstrahlt „Im Schatten der Drachen“ im besten Licht, und ich wünsche allen LeserInnen viel Spaß mit einer bunten und spannenden Fantasygeschichte …

Haben Sie in den nächsten Wochen noch was vor? Das hier ist das bisher umfangreichste eBook, das mir in den sechs Monaten, in denen ich hier Tipps gebe, untergekommen ist. Ursprünglich war diese Geschichte in fünf Teilen als Taschenbuch im Kelter Verlag erschienen. Hier präsentiert Volker Ferkau die überarbeitete und bunt illustrierte Gesamtausgabe seines großen High-Fantasy Werkes. Das ist Unterhaltungsliteratur, teils schnell geschrieben und gut zu lesen. Das Rezensionsportal „sternenson.de“ vergleicht es gar mit Tolkiens „Herrn der Ringe“ … falls auch Sie Fan werden sollten – Ferkau bietet unter mythenland.de eine Fanpage inklusive Forum. Dieses eBook ist ein tolles Angebot nicht nur für Fantasy Fans! (20.848 Positionen, 1.737 Normseiten, 4,99 € vor der Aktion)
Von Ferkau heute ebenfalls (wieder) gratis: Psychotica: Psychothriller

Schimmer der Vergangenheit

von Joy Fraser

Auf einer Reise gerät die nichts ahnende Isabel in einen Zeitsprung und landet gemeinsam mit drei Freundinnen und dem attraktiven Piloten Jack im Frankfurt des 18. Jahrhunderts. Als Isabel in Jack auch noch die große Liebe findet, ist sie hin und her gerissen zwischen der Beziehung zu ihrem Freund in der Zukunft und ihrer Faszination für den starken Beschützer an ihrer Seite …

Ein „Zeitreiseliebesroman“. „Fantastisch“, „schön“ und „einfach nur wow“ urteilen fünfzehn Rezensenten – die sechzehnte hätte sich vom Thema „Zeitreise“ mehr erwartet. Das aber ist nicht der Fokus in diesem romantischen Liebesroman, der auch mit „prickelnder Erotik“ nicht geizt – ich möchte hinzufügen, dass dieser Roman auch in diesem Bereich auf einem absolut geschmackvollen Niveau bleibt. Schön! (7.360 Positionen, 613 Normseiten, 4,99 € vor der Aktion)

Rachezug: Thriller (Teil 1 von 2)

von Michael Linnemann

Im Sommer 2011 werden drei Mädchenleichen in Göttingen gefunden. Aufgrund der Hinweise an den jeweiligen Tatorten gehen die Hauptkommissare Nora Feldt und Thomas Korn von einem irren Serienmörder aus …

Ein spannender Thriller. Monatelang in den Top-10 von Amazon. Einer der ersten echten Indie-Bestseller in Deutschland. Und der Beweis, dass Stil und Erfolg offensichtlich nichts miteinander zu tun haben. Denn Linnemann schreibt schnell und manchmal leider unkonzentriert. Einer von 99 (!) Rezensenten bringt das aus meiner Sicht auf den Punkt: „Ziemlich fehlerbehaftet aber spannend“. Trotzdem liegt dieses eBook aktuell auf Verkaufsposition 188 von ca. 1,37 Millionen. Ich wiederhole mich: das ist ein spannender Thriller. (2.509 Positionen, 209 Normseiten, 0,99 € vor der Aktion)

Corvidæ

von Simone Keil

Ein mysteriöses Dorf im Moor. Die Bewohner scheinen einer anderen Epoche entsprungen zu sein. Sie sind ungewöhnlich, sonderbar. Andersartig …

Die ersten Seiten haben mich beeindruckt. Das ist ein schöner, poetischer und rhythmisch gut geschriebener Stil. Mir persönlich gefällt es natürlich, wenn ein Autor das Semikolon einsetzt; das mache ich auch gerne … nein, wirklich: das ist gut. Ein unheimlicher, phantastischer Roman mit reichem Wortschatz und – laut einer Rezensentin – mit faszinierenden Charakteren. Schön! (5.452 Positionen, 454 Normseiten, 2,99 € vor der Aktion)

Bastets Töchter

von Meike Nilos

Emilie reist zusammen mit ihrem Mann in den Oman und hofft im heißen Wüstenklima ihre erkaltete Beziehung retten zu können …

Sechs Rezensionen, ein Durchschnitt vier von fünf Sternen. Die Höchstnote wäre erreicht, wenn da nicht eine enttäuschte Leserin eine magere „1“ gegeben hätte. Ich kann diese Leserin gut verstehen; denn einerseits ist diese eBook unbestritten gut geschrieben. Die Charaktere sind ausgearbeitet, die Story sinnvoll. Aber: es ist ein Sex-Thriller. Und in diesem Genre muss man damit rechnen, dass Szenen enthalten sind, bei denen die Protagonisten „sich alles nimmt, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist“, wie die besagte Rezensentin treffend beschreibt. Ja. Ein guter, nie ordinärer Erotik-Roman – für Erwachsene! (2.905 Positionen, 242 Normseiten, 2,99 € vor der Aktion)

Mord im New Forest

von Georg Bergauf

Ashley Heath ist berühmt für seinen Gummistiefel mit goldenen Pailletten, und Mord folgt ihm überall, aber er löst den Fall immer …

Na ja. Die Fälle sind kurz, der nett gezeichnete Mr. Heath sehr britisch-exzentrisch. So weit, so gut, nur leider hapert es extrem mit der Rechtschreibung. Im ersten Satz des eBooks findet sich bereits ein Fehler, so geht es dann weiter. Die Katze „wurf“ sich auf den Boden, der Mist würde über seine „schöne Stiefel“ schwappen, es „klingelt aufregend“ an der Tür. Die Autorin (!) ist Engländerin, und plaudert laut Autorenprofil gerne mit ihrer Deutschlehrerin. Sie sollte ihr eBook dieser Dame zum Lesen geben. (437 Positionen, 36 Normseiten, 0,89 € vor der Aktion)

Lucy – Besuch aus fernen Welten (Band 1)

von Fred Kruse

Eigentlich wollte die 16jährige Lucy in den Sommerferien auf eine Jugendfreizeit ans Mittelmeer fahren. Als die Reise beginnt, muss sie feststellen, dass ausgerechnet die drei Mitschüler auf die gleiche Idee gekommen sind, mit denen sie am allerwenigsten ihre Ferien verbringen möchte (…) Sie finden sich in einem halsbrecherischen Abenteuer wieder, in dem sie nicht nur sich selbst retten müssen, sondern gleich ihren ganzen Planeten Terra, die Erde …

Dises Weltraumabenteuer für Kinder und Jugendliche ist gut geschrieben, der Autor Fred Kruse (Homepage) ist studierter Physiker und beschreibt anschaulich technische Details – sehr gut! (437 Positionen, 36 Normseiten, 0,89 € vor der Aktion)


Kurztipps:

HOLUNDER. Blüten, Beeren, Blätter, Rinde in Küche, Kosmetik und Hausapotheke von Manfred Neuhold: „In diesem Buch finden Sie neben einer Vielzahl erprobter Rezepte fundierte Informationen über die Biologie des Holunders, seine Inhaltsstoffe, die richtige Verarbeitung von Blüten, Beeren und Rinde und über die Mythen und Legenden rund um den Holunder“ – Auf ersten Blick DAS Holunderbuch – viele Rezepte! (Abbildungen, 2.194 Positionen, 183 Normseiten, 1,98 € vor der Aktion)


Säfte & Sirup – Rezepte für gesunde Obst- und Gemüsesäfte von Caroline Bayer: „Wer sich bewusst und damit ausgewogen ernährt, muss keine Vitaminpillen aus der Apotheke schlucken. Es geht viel einfacher: mit Obst und Gemüse nämlich.“ – viele Rezepte und Tipps zur Verarbeitung, Ratgeber (1.910 Positionen, 160 Normseiten, 5,09 € vor der Aktion)

Wie Papagei Farblos zu seinen Farben kam von Hilke Sellnick: „Laura und Lauro, ein bunt gefiedertes Papageienpaar, leben im Urwald. Sie haben drei muntere Kinder, zwei davon besitzen das gleiche bunte Farbenkleid wie die Eltern, eines aber hat nur weiße Federn“ – Kinderbuch, auf ersten Blick schön geschrieben, gute Abbildungen (612 Positionen, 51 Normseiten, 2,88 € vor der Aktion)

Atomkraft, nein danke? von Rainer Nemayer: „Durch Ökostrom kann zwar der momentane Energiebedarf gedeckt werden, aber für eine gesunde Umwelt ist ein weit höherer Energiebedarf einzuplanen“ – Ein Diskussionsbeitrag zur Energieversorgung (20 Normseiten)

Tarot-Lyrik – 78 Gedichte zu den großen und kleinen Arkana von Alexander Bachmann: „Der Autor des vorliegenden Buches hat es sich zur Aufgabe gemacht, die einzelnen Tarotkarten auf einem neuen Weg zu erschließen – auf dem Weg der Lyrik“ – Kein schlechter Ansatz, finde ich! (1.364 Positionen, 114 Normseiten, 2,99 € vor der Aktion))

Der Kristallsee (Lit.Limbus. Geschichten aus der literarischen Vorhölle) von Eberhard Leucht: „Sie will ihn zu Ruhm & Reichtum – und die Abhängigkeit der Höllenmächte führen und könnte damit sogar Erfolg haben, wenn da nicht plötzlich Antonia wäre …“ – Der literarische Limbus erscheint regelmäßig und ist immer wieder lesenswert! (102 Normseiten)


Migraine – The Nasty Troll in My Head von Kirsten Wendt: Eine englischsprachige Novelle der deutschen Autorin, die sich mit dem täglichen Umgang mit Migräne auseinandersetzt. (40 Normseiten)


Heftromane:

Durch tiefes Tal zum großen Glück von Halina Grave: „Mami ist tot! Diese Nachricht kommt wie ein Schreckgespenst über die beiden Kinder Regina und Oliver …“ – dramatischer Liebesroman (1.290 Positionen, 108 Normseiten, 2,68 € vor der Aktion)

Ein Herz für mich alleine von Irina Reinert: „Sandra hat ein mitleidiges Herz, deshalb versucht sie ihrem neuen Mitschüler Björn zu helfen, als sie ihn einmal weinend auf dem Schulhof vorfindet …“ – Liebesroman (120 Normseiten)

Heute gibt es leider keine kostenlosen Bekker-Heftromane im Amazon Angebot!

Wie hat Ihnen diese Auswahl gefallen? Da ich nicht für mich selbst, sondern für Sie schreibe, helfen Sie mir mit einer Note! Samstag – 15 gute eBooks kostenlos bei Amazon: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,73 von 5 Sternen, basierend auf 22 abgegebenen Stimmen.
Loading...

, , , , , , , ,

2 Responses to Samstag – 15 gute eBooks kostenlos bei Amazon

  1. samy 23. Juni 2012 at 17:51 #

    Ich finde schon dass ein Roman bei der einer mit allem schläft das nicht bei drei auf den Bäumen ist, keine Erotik-Roman mehr ist sondern einfach nur Pornographie… Ich frage mich immer wann aus der Erotik heute noch Porno wird? Wenn es um Kinder geht?? Wenn einer dabei stirbt?? Alles andere scheint ja noch „Erotik“ zu sein…

    • Johannes Zum Winkel 23. Juni 2012 at 18:37 #

      „Bastet“ ist aus meiner Sicht erotisch und nicht pornografisch, weil „das Eine“ nicht im Zentrum einer sinnlosen, dünnen Rahmenhandlung steht. Nein, das ist ein richtiger Roman, in dem es allerdings auch an bestimmten Stellen „heiß“ wird. Vor allem ist die Sprache nicht ordinär. Sonst würde ich das eBook hier nicht bringen. Meine Warnung „für Erwachsene“ und mein Hinweis auf den Inhalt soll Leser abhalten, die das nicht wollen. Im übrigen habe ich mir auch die Leseprobe angesehen, da ich selbstverständlich nicht möchte, dass unbedarfte (auch Jugendliche) über einen Tipp hier einen Einblick in gefährdende Inhalte tun können.

Schreibe einen Kommentar