Mittwoch: Milliarden, Kräuter, Impressionen – gute eBooks kostenlos!

Heute: ein Wiedervereinigungs-Thriller, zwei gute Jugendbücher und natürlich wieder tolle englische eBooks … kurze Zeit kostenlos für Ihren Kindle!

Diese eBooks sind oft nur kurze Zeit kostenlos! Bitte beachten Sie mein FAQ zu den hier präsentierten kostenlosen eBooks!

Milliardengrab

Wiedervereinigungs-Thriller von Friedrich Strassegger

Keine Woche nach der Wende in Deutschland begannen die diversen Abteilungen von Stasi und SED ihre Schätze in Sicherheit zu bringen. In den Führungsabteilungen wusste man um die Möglichkeiten des kapitalistischen Banksystems genau Bescheid. Ein großer Teil des Partei- und sonstigen Vermögens war der Kommunistischen Partei (KPÖ) in Österreich treuhändig übergeben worden. Doch die Treuhänderin, die mit allen Attributen der Weiblichkeit reichlich ausgestatte Nora Kaindl, genannt die rote Nora, verschwindet von einem auf den anderen Tag …

Ein auf ersten Blick spannender Thriller um verschwundene Milliarden im Dickicht der kommunistischen Parteien … das ist in einem gut lesbaren, packenden Stil geschrieben und verspricht viele mysteriöse Verschwörungen. (5.766 Positionen, 480 Normseiten, 4,02 € vor der Aktion)

Die Wiege der Damaszener

Gesellschaftsroman von Frankae M.G.

Der Roman „Die Wiege der Damaszener“ erzählt die wundervolle aber auch dramatische Lebensgeschichte von zwei Familien verschiedener Herkunft in New York City und Leningrad des 20. Jahrhunderts, eingebettet in wahre geschichtliche Ereignisse des russischen und amerikanischen Seins jener Zeit …

Das fängt gleich dramatisch an; allerdings in zweifacher Hinsicht – bereits im ersten Satz finde ich einen Schreibfehler. Auch wirkt der Stil von Satz zu Satz etwas holprig. Das ist schade, es scheint sich auf ersten Blick um ein ambitioniertes Buch mit einer interessanten Story zu handeln … (5.555 Positionen, 463 Normseiten, 3,59 € vor der Aktion)

Kurztipps


Gegen Lucie ist kein Kraut gewachsen Kräuterkunde-Novelle von Diethelm Kaminski. „Die lebhafte kleine Lucie entdeckt mithilfe ihres Onkels Benno die Welt der Kräuter. Nicht nur mit tollen Gerichten, sondern auch mit dazu passenden Geschichten und Versen macht er ihr die Kräuter von Anis bis Zitronengras schmackhaft …“ – Dieses Buch wendet sich an Kinder und Junggebliebene und beschreibt in einem schönen Stil die Welt der Küchenkräuter. Gut! (1.902 Positionen, 159 Normseiten, 3,60 € vor der Aktion)


Rummelwelt Vorlesebuch von Roy Spitzke: „Als Lina eine Freikarte für einen Vergnügungspark erhält, ahnt sie nicht, dass es ihr ganzes Leben verändern wird. Wie hätte sie auch darauf kommen sollen, dass sich hinter den Buden und Karussells eine geheimnisvolle Welt befindet, voller Magie und fantastischen Wesen – und voller Gefahren?“ – Auf ersten Blick eine reizende Mystery-Geschichte für Kinder und Jugendliche mit etwas unpassendem Cover. (1.140 Positionen, 454 Normseiten, 2,68 € vor der Aktion)


Schauplätze und Impressionen Kunstfotos von Sandra Mantovana: „Hier stellen wir Ihnen einige Schauplätze zur Handlung des Romans ‚Italienische Nächte im Kapitänshuis‘ vor. Die Fotografien stammen alle von der Autorin Sandra Mantovana …“ – Fotos mit persönlichem Flair, gute Begleittexte – für alle, die kürzlich den Renaissance-Kunstroman geladen haben. (Fotos, 59 Positionen, 5 Normseiten, 0,89 € vor der Aktion)

Zwei XXL Leseproben von Verlagseditionen:

XXL-Leseprobe – Der Wolf Psychothriller von John Katzenbach: „Ihr kennt mich nicht, aber ich kenne euch. Ihr seid drei. Und ich habe mich entschlossen, euch umzubringen. Er ist 65, Schriftsteller, erfolglos – und will mit einem spektakulären Verbrechen unsterblich werden …“ – (Knaur eBook)
XXL-Leseprobe – Ferne Tochter Roman von Renate Ahrens: „Der Anruf dauert höchstens drei Minuten, doch er verändert alles. Das neue Leben, das Judith sich in Rom aufgebaut hat, gerät ins Wanken. Sie wird eingeholt von dem, was sie vor zwanzig Jahren, nach einer verhängnisvollen Entscheidung, hinter sich gelassen hat …“ – (Knaur eBook)

Wieder gratis:

Das Urknall-Experiment Thriller von Gunter Tschauder
Kondolls Abenteuer in der Heißzeit Vorzeit-SciFi von Gunter Tschauder
Galileis Freundin Historischer Roman von Gunter Tschauder
Planet der Windharfen SciFi Roman von Michael Szameit
Die Kleine Göttliche Komödie Satire von Marius Noire
Grimstein Horror von Mark Franley

Gute englische eBooks gratis: Tipps von Susanne! Heute: Ein Weltraumpilot, eine Ziege, Seide und eine Ratte.

Hal Spacejock, der Held des gleichnamigen Buchs von Simon Haynes ist ein ziemlich unfähiger Pilot, der dennoch sein Frachraumschiff durch die Weiten des Weltraums lenkt. Ein paar Schulden hat er auch. Und 24 Stunden Zeit zum Bezahlen. Eine vergnüglich und rasant geschriebene Space Opera für alle Fans von SciFi im Stil der 70er Jahre:


Hal Spacejock Humorvolle Space Opera von Simon Haynes: „Freighter pilot Hal Spacejock has a life to die for: His very own cargo ship, a witty and intelligent flight computer … and a debt so big it makes the GFC look like a rounding error. …“ (377 Normseiten, 4,06 € vor der Aktion)

Was macht eine Strafverteidigerin, wenn ihr eigener Sohn wegen Vergewaltigung angezeigt wird? Ihn verteidigen, natürlich. Das Problem dabei ist nur, dass der einzige andere möglich Täter mir ihrer Hilfe schon einmal freigesprochen worden ist. A Game of Proof ist ein spannender und ungewöhnlicher Krimi des britischen Autors Tim Vicary …


A Game of Proof Krimi von Tim Vicary: „Sarah Newby, who left school at 15, and was living as a teenage single parent on an inner-city estate, has worked her way up to begin a career as a criminal barrister. Then in a terrible irony her own son, Simon, is arrested and charged with a series of brutal rapes and murders …“ (634 Normseiten, 2,68 € vor der Aktion)

Ein eher komischer Krimi ist A Dead Red Oleander von R.P. Dahlke. Die kalifornische Heldin will eigentlich heiraten – aber erstmal muss ein Mord aufgeklärt werden und das trotz der temperamentvollen Einmischungen ihrer texanischen Verwandtschaft und eines Ziegenbocks:


A Dead Red Oleander Krimi von RP Dahlke: „When a late in the season emergency forces Lalla Bains to accept a greenhorn ag pilot for her dad’s cropdusting business, she sighs in relief. After all, he comes highly recommended, his physical is spotless, and with a name like Dewey Treat, what could possibly go wrong? …“ (56 Normseiten, 2,05 € vor der Aktion)

Silk – The Legend of the Secret of Silk von Laura Fairman-Powers ist eine berührende Romanze aus dem alten China. Prinzessin Zhen Zhou wird nach Japan verheiratet, aber es gilt zu verhindern, dass die Japaner das Geheimnis der Seidenproduktion mitnehmen. Eine alte chinesische Legende, modern erzählt.


Silk – The Legend of the Secret of Silk Historical Mythology von Bernie Morris: „Silk (…) is a colorful, realistic trip to the ancient Chinese Coral Island where the royal family has the secret of silk production …“ (550 Normseiten, 2,68 € vor der Aktion)

Erinnert sich noch jemand an William Kotzwinkle? Richtig, der hat damals die Romanfassung zu Steven Spielbergs Außerirdischem E.T. geschrieben. Wer jetzt diesen großartigen amerikanischen Fantasyautor wiederentdecken oder erstmals lesen möchte, hat mit dem preisgekrönten, sehr satirischen Doctor Rat die Chance!


Doctor Rat Satire von William Kotzwinkle: „A bloodcurdling novel in the spirit of ANIMAL FARM and 1984, DOCTOR RAT is a trip through a laboratory worthy of a Nazi mad doctor, except this doctor is a wisecracking rodent who could have been played by Groucho Marx …“ (280 Normseiten, 4,87 € vor der Aktion)

Danke, Susanne!

Zur Zeit findet der „Kindle Lesemarathon“ statt (falls Sie nach all den guten eBooks hier noch Puste haben …), bei dem 500 englische eBooks unter 2,- € angeboten werden. Den Lesemarathon finden Sie hier.

Heftromane und Serien


Unsichtbar – Episode 6 (Herrschaft der Alten SciFi von Alfred Bekker: „Deutschland im Jahr 2100. Benn und seine Freunde Sara, Nicolas und Bahar gehören einer verschwindend kleinen Minderheit an: Sie sind Jugendliche!“ (ca. 30 Normseiten)
Ein Hauch aus dem Totenland (Patricia Vanhelsing Horror von Alfred Bekker: „Ein frühes Abenteuer der übersinnlich begabten Patricia Vanhelsing …“ (ca. 120 Normseiten)
Tote Zeugen reden nicht – 8 Rätsel-Krimis Shorts von Neal Chadwick: „8 Rätsel-Krimis (mit Lösung!) …“ (ca. 30 Normseiten)
Die Gruft des bleichen Lords Romantic Thriller von Alfred Bekker: „Eine junge Frau gerät in den Bann okkulter Mächte, als sie die Stellung als Verwalterin eines Landguts antritt – und der geheimnisvolle bleiche Lord wirft seinen dunklen Schatten auf sie …“ (ca. 110 Normseiten)
Der Bergführer und die Gipfelstürmerin Bergroman von Robert Gruber (Alfred Bekker): „Alfred Bekker schrieb unter dem Pseudonym Robert Gruber fesselnde Romane über dramatische Schicksale im Schatten der Berge. …“ (ca. 100 Normseiten)

Liebesromane


Du hast mich verzaubert kleine Waldfee Liebesroman von Sophia Bjenlund: „Was für ein Geheimnis hat die zarte Ann, die Tochter des Försters? Sie leidet sehr darunter, und jeder Mann, der ihr auch nur ein bißchen nahe kommt, wird offensichtlich zu einer großen Bedrohung, vor der sie in wilder Panik flüchtet. …“ (ca. 100 Normseiten)

Wieder gratis (für Elben-Sammler)
Angriff im Eisland (Die Eisdämonen der Elben – Erstes Buch)

Wie hat Ihnen diese Auswahl gefallen? Da ich nicht für mich selbst, sondern für Sie schreibe, helfen Sie mir mit einer Note! Mittwoch: Milliarden, Kräuter, Impressionen – gute eBooks kostenlos!: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,67 von 5 Sternen, basierend auf 24 abgegebenen Stimmen.
Loading...

, , , , , , , ,

3 Responses to Mittwoch: Milliarden, Kräuter, Impressionen – gute eBooks kostenlos!

  1. lesepiraten 22. August 2012 at 18:10 #

    Angriff im Eisland (Die Eisdämonen der Elben – Erstes Buch) (Alfred Bekker’s Elben-Saga – Neuausgabe / Elbenkinder) [Kindle Edition]

    Ist heute wohl doch nicht kostenlos.

    Meine Tochter sammelt die Elben Bücher. Sie hat erst einige und möchte erst mit Lesen anfangen, wenn sie die Serie komplett bekommen hat.

  2. Knut Beier 23. August 2012 at 08:09 #

    Hallo Herr Zum Winkel

    Zunächst einmal möcht ich mich bei Ihnen für Ihre wirklich tolle Website bedanken. Ich habe mir schon einige Bücher heruntergeladen und teilweise viel Freude damit gehabt.
    Jetzt aber zu meinem Problem, welches ich neuerdings mit Amaszon habe. Ich habe innerhalb der letzten Tage schon zum zweiten Mal Bücher kostenlos bestellt, mir wurde dann aber von Amazon trotzdem der ursprüngliche Preis berechnet. Beim ersten Mal dachte ich noch, dass ich übersehen habe, dass das Buch jetzt wieder etwas kostet, aber gestern (22.8.12) ist es mir mit dem Buch „Milliardengrab“ wieder passiert. Ich habe genau darauf geachtet ob beim Preis 0 € steht, das war der Fall. Heute Morgen habe ich dann eine Rechnung von Amazon über 4,02 € in meinem Mailpostfach für dieses Buch gefunden und das finde ich schon eigenartig.
    Ich habe beide Bücher wieder zurückgegeben und es wurde auch kein Geld abgebucht, aber ich habe den Verdacht, dass hier irgenwo ein Fehler bei Amazon vorliegt.
    Leider habe ich kein BIldschirmfoto von der Bestellung gemacht, aber ich werde weiterhin Büch aus Ihrer Empfehlungsliste bestellen und jetzt jedesmal dies auch entsprechend dokumentieren.
    Ich weiß ja nicht wie weit Sie Kontakt zu Amazon haben, aber ich wollte Sie lediglich einmal über diesen Umstand informieren.
    Machen Sie weiter so,

    mit freundlichem Gruß

    Knut Beier

    • Johannes Zum Winkel 23. August 2012 at 10:21 #

      Lieber Herr Beier, ich habe ähnliches auch schon erlebt. Ich denke, es passiert bei so einem Fall folgendes:
      Der Preis wird zu einem Zeitpunkt, der entweder von den Servern Amazons oder direkt vom Verlager/Autor bestimmt wird, von 0 auf Normalpreis gesetzt. Das passiert innerhalb eines Sekundenbruchteils.
      Es kann nun sein, dass man die Produktseite mit diesem eBook aufgerufen hat, und 0,00 € angezeigt wird. Bei sehr großem Pech kann die Umstellung auf den alten Preis in genau dieser Sekunde passieren, in der man den Mauszeiger zum „kaufen“ Button bewegt.
      Wartet man ab (lässt zB die Produktseite länger im Browser stehen), sollte man auf jeden Fall vor dem Kauf auf „Reload“ klicken, um sich den aktuellen Preis anzeigen zu lassen.
      Ich klicke, sobald mir die Kaufbestätigung angezeigt wird, auf „Zurück“, und klicke bei der Produktseite auf „Aktualisieren“.
      Das habe ich mir angewöhnt, da ich täglich bis zu 60 eBooks lade, und damit natürlich auch ein gewisses finanzielles Risiko entsteht …

Schreibe einen Kommentar