Die Top-eBooks bei Amazon – die Charts für Woche 13

Was tut sich in den Top-Charts? In dieser neuen Artikelserie „Die Besten“ werde ich jeden Montag die aktuellen Top-Charts von Amazon im Rückblick kommentieren – die eBooks, die Autoren und die Änderungen in den Chartpositionen. Parallel vergebe ich jeder Chartposition, die jeweils am Montag Vormittag erreicht wurde, eine Note, so dass sich im Wochenverlauf eine Monats- und Jahresposition errechnen lässt.

Warum Montag? Nach meinen bisherigen Erfahrungen ist das Wochenende die jeweils verkaufsstärkste Zeit für eBooks. Am Montag lässt sich also die Chartentwicklung am besten „einfrieren“ und bewerten. Das Bild kann sich schnell ändern!

Die Amazon Top Charts zum 1.4.2013, 9:00 Uhr / Ende der KW 13

Platz 1: Die Seelenfischer

Teil eins der Seelenfischer-Trilogie von Hanni Münzer

Renovierungsarbeiten in einer alten Villa fördern einen sensationellen Fund zu Tage. Er ruft den Bischof von Bamberg auf den Plan. Kurz darauf reist er nach Rom. Einen Tag nach seiner Rückkehr wird er bestialisch ermordet aufgefunden. Laut Gerichtsmedizin wurde er mit mittelalterlichen Methoden zu Tode gefoltert

Vor 48 Tagen in die Top 100 eingestiegen, heute auf dem ersten Platz: Dieses eBook war am 9. Februar gratis und letzte Woche reduziert für 99 Cent zu haben – doch wie wir aus vielen Beispielen wissen, ist ein günstiger Preis allein noch lange kein Erfolgsgarant. Was wirklich zählt ist eine gute, packende Story! „Seelenfischer“ ist ein spannender Kirchenthriller mit viel Rom-Flair, Romantik und überraschenden Wendungen, gut geeignet für Fans eines Dan Brown, die zusätzlich auch mal eine Liebesgeschichte lesen wollen. Verschwörungstheoretiker kommen bei mannigfachen Verwicklungen mit geheimen Bruderschaften, Templern und Jesuiten auf ihre Kosten – und bisher haben 64 Rezensenten gute 4,4 Sterne gegeben! Sie finden mehr zur Autorin auf ihrer Homepage. (ca. 670 Normseiten) jetzt kaufen!


Platz 2: Mallorca – hin und nicht zurück Humorvoller Liebesroman von Maike Hempel: „Lisa ist reif für die Insel, als sie erfährt, dass ihr Mann Leo sie nach siebzehn Jahren Ehe wegen einer Jüngeren verlassen will …“ – 41 Tage in den Top 100, heute ein ausgezeichneter zweiter Platz. Maike Hempel (Homepage) lebte selbst von 1998 – 2005 auf Mallorca – heute wohnt sie in Köln. Aber das Heimweh nach der Insel ist geblieben! Man kann diese Liebe zu Mallorca und ihren Menschen zwischen den Zeilen dieses Romans lesen … „Die Autorin hat einen witzigen und wunderschönen Roman geschrieben. Beim Lesen kann man Mallorca sehen und riechen.“ (Rezensent) (ca. 200 Normseiten) – jetzt kaufen!


Platz 3: Versehentlich verliebt Amüsanter Liebesroman / Chick-Lit von Adriana Popescu: „Auf dem Weg nach Berlin bleibt die Reisebuchlektorin und Expertin für Liebeskummer im eingeschneiten Stuttgarter Flughafen hängen – und das ausgerechnet am Heiligen Abend!“ – „Wunderschön romantisch“ und „Witz, Charme und Happy End“. Bisher sind 130 Leser von diesem heiteren Liebesroman begeistert und geben gute 4,3 Sterne. 83 Tage ist Adriana Popescu (Homepage) nun bereits in den Top 100 und outet sich als echtes „Chick“: „Ich schreibe, weil ich sonst die Wiederholung von Sex and the City schauen würde.“ (ca. 300 Normseiten) – jetzt kaufen!


Platz 4: Death of a Gentle Lady Cozy Krimi von M.C. Beaton: „Mrs Gentle has fooled everyone into thinking she is as sweet as she sounds – Gentle by name and gentle by nature. But local constable Hamish Macbeth isn’t fooled. He believes this little old lady is actually quite sly and vicious …“ – Als „Kindle Deal des Tages“ sternschnuppenartig aufgetaucht – ich vermute, dass wir dieses Buch nächste Woche hier nicht mehr sehen werden. Susanne von xtme:englishbooks schrieb: „Marion Chesney, aka M C Beaton, geb. 1936 mag es nicht, wenn man ihre Krimis als „Cozy“ bezeichnet. Trotzdem fällt ihre Reihe um den schottischen Dorfpolizisten Hamish Macbeth in diese Kategorie. Atmosphärisch, mit typischen Charakteren und Beschreibungen von Orten und Menschen.“ (ca. 270 Normseiten) – jetzt kaufen!


5. Platz: Das 5. Gebot Mystery-Thriller von Nika Lubitsch: „Die Engländerin Vicky findet beim Joggen im Berliner Grunewald eine Leiche, die aussieht wie eine Zwillingsschwester. Als ihre Mutter in England getötet wird und Vicky mit viel Glück einen Mordversuch überlebt, ahnt sie, dass es ein dunkles Familiengeheimnis geben muss …“ – Anfang Februar erschienen, am 2.2. gratis angeboten und danach schnell aufgestiegen: Die Berlinerin Nika Lubitsch hat etwas geschafft, wovon viele Autoren träumen. Letztes Jahr schaffte es ihr Thriller “Der 7. Tag” (von allen Verlagen abgelehnt) in die Bestsellerlisten von Amazon und überholte sogar die Peitschenromanze “Shades Of Grey” … “Ein Spannungsfeuerwerk” (Lesermeinung) lieferte die Autorin jetzt auch mit dem “5. Gebot” ab, das liest sich schnell, spannend und in kurzen, einprägsamen Sätzen. 108 Leser gaben bisher 4,3 Sterne. (271 Normseiten) – heute Ostermontag auf 2,99 € reduziert!


Platz 6: Das Hexenkreuz Zweiter Teil der Seelenfischer-Trilogie von Hanni Münzer: „ROM 1767: Die Allmacht der Kirche hat ihren Zenit überschritten – der Kampf ums Überleben hat begonnen: Aufklärer, Freimaurer und Illuminaten, vor allem aber die Herrscher Europas, die Bourbonen, haben den Untergang der wichtigsten Stütze von Kirche und Papst beschlossen: Dem Jesuitenorden …“ – Ein raketengleicher Aufstieg: am 28. März erschienen und innerhalb von drei Tagen in die Top Ten geschossen – und das hat einen Grund. Die Bücher der Autorin bieten den richtigen Mix aus Thrill, Romantik und dunkler Verschwörung. Jetzt kommt noch etwas Sinnlichkeit dazu – die abenteuerliche Flucht von Emilia und Serafina durch das Italien des 18. Jahrhunderts führt sie direkt in ein unheilvolles Schicksal … ein tolles Angebot, heute noch auf 99 Cent reduziert! (881 Normseiten) – kurze Zeit reduziert auf 0,99 €


Platz 7: Vorgetäuscht Liebesroman von Elisa Lorello: „Nach der Lösung ihrer Verlobung verlässt die Mittdreißigerin Andi Cutrone Neu England und kehrt ins heimische Long Island zurück, um einen Strich unter die Vergangenheit zu machen und sich auf ihre Karriere zu konzentrieren. Als sie Devin auf einer Cocktailparty begegnet, ist sie geschockt und fasziniert zugleich …“ – Bereits 2011 erschien der Roman „Faking It“ in USA – ein großer Erfolg, 365 Rezensenten gaben dieser „Liebesromanze mit Substanz“ gute Noten. Die vorliegende deutsche Übersetzung wurde von Astrid Becker besorgt. „Überwältigend und sehr emotional!“ (Lesermeinung) (109 Rezensionen / 4,1 Sterne) (ca. 270 Normseiten) – jetzt kaufen!


Platz 8: Wo die toten Kinder leben Thriller von Roxann Hill: „Eine junge Frau nimmt sich das Leben. Sie entscheidet sich für einen äußerst qualvollen Tod, der eine okkulte Handschrift trägt. Was trieb sie zu dem grauenvollen Suizid? Welches Motiv steckt dahinter?“ – Vor 20 Tagen in die Top 100 eingestiegen, jetzt auf Platz 8; dieses Buch war am 9. März gratis zu haben. Ich schrieb dazu auf xtme: „Ein unheimlicher, knallharter Auftakt: eine Frau wählt die Selbstverbrennung. So beginnt dieser Krimi, und ich muss sagen, dass der Schreibstil mir gut gefällt. Was dann noch Spannung verspricht: das Ermittlerduo besteht aus einem Priester und einer Expolizistin. Auf ersten Blick ein spannender Roman um das düstere Treiben okkulter Geheimorganisationen.“ 18 Rezensenten gefällt dieser Thriller auch: 4,2 Sterne. (265 Normseiten) – jetzt kaufen!


Platz 9: Psychose Mystery-Thriller von Blake Crouch: „Secret-Service-Agent Ethan Burke hat in Wayward Pines, Idaho, eine klare Mission: Er soll zwei Bundesagenten aufspüren, die einen Monat zuvor in der abgelegenen Stadt verschwunden sind. Aber nur wenige Minuten nach seiner Ankunft wird Ethan in einen schweren Unfall verwickelt …“ – 2012 unter dem Titel „Pines“ in USA erschienen, konnte der mysteriöse „Twilight-ähnliche“ Thriller dieses fleißigen Erfolgsautors 714 Rezensionen mit 4,1 Sternen einsammeln. Mitte März erschien die vorliegende deutsche Ausgabe in der Übersetzung von Kerstin Fricke bei Amazon Crossing. (ca. 330 Normseiten) – jetzt kaufen!


Platz 10: In Liebe, dein Mörder Thriller von Volker Ferkau: „Vincent Padock ist außerdem ein Psychopath, ein gnadenloser Serienkiller. Er beschließt, mit Lisa und Eva in Zukunft ein bürgerliches Familienleben zu führen – ohne Tod und Blut. Nur noch einmal muss er morden. Als Geschenk der Liebe! Eva hegt einen Verdacht …“ – Am 23. März gab es dieses eBook gratis – ich greife also wieder auf meinen Beschreibungstext zurück: „Harter Thriller, gut geschrieben, flüssig zu lesen und auf ersten Blick extrem spannend – was soll man sich von Ferkau anderes erwarten? Der Mann blickt auf viele erfolgreiche Veröffentlichungen zurück; das vorliegende Buch ist sein erster Schritt in das Genre der Angst. Lisa ist fünfzehn, und sie misstraut dem neuen Stiefvater … zu Recht, wie der Leser gleich nach den ersten Seiten feststellt. Etwas Nervenkraft sollten Sie mitbringen – ich empfehle diesen professionell aufgezogenen Thriller auf jeden Fall!“ 11 Rezensenten folgen bisher dieser Meinung: „Knallhart und originell“ (Lesermeinung) (285 Normseiten) – jetzt kaufen!

Und wo sind die Bücher der klassischen Publikumsverlage geblieben? Heute hat es „Shades of Grey“ im größten eBook-Shop gerade bis Platz 13 geschafft – zu wenig, um hier aufgenommen zu werden. Die Bücher, die sie oben aufgereiht sehen, sind zum großen Teil selbst veröffentlicht, einige Titel kommen aus dem Amazon eigenen Verlag „Amazon Crossing“.
Die aktuell als eBook erhältlichen Spiegel-Bestseller sowie die „Media Control Bestseller“ finden Sie beispielsweise hier bei Weltbild!

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar