Buchempfehlung: „Das Drachenkind“ von Virginia Fox

Dieses Buch zu schreiben war eine große Herausforderung für mich. Während ich beim ersten Band der Trilogie „Die Drachenschwestern“ noch keine Ahnung hatte, ob es überhaupt jemals gelesen werden würde, wusste ich diesmal, dass meine Leser gespannt auf eine Fortsetzung warten. Und zwar nicht nur ein paar Bekannte sondern über 8.000 Leser, die „Die Drachenschwestern“ auf ihren Kindle geladen hatten. (Ein Gastbeitrag von Virgina Fox)

virginiafox_web

Virginia Fox

Entsprechend nervös war ich, als ich mich an den zweiten Band „Das Drachenkind“ machte. Schließlich sollte das neue Buch mindestens so gut wie das erste werden. Wenn möglich sogar besser. Nach einer ernsthaften Auseinandersetzung mit den negativen wie auch den positiven Kritiken der Leser, wollte ich die neuen Erkenntnisse einfließen lassen.
Soviel zu den guten Vorsätzen.
Dafür musste ich mich aber erst mit der neuen Hauptfigur der Geschichte, Miri, anfreunden. Das mag seltsam klingen, nachdem alle Drachenschwestern meiner Fantasie entsprungen sind. Aber meine Figuren tendieren dazu, einen eigenständigen Charakter zu entwickeln. Und ich kann dann jeweils schauen, wohin mich die Protagonisten führen. Auch der neu auftretende Drache, Maxi, einige hundert Jahre alt, weiblich und ein Mutter-Kind-Drache stellte mich vor Probleme. Während die Interaktionen zwischen Drache und Frau beim ersten Band eine Quelle für witzige Dialoge waren, musste ich beim Drachenkind die bereits bestehende Beziehung zwischen Miri und Maxi berücksichtigen.

Aktuelle Neuerscheinung

Das Drachenkind (Band 2 der Drachenschwestern Trilogie)

Urban-Fantasy Liebesroman von Virginia Fox

„Mein Leben muss anders werden!“ beschliesst Miri, inspiriert von ihren neuen besten Freundinnen, den Drachenschwestern. Mutiger, spannender, und vor allem männerfrei… So lautet jedenfalls der Plan …

Doch bei einer Halloweenparty kam es zu einem One-Night-Stand … der Mann ist weg, und Miri ist schwanger. Miri verliert auch noch ihren Job, die Familie wendet sich von ihr ab – gut, dass es die Drachenschwestern gibt; Und die pinkfarbene Maxi, ihre ganz persönlicher Drachin. Schön geschriebene Urban Fantasy, die mit Humor und viel Romantik für unterhaltsame Lesestunden sorgt! „Die Drachenschwestern sind für mich wie gute Freundinnen, ich habe sie in mein Herz geschlossen …“ (Lesermeinung) (10 Rezensione / 5.0 Sterne) (288 Normseiten) hier für Kindle kaufen!

Aber keine Angst. Der Humor sowie die Spannung kommen auch im Drachenkind nicht zu kurz. Im Gegenteil. Plötzlich schwanger, der dazu gehörige Vater unauffindbar, ein bedrohlicher Stalker und unvermutete Arbeitslosigkeit halten Miri auf Trab. Nachdem Miri den ersten Schock überwunden hat, meistert sie mutig und mit einer großen Portion Selbstironie die Herausforderungen, die sich ihr stellen. Natürlich mit der Unterstützung ihrer Drachenschwestern und anderen bekannten wie auch neu auftretenden Zwei- und Vierbeinern. Selbst Lance, den ich am Ende des ersten Buches mehr oder weniger entlassen hatte, taucht hartnäckig immer wieder auf. Kein Wunder, wenn plötzlich so eine charmante pinkfarbene Drachin anwesend ist. Und das ist auch gut so. Geeinte Drachenpower ist nötig, um dem Drachenkind einen guten Start ins Leben zu bieten.

,

2 Responses to Buchempfehlung: „Das Drachenkind“ von Virginia Fox

  1. Silke 1. Dezember 2013 at 23:07 #

    Ich habe bloss eine Frage: wann erscheint endlich :-) der dritte Band??? Danke für die wunderbaren Bücher!!!!

  2. Virginia Fox 3. Dezember 2013 at 17:58 #

    Liebe Silke

    Schön, von Dir hier zu lesen. Wenn alles rund läuft, bin ich mit dem dritten Teil im März 2014 fertig, dann brauch ich ca. noch einen Monat bis das Lektorat und Korrektorat durch ist. Sprich, ich hoffe Das Drachenpferd spätestens im Mai 2014 zu veröffentlichen.

    Gerne kannst Du Dich in meinen Newsletter auf http://www.dragonbooks.ch eintragen oder Du verfolgst den Forschritt auf Facebook: http://www.facebook.com/authorvirginiafox, dann weisst Du es als eine der ersten, wann es erhältlich sein wird.

    Ich freue mich, dass es Dir gefallen hat und wünsche Dir eine schöne Adventszeit, liebe Grüsse Virginia

Schreibe einen Kommentar