Buchempfehlung: „Falaysia – Fremde Welt“ von Ina Linger

An was denkt man, wenn man den Begriff ‚Fantasy‘ hört? An mittelalterliche Welten, Drachen, Magie … die Liste ist lang und ebenso vielfältig sind die Möglichkeiten, die sich einem beim Verfassen solcher Geschichten bieten. Man kann der Fantasie freien Lauf lassen und innerhalb der zahlreichen Facetten des Genres nach Lust und Laune austoben. (Ein Gastbeitrag von Ina Linger)

Twitterfoto

Ina Linger

Natürlich bin ich nicht eines Morgens aufgewacht und habe mir gesagt: heute fängst Du an, eine mehrbändige Fantasyreihe zu schreiben.
„Falaysia“ ist nicht mein erstes Buch, aber sicherlich in seiner Gesamtheit (weitere Bände sind in Arbeit und Teil drei erscheint am 15.12.2013) das längste Werk, an dem ich bis jetzt gearbeitet habe: Es ist nicht über Nacht entstanden, sondern hat seine eigene kleine Entstehungsgeschichte, die bereits vor über fünfzehn Jahren ihren Anfang fand. Es ist mit mir gewachsen, hat sich verändert, zwecks anderer Projekte warten müssen, doch genau diese Zeit hat es zu dem gemacht, was es heute ist.

Fremde Welten, Menschen in für sie ungewohnten Situationen, Magie, Wunder, Liebe, Dramatik, Spannung, Tod, Leben, Humor – das sind die Dinge, die gute Geschichten für mich ausmachen. Der besondere Reiz liegt darin, diese einzelnen Punkte neu zu verknüpfen, zu ihrem eigenen Geflecht zusammen zu weben.

Mit Jenna habe ich versucht, eine sympathische Heldin aus unserer Zeit zu schaffen, die sich glaubwürdig in einer für sie fremden Umgebung verhält, sich mit den neuen Gegebenheiten auseinandersetzt, ohne komplett zu verzweifeln und trotz aller Widrigkeiten – das ist mir besonders wichtig – nicht aufhört, für ihre Ideale einzustehen. Ihr Gegenpart, der gefürchtete Kriegerfürst Marek, steht ihr zumindest in letzterem in nichts nach und entwickelt sich im Laufe der Geschichte zu einer Figur mit vielen Facetten, die den Leser immer wieder überraschen sollten.
Auch Leon, die dritte Hauptfigur, ist ein junger Mann mit hohen Moralvorstellungen, der durch die neuen Ereignisse dazu gezwungen ist, seine Überzeugungen und bisherigen Vorgehensweisen zu hinterfragen und neue Wege einzuschlagen, um sein Ziel, zusammen mit Jenna wieder nach Hause zu finden, endlich zu erreichen.

Aktion: 0,99 € statt 2,99 €

Falaysia – Fremde Welt

All Age Fantasyroman vom Ina Linger

Unvermutet und plötzlich wacht Jenna in einer ihr völlig fremden, mittelalterlichen Welt auf und weiß zunächst gar nicht, wo ihr der Kopf steht und was sie tun soll. Erst als sie auf ein altes Bauernpaar stößt, erfährt sie, dass sie sich in Falaysia befindet, einer Welt, die sich von der ihren völlig unterscheidet …

In dieser geheimnisvollen Parallelwelt trifft Jenna auf Leon, der schon länger in Falaysia lebt. Gemeinsam machen sie sich auf, quer durch diese abenteuerliche Welt wieder zurück nach Hause zu finden. Dabei werden sie von dem Kriegerfürsten Marek verfolgt … ein toller Fantasy-Roman in der Tradition von Tolkiens „Herr der Ringe“, sehr gut und charmant geschrieben. „Spannende Geschichte mit einem Hauch Witz, Charme und Romantik.“ (Leser) (48 Rezensionen / 4,7 Sterne) (ca. 330 Normseiten) – nur kurze Zeit 0,99 statt 2,99 €

Diese drei Figuren werden in eine Handlung geworfen, in der es zunächst, wie in vielen anderen Fantasy-Romanen, um den ewige Kampf von Gut gegen Böse zu gehen scheint. Doch wer sich ein bisschen in meinen Werken auskennt, der weiß, dass ich nicht gerne in reinen Schwarz-Weiß-Schemata denke, und wird von der Entwicklung der Geschichte an einigen Stellen positiv überrascht werden.

Neben dem Erschaffen einer eigenen Welt inklusive ihrer Bewohner, Sprachen, Politik, Gepflogenheiten etc. macht es mir besonders viel Spaß, die Beziehungen der einzelnen Charaktere auszuloten und sie weiterzuentwickeln. Geschichten werden nicht nur von ihrer Handlung getragen, sondern vor allen Dingen von ihren vielschichtigen Protagonisten. Ich liebe es, meine Figuren zu entwerfen und dem Leser Schritt für Schritt ihre Schwächen und Stärken zu offenbaren, speziell, wenn sie irgendwann eine Art Eigenleben entwickeln und mich als eigentlich Erzählende in völlig neue Richtungen führen. Dies sind immer die Momente, die ich ganz besonders genieße, denn dann passiert genau das, wozu Fantasie da ist: Sie trägt den Schreibenden oder Lesenden davon; in neue Welten, in denen nichts unmöglich ist und es nicht nur ein sondern grenzenlos viele Leben zu leben und zu genießen gibt. So, wie es sein sollte.

Band 1 der Falaysia-Reihe gibt es zur Veröffentlichung des 3. Bandes am 15.12.13 für kurze Zeit zum Schnäppchenpreis von nur 99 Cent zu kaufen!

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar