Buchempfehlung: „Küss niemals deinen Ex“ von Birgit Kluger

Manche Geschichten erzählen sich von selbst. So zumindest erging es mir mit „Küss niemals deinen Ex“. Persönlich bin ich der Meinung, man sollte einen Ex-Freund dort lassen, wo er hingehört: in der Vergangenheit. Jana Weiss, Hauptperson meines ChickLit Krimis, war anderer Meinung … (Ein Gastbeitrag von Birgit Kluger)

birgit-kluger

Birgit Kluger

Und so kam es, dass ich wie bei einem Diktat die Geschichte aufschrieb. Ich ließ Jana erzählen, wunderte mich darüber wie Lex, ihr Ex-Freund, sich verhielt und musste mich des Öfteren damit zurückhalten, ihr gute Ratschläge zu erteilen.
Jana muss sich mit Gefühlen herumschlagen, die sie ihrer Ansicht nach nicht mehr spürt. Und dann ist da noch Lex, der Mann, der sie ohne ein Wort der Erklärung verließ. Zu allem Überfluss stellt sich heraus, dass er der Erbe ist, den Jana im Auftrag ihrer Schwester aufspüren soll.
Sein Verhalten Jana gegenüber ist undurchsichtig, seine Machenschaften kriminell und auch die übrigen Umstände sind alles andere als normal. Dabei hatte Janas Schwester versprochen, alles sei ganz einfach. Von Schießereien, Drogendealern und Gefängnisaufenthalten war nie die Rede!

„Schatz, ich weiß, du liebst mich noch immer, aber das geht zu weit.“ Mit einem Grinsen wandte Lex sich mir zu und wischte meine Hand weg.
Ohne es bewusst zu wollen, knallte ich eben diese Hand in sein Gesicht.
„Hey, was soll das?“
„Die hätte ich dir schon vor zwei Jahren geben sollen.“
„Du spinnst doch!“ Lex schüttelte den Kopf und trat ein paar Schritte zurück. „Ihr Weiber habt alle einen Knall.“ Als sollte ein Echo seine Worte begleiten, hallte ein solcher durch die Luft.
Ein Knall. Von einem Schuss.
Bevor ich reagieren konnte, lag ich auch schon auf dem Boden. Mit dem Gesicht voran. Lex lag quer über meinem Rücken und drückte meinen Kopf nach unten.
„Bleib liegen, verdammt noch mal!“, raunte er in mein Ohr, als ich versuchte mich freizukämpfen.
„Wieso?“
„Hier ballert jemand herum. Mensch, Jana, kapierst du denn gar nichts? Bleib hier.“ Mit diesem letzten Kommando robbte er von mir herunter.
Wenn der Mann glaubte, ich würde alleine im Dreck liegen bleiben, während Kugeln durch die Gegend schwirrten, hatte er sich getäuscht.

Heiterer Krimi: jetzt nur 99 Cent statt 2,99 €!

Küss niemals deinen Ex

Chik-Lit Krimikomödie von Birgit Kluger

Als spirituelle Lebensberaterin hat man es nicht leicht. Vor allem, wenn man wie Jana Weiss unter chronischem Geldmangel leidet …

Janas Schwester, eine erfolgreiche Anwältin, schiebt ihr einen lukrativen Auftrag zu – Jana soll einen vermissten Erben finden. Schnell wird klar, dass der Mann sich auf Ibiza aufhält. Dass der Gesuchte aber Janas Exfreund Lex ist, wird Jana erst auf der Sonneninsel klar. Und dass Lex offensichtlich in kriminelle Machenschaften verwickelt ist, lässt Jana zu detektivischer Höchstform auflaufen – ein unterhaltsamer, locker-lustiger Chik-Lit Krimi! „… ein rasantes und witziges Abenteuer, wie ich es mag.“ (Leserin) (23 Rezensionen / 4,5 Sterne) (201 Seiten, 3.214 Pos.) – noch günstig?

Leserstimmen:

„Küss niemals deinen Ex!“ ist eine rasante Story, die in halsbrecherischem Tempo über München, Frankfurt, Ibiza und wieder zurück geht. (Ira von „Aikimedien“)
… ein Buch das wie ein klassischer Chick-Lit Roman beginnt, sich aber schnell in einen unterhaltsamen und witzigen Krimi verwandelt! (Sabine von Daisy and Books)
„Küss niemals deinen Ex“ ist für alle ein MUST READ, die zwar gerne Chick-Lit Bücher lesen, denen aber in anderen Büchern aus dem Genre die Spannung fehlt („Lenas Welt der Bücher“)

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar