Buchempfehlung: Warum Länderwissen wichtig ist und Spaß macht!

Wer weiß, dass es in Kambodscha einen See gibt, der gleichzeitig ein Fluss mit wechselnder Fließrichtung ist? Wer weiß, warum das Wort Amok dort ein angenehmes Gefühl hervorruft? (Ein Gastartikel von Mo Anders)

Mo Anders

Mo Anders

Die Reise der blauen Perle sorgt für Lesespaß und öffnet dabei die Augen für die Länder der Welt, zum Beispiel für Kambodscha. Junge Leser finden es lustig, wenn das Affenkind in Angkor eine Kloschüssel mit einer Wasserstelle verwechselt und wenn Heng mit seinen Gibbonfreunden in Phnom Penh mitten ins berühmte Drachenbootrennen gerät. Da viele Leser pure Fakten dröge finden, sind sie in Die Reise der blauen Perle in spannende oder amüsante Abenteuer verwoben. Jeder Band der Serie ist einzeln lesbar.

In „Die Reise der blauen Perle nach Kambodscha“, dem neuesten Buch der Abenteuerserie, erfährt man beispielsweise nebenbei, dass Amok das kambodschanische Nationalgericht ist und dass die Wassermassen aus der Schneeschmelze im Himalaya und der Regenzeit jährlich die Fließrichtung des Tonle Sap ändern. Die richtige Antwort auf die beliebte Kreuzworträtsel-Frage nach dem „Volk in Kambodscha mit fünf Buchstaben“ ist KHMER. Dabei geht es bei Länderwissen um mehr, als das Füllen weißer Kästchen. Sich für andere Länder und Kulturen zu interessieren, ist in unserer globalen Welt nicht nur wichtig für die Zukunftschancen der Kinder. Es tut auch dem internationalen Miteinander gut, wenn man nicht in jedes kulturelle Fettnäpfchen tritt und die Reaktionen anderer besser deuten kann. Man greift bei der Auswahl eines Geschenks vielleicht nicht zu dem weißen Elefanten, weil der in einigen Ländern für etwas steht, das Ärger bringt.

Neuerscheinung: 99 Cent statt 2,99 €

Die Reise der blauen Perle nach Kambodscha

Reiseabenteuer von Mo Anders

Heng grübelt, wie er der Gibbonmama Punthea bei der Flucht vor den Affenfängern helfen soll. Er wendet sich an die Götter der Dschungeltempel von Angkor …

Ein schönes Kinderbuch – wie stets in der „blauen Perle“-Serie lernt ein Kind in einem fremden Land ein Tier kennen, mit dem es Abenteuer erlebt und ganz nebenher Land und Leute farbig und unterhaltsam darstellt. Sehr gut und lesefreundlich auch für junge Leser geschrieben, die mehr über die Welt erfahren wollen, fein illustriert! „Kindgerecht, spannend und informativ.“ (Leser) (8 Rezensionen / 4,5 Sterne) (ca. 174 Seiten, Illustrationen) (ab 8 Jahre) – noch günstig?

Die blaue Perle ist eine Metapher für unsere Erde: Kostbar und geheimnisvoll. Dass die Kinder die blaue Perle immer an einen Freund senden müssen symbolisiert, dass die Erde nicht unser Eigentum ist und dass wir vernetzt sind. Jeder Band der Abenteuerserie spielt in einem neuen Land mit neuen Hauptfiguren und ist eine abgeschlossene Geschichte. Die geheimnisvolle blaue Perle bringt den Jungen oder das Mädchen mit einem Tier zusammen. Sie freunden sich an und erleben zwei unvergessliche Tage, gespickt mit Abenteuern, Inspirationen und Komik. Durch den unterschiedlichen Erfahrungshorizont von Kind und Tier entsteht ein weiter Blick auf diese Welt, ohne dass Kinder sich belehrt fühlen. Durch die wiederkehrenden Elemente, wie Versendung der magischen blauen Perle und Tierfreundschaft, sind junge Leser schnell mitten in der neuen Geschichte. Im Anhang gibt es Nützliches, wie einen kleinen Sprachführer und kindgerechte Links für die eigene Recherche.

Die Leserstimmen zeigen, dass die Serie Die Reise der blauen Perle eine ungewöhnlich breite Altersgruppe in ihren Bann zieht: Eine Bloggerin schreibt, dass ihr vierjähriger Sohn die Geschichte in Band 1 „saustark“ fand. Gleichzeitig steht in den Rezensionen vieler Mütter oder Väter, dass sie selbst viel Neues dazugelernt hätten. Die Reise der blauen Perle will nicht kulturelle Vorurteile festigen. Sie will Kinder neugierig machen und zur eigenen Recherche inspirieren.
Übrigens: Wie köstlich Amok schmeckt, kann man auch in Deutschland erfahren, beispielsweise in den kambodschanischen Restaurants Angkor Wat in Berlin oder LokLak in Nürnberg …

Mehr Infos:

Homepage „Reise der blauen Perle
„Die blaue Perle“ bei Facebook 
Die Autorenseite von Mo Anders

In der neuen Reihe „Die Reise der blauen Perle“ sind erschienen:

eBook: Die Reise der blauen Perle nach Hawaii; Taschenbuchausgabe (7.95 €): Die Reise der blauen Perle nach Hawaii
eBook: Die Reise der blauen Perle nach Österreich; Taschenbuchausgabe (7.95 €): Die Reise der blauen Perle nach Österreich
eBook: Die Reise der blauen Perle nach Kambodscha; Taschenbuchausgabe (7.95 €): Die Reise der blauen Perle nach Kambodscha

Buchbesprechungen:

Bei Gute Kinderbücher
Bei Katis Bücherwelt
In Chias Bücherecke
In Kitty’s Bücherblog
Bei den Kinderohren
Bei Inflagranti eBooks

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar