Buchempfehlung: „Teufel“, der neue Fantasy-Thriller von Markus Tillmanns

Finale: „Teufel: Fantasy-Thriller“ steht bei Deutschlands größter Phantastik-Zeitschrift in der Endrunde unter den besten Büchern des Fantasy-Wettbewerbes. Da strahlt das Autorenherz, während immer mehr Leser dem Teufel verfallen … (ein Gastbeitrag von Markus Tillmanns)

Markus Tillmanns

Markus Tillmanns

Was tust du, wenn du der Einzige bist, der den Teufel noch aufhalten kann? Luzifer ist hier!
Der Teufel selbst erscheint. Aber die Menschen reagieren nicht mit blankem Entsetzen, sondern mit kultischer Verehrung. Nur der junge Journalist Tabarie stellt sich dem Wahn entgegen. Eigentlich berichtet er über Lokalpolitik und Kleinkriminelle.
Doch nun begreift er, dass das Schicksal der Menschheit in seinen Händen liegt. Während der Teufel scheinbar unaufhaltsam seine Fäden zieht, nimmt Tabarie den Kampf auf. Was ist dieses Wesen, das dem Dunkel menschlicher Mythen entstiegen scheint?

»Ich bin nicht Michael, noch Gabriel.
Ich bin nicht Tamiel, noch Arameel.
Ich bin Luzifer.«


Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 3,99 €

Teufel

Fantasythriller von Markus Tillmanns

Luzifer offenbart sich. Und die Welt ist geblendet …

Als ein Komet auf die Erde zu rast, entsteht Panik – doch dann erscheint ein echter Engel über dem Kölner Dom. Bewunderung und Verehrung schlägt ihm entgegen, schnell geraten die Menschen in Verzückung. Findige Geschäftsleute nutzen die Gunst der Stunde; um den neuen Heilsbringer entsteht Glauben, Hingabe … und ein lukratives Geschäftsmodell! Nur einer behält seinen klaren Kopf: der Journalist Tabarie. Er weiß, dass der strahlende Engel „Luzifer“ heißt … doch kann ein Einzelner den Teufel überhaupt bekämpfen? Spannung, Action und eines der ältesten Geheimnisse der Menschheit. In seinem neuen Thriller lässt Markus Tillmanns den Leser tief eintauchen in die Schattenseite unserer Seele – zum Mythos des Bösen. „… ein teuflisch gutes Buch, dass für mich aus der Masse heraussticht.“ (Leser) (12 Rezensionen / 4,7 Sterne) (ca. 294 Seiten) – noch günstig?

Der neue Fantasy-Thriller von Markus Tillmanns heftet sich wie ein Schatten an Tabarie, der sich allein gegen den Fürsten der Finsternis stellt. Wir begleiten sein Ringen mit den Kräften der Hölle von den Türmen des Kölner Doms bis in die Gewölbe tief unter dem Vatikan.
Und wir verfolgen die Schergen Luzifers, deren Macht unaufhörlich wächst. Während die Welt wie geblendet dasteht, führen sie die geheimen Pläne ihres Herrn der Vollendung entgegen …

»Lange habt ihr geschlafen. Die Zeit des Schlafens hat ein Ende.
Lange habt ihr gelitten. Die Zeit des Leidens hat ein Ende.
Lange habt ihr euch gefürchtet. Die Zeit des Fürchtens hat ein Ende.«
Der Blick seiner himmelblauen Augen strich über die Menge.
»Ich bin das Ende.«

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar