Buchempfehlung: „Ohne Skrupel – Ein Cori Stein-Thriller“ von Ingrid Glomp

„Ohne Skrupel“ entführt die Leser in Metropolen wie Berlin, Lagos und Shanghai und zu den Stränden Südspaniens, Nigerias und der Fidschi-Inseln. Seine Heldin ist die eigenwillige Journalistin Cori Stein, die Wörter wie „nein“, „zu gefährlich“ oder „aufgeben“ nicht kennt. (Ein Gastartikel von Ingrid Glomp)

Ingrid GlompMein Ziel ist es, die Leser mit meinen Geschichten gut zu unterhalten. Denn das ist es auch, was ich selbst bei der Krimilektüre suche: Spannung, starke Charaktere und einen Schuss Humor. Bei meinen Thrillern („Ohne Skrupel“ sowie den Folgebänden „Das Phönix-Vermächtnis“ und „Eiskalt in Moskau“) kommt jedoch noch etwas hinzu: Sie handeln von Vorgängen, die mich empören. Bei „Ohne Skrupel“ ist das die Fälschung von Medikamenten.
Ich darf zum Beispiel gar nicht daran denken, wie viele Mütter in Afrika von dem wenigen Geld, das sie haben, gefälschte Malariatabletten kaufen und diese ihren kranken Kindern geben. Wenn so ein „Medikament“ zu wenig oder gar keinen Wirkstoff enthält, was oft der Fall ist, dann ist das für die Patienten im schlimmsten Fall tödlich.

Aktion: nur 99 Cent statt 3,99 €!

Ohne Skrupel

Thriller von Ingrid Glomp

Ein toter Banker, ein eiskalter Killer und kriminelle Machenschaften mit Medikamenten in der Dritten Welt …

Als ihr die Leiche eines Informanten direkt vor die Füße fällt, gerät die junge und ehrgeizige Journalistin Cori Stein in einen Strudel von Verbrechen und Intrigen … das ist ein Thriller im rasanten „US-Stil“, der mit seiner Story um gefälschte Arzneimittel aber auch in die Tiefe geht. „Die Autorin verbindet ein attraktives, scharf gezeichnetes ‚Heldenpaar‘ mit einer schnellen und spannenden Geschichte und einem sicheren Händchen für Dialog und ‚Action’“ (Leser) (13 Rezensionen / 4,2 Sterne) (549 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

Das Schöne an einem Roman: Meine Heldin Cori Stein kann eingreifen, wenigstens einigen Menschen helfen und den Verbrechern das Handwerk legen. Laut den Kommentaren bei Amazon schätzt zumindest ein Teil der Leser besonders, dass „Ohne Skrupel“ fest in der Wirklichkeit verankert ist und von realen Problemen handelt.
Eine Leserin schrieb: „Ingrid Glomps Thriller liest sich angenehm locker, ohne seicht oder platt zu sein.“ Ein schöneres Kompliment kann ich mir nicht vorstellen.

2 Kommentare

  1. Ulla Smielowski

    Ich kenne Sie gar nicht und Sie tummeln sich auf meiner Bildseite? Runter mit Ihnen…

    • Hallo Ulla, ich kann jetzt nur vermuten, was Sie unter „Bildseite“ verstehen. Sie haben diese Seite bei Google Plus abonniert, und damit erscheinen Artikel dieser Seite auch auf Ihrer Google Plus Seite. Wenn Sie das nicht wollen, dann kündigen Sie bei Google Plus bitte diese Seite. Ich habe keinen Einfluss darauf, welche Websites Sie bei Google „liken“ und damit abonnieren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar an Ulla Smielowski Kommentar abbrechen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*