Author Archive | Johannes

Buchempfehlung: „Unter die Haut“, ein romantischer SM-Roman von Izabelle Jardin

Lässt sie das jetzt wirklich mit sich machen? Das kann doch nicht ihr Ernst sein! Die kann doch nicht …? Ach herrje … !? Mädchen in Ketten, Peitschen schwingende, herrische Ledermänner in düsteren Kellern und grausam gequälte Frauen, die das auch noch erotisch finden und daraus sexuelle Befriedigung ziehen können? Und das soll dann womöglich noch etwas mit „Liebe“ zu tun haben? (Ein Gastbeitrag von Izabelle Jardin)

Kaum vorstellbar! Entweder stimmt das Ausgangsbild nicht, oder die „spinnen“, die SMer! Ich fand es spannend, mal genauer nachzusehen.

izabelle-jardin

Izabelle Jardin

Es hat ein paar Jahre gedauert, bis ich das Gefühl hatte, genügend Einblicke gewonnen zu haben, um nicht nur mir selbst meine Fragen befriedigend beantworten zu können. Es gibt gute Sachbücher zum Thema. Sehr sachliche Bücher, die beste Informationen über Techniken geben, aber naturgemäß keine Emotionen beinhalten können. Und es gibt viele Romane, die mit der manchmal schwer nachvollziehbaren, völligen Submission, der „Unterwerfung“ von Frauen spielen. Häufig fragt man sich, ob die Protagonistinnen ihre Persönlichkeit an der Garderobe abgegeben haben, oder ob nicht eigentlich längst der Staatsanwalt vor der Kellertür stehen müsste. Continue Reading →

Buchempfehlung: „Hollywood-Blues“, eine Liebeskomödie von Birgit Kluger

Als erfolglose Schauspielerin hat man es in Hollywood nicht leicht. Diese Erfahrung muss auch Lauren Bogarth machen. Sie beschließt ihr Leben zu ändern, wenn sie es nicht bald schafft, eine gute Rolle in einem Film zu bekommen ... (ein Gastbeitrag von Birgit Kluger)

Birgit Kluger

Birgit Kluger

Kurz darauf scheint es, als könnte sie ihre Chance bekommen. Brad Bailey, der bekannteste und erfolgreichste Regisseur Hollywoods, plant einen Film, für den er neue, noch unbekannte Schauspieler sucht. Leider gibt es für Lauren keine Rolle, auf die sie sich bewerben kann – bis auf die Hauptrolle.

Jetzt, fünf Jahre später, reduzierten sich meine Ambitionen darauf, eine Rolle zu wollen, egal wie klein und egal in welchem Film. (Lauren Bogarth)

Continue Reading →

Buchempfehlung: „Ein verhängnisvoller Winter“, ein historischer Krimi von Daniela Frenken

„Ein verhängnisvoller Winter“ erzählt die Geschichte von Josefine Ingermann. Nachdem Josefine ihre Kindheit und Jugend in den Kriegsjahren des zweiten Weltkriegs verbracht hat, plagen sie auch später noch die Erinnerungen an die Schrecken, die sie, wie so viele andere, erlebt hat. (Ein Gastbeitrag von Daniela Frenken)

Daniela Frenken

Daniela Frenken

Auch Jahre später, im Nachkriegsdeutschland des Jahres 1949, stößt man noch immer unaufhörlich auf Zeugnisse des vergangenen Krieges. Doch langsam beginnt sich das Leben wieder zu normalisieren und man richtet seine Gedanken auch wieder auf andere Dinge, als nur auf das bloße Überleben. Auch Josefines Stimmung beginnt sich langsam wieder zu bessern und sie entdeckt, dass das Leben auch schöne Dinge zu bieten hat. Continue Reading →

Buchempfehlung: „Tiefseeperle“, ein sinnlicher Liebesthriller von Tabea S. Mainberg

Vor zwei Jahren erblickte mein Debütroman „Tiefseeperle“ das Licht der Bücherwelt. In dieser Zeit ist viel passiert und es folgten weitere Romane. Für mich ist es spannend, die eigene Entwicklung anhand meiner Bücher zu verfolgen. Schreiben ist ein Handwerk, bei dem man sich stetig verbessern sollte. Dies ist mein Anspruch. Aus diesem Grund hat die „Tiefseeperle“ eine Überarbeitung durchlaufen. Heute präsentiere ich Euch mein Erstlingswerk im neuen Gewand – innen wie außen! (Ein Gastbeitrag von Tabea S. Mainberg)

Cover_klein (974x757) (1)

Tabea S. Mainberg

Geblieben ist meine Passion beim Schreiben, nach dem Motto: „In Dir muss es brennen – was Du in anderen entzünden willst“. Ich liebe es, in die Welt meiner Protagonisten einzutauchen, mit ihnen zu leben, zu lieben und zu leiden.
Mit meinem Debütroman hatte ich mich für ein Genre entschieden, mit dem ich seit Jahren verbunden bin. Vor „Shades of Grey“ gab es bereits eine Fangemeinde dieser Belletristik – durch den Boom werden die bizarren Praktiken und diese Neigung aus einem anderen Blickwinkel betrachtet.

Mit der „Tiefseeperle“ wollte ich einen Roman schreiben, der den wahren BDSM-Anhänger und den Fan von gefühlvollen Liebesgeschichten anspricht. Meine Leser haben mir in zahlreichen Rezensionen bestätigt, dass ich ihnen das Thema auf aufregende und sinnliche Weise näher bringen konnte. Sie erfahren, was sich hinter der bedingungslosen Hingabe der Sub zu ihrem Dom verbirgt. Was sie antreibt, Schmerz mit Lust zu verbinden.

Ein Rezensent schrieb über den Roman, dass es um viel mehr geht, als um die erotischen Erlebnisse der Protagonisten. Es geht um Ängste, die überwunden werden müssen, um Sehnsüchte, die nicht gelebt werden können. Damit ist meine „Botschaft“ auf den Punkt gebracht. Oft braucht es Zeit, Vertrauen und Mut zurückzugewinnen und sich auf das einzulassen, was man schon längst für verloren geglaubt hat. Die Perle von der Muschel, in der sie über Jahre gereift ist, befreien …

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Eintauchen in die bizarren Welten! Continue Reading →

Buchempfehlung: „Tropfen im Ozean“, eine Liebeskomödie von Subina Giuletti

„Tropfen im Ozean“ ist eine heitere Liebesgeschichte mit Tiefgang. Ein Roman, der Mut macht, tiefer zu gehen und sich selbst zu entdecken. (Ein Gastbeitrag von Subina Giuletti)

subina

Subina Giuletti

Geschrieben habe ich schon immer – daneben hatte ich viel mit Menschen zu tun, war schon immer an ihrer Psyche interessiert und beschäftige mich seit Jahrzehnten mit östlichen Philosophien. Dies alles hat mich zu „Tropfen im Ozean“ inspiriert, einer heiteren Liebesgeschichte, die aus dem Alltag des 21. Jahrhunderts gegriffen ist und ungewöhnliche Lösungen für das Leben und die Liebe bietet.
Das Leben ist voller Wunder – und abenteuerlicher Begegnungen. Nein – kein gutaussehender Six-Pack-Bachelor, der Sie auf den Schwingen der Liebe aus der Scheiße hievt … es ist anders … ganz anders als Sie denken! Continue Reading →

Buchempfehlung: „Die Frauenkammer“, ein Thriller von Jannes C. Cramer

Vielleicht erinnert ihr euch noch daran, wie ihr in eurer Kindheit einem Kasperletheater zugesehen habt. Jedes Kind weiß, dass das Krokodil böse ist, und fiebert mit dem ahnungslosen Kasperle mit … (Ein Gastartikel von Jannes C. Cramer)

Jannes C. Cramer

Jannes C. Cramer

Dieses Prinzip wollte ich für meine Roman „Die Frauenkammer“ nutzen und erzähle die Ereignisse abwechselnd aus der Sichtweise des Täters, der Polizei und der Opfer. Als Leser wisst ihr somit nie alles, aber oftmals mehr als die einzelnen Protagonisten und dadurch genug, um mit den Personen zu hoffen oder zu bangen!

Als ich meinen ersten Roman „Die Frauenkammer“ schrieb, wollte ich, dass er sich von anderen Romanen dieses Genres unterscheidet. Daher habe ich mich von Beginn an vom Gedanken verabschiedet, euch als Leser gemeinsam mit der Polizei nach einem unbekannten Täter suchen zu lassen. Bereits auf den ersten Seiten ist eindeutig klar, wer er ist und was er tut. Continue Reading →

Buchempfehlung: „Love and Fire – Eric“, ein Liebesroman von Miranda J. Fox

Eine freche und witzige Liebesgeschichte über zwei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein können! Gewohnt unverfroren geht der Junggeselle Eric durch die Welt, als er durch eine Zugpanne Mary kennenlernt, die er aus den Fängen zweier betrunkener Kneipengäste befreit … (ein Gastbeitrag von Miranda J. Fox)

mirandaAls Eric weiter fahren will, drängt sich das Mädchen geradezu auf – und schon bald muss er erkennen, dass sie keine gewöhnliche Neunzehnjährige ist. Mit ihrer frechen und unschuldigen Art bringt sie ihn um den Verstand … Continue Reading →

Buchempfehlung: “Unendlich” – ein fantastischer Liebesroman von Alana Falk

Darf man jemanden trotz seiner dunklen Vergangenheit lieben? Darf man um diese Liebe kämpfen, egal wie unvernünftig das ist? Diese Fragen lassen mich nicht mehr los, seit ich mit der Geschichte von Lena und Cay begonnen habe. Eine Geschichte, die ich heiß und innig liebe und die mir den ersten Schreibrausch meines Lebens beschert hat. (Ein Gastbeitrag von Alana Falk)

Alana Falk

Alana Falk

Liebe kommt nicht immer zum richtigen Zeitpunkt. Manchmal überfällt sie einen hinterrücks in einem unachtsamen Moment und lässt einen alles in Frage stellen, was man bisher für wichtig und richtig gehalten hat. Genauso ergeht es der 18-jährigen Lena, als sie auf den deutlich älteren Studenten Cay trifft. Zunächst ist er nichts als ein Fremder für sie. Geheimnisvoll, attraktiv – und verwirrend. Ein Fremder, der sich unauslöschlich in ihre Erinnerung brennt, egal wie sehr sie versucht, ihn zu vergessen. Ein Fremder, der immer wieder in ihrem Leben auftaucht und sich langsam in ihr Herz schleicht, egal wie sehr sie sich dagegen wehrt. Bald muss sie feststellen, dass sie viel mehr für ihn empfindet, als sie jemals für möglich gehalten hätte. Viel mehr, als sie sich eingestehen will. Denn ihn zu lieben, könnte sie alles kosten, wofür sie so hart gearbeitet hat … Continue Reading →