Gewinnspiel: „Die Flockenleserin“ von Mike Powelz

Der Autor Mike Powelz und xtme verlosen 10 mal das gedruckte Buch „Die Flockenleserin. Ein Hospiz, 12 Menschen, ein Mörder.“ mit personalisierter Widmung!

Die Flockenleserin. Ein Hospiz, 12 Menschen, ein Mörder.

Krimi von Mike Powelz

Ein Mörder, der nachts kommt, wenn alle schlafen … Ein Kater, der den Tod riecht … Zwölf Menschen, die um ihr Leben fürchten … Willkommen in Haus Holle – einem Hospiz mit zwei Gesichtern.

Das ist ein ganz besonderer Tatort, den Journalist und Autor Mike Powelz da ausgesucht hat: ein Sterbehospiz. Die todkranke Minnie zieht in das Haus ein und kommt einem Serienmörder auf die Schliche – doch keine glaubt ihr, schließlich sind Tote im Hospiz ja an der Tagesordnung. Das ist sehr gut geschrieben und greift auch das Tabuthema “Sterben” gekonnt und gefühlvoll auf. Schöner Krimi, in dem Sterben „eine Portion Poesie“ bekommt (Antonia Rados, Journalistin und Weltkorrespondentin). „Dieser in einem Hospiz spielende Roman/Krimi hat mich unbeschreiblich beeindruckt. Phantastisch geschrieben. Total unerwartetes Ende.“ (Lesermeinung) (60 Rezensionen / 4,6 Sterne) (572 Normseiten, 5,03 € vor der Aktion) – hier für Kindle kaufen!

„Die Flockenleserin“ gibt’s jetzt auch bei Youtube! Unter diesem Link findet Ihr drei Videos. Das Besondere daran: Gerda, die in den Videos auftaucht, ist die 84-jährige Mutter einer im Hospiz verstorbenen jungen Frau – beide tauchen in meinem Roman auf. Gerda bewirbt „Die Flockenleserin“ auf Youtube, weil sie – trotz ihres Alters – gern noch einen jüngeren Mann (Mitte 70) kennenlernen möchte und das Buch toll findet.
Deshalb ein Appell an alle: Teilt das Video bei Facebook und Twitter – Gerda möchte ein Star im Internet werden. Für die Videos zu meinem Kriminalroman hat sie – schauspielerisch – alles gegeben. Und: Wenn Ihr mögt, „liked“ die Facebook-Seite „Die Flockenleserin“ – dann werdet Ihr ständig auf dem Laufenden gehalten. Wer „Die Flockenleserin“ als 1.000 User bei Facebook liked, wird von mir interviewt und taucht als (verfremdete) Romanfigur in der Fortsetzung meines Kriminalfalls auf! (Mike Powelz)

Diese Woche verlost Mike Powelz 10 mal „Die Flockenleserin“ als signierte Printausgabe. Dafür werden wir uns mit den Gewinnern in Verbindung setzen; vielleicht möchten Sie ihren eigenen Namen im Buch sehen, vielleicht möchten Sie jemandem ein ganz persönliches Geschenk machen?

Lesen Sie auch die Teilnahmebedingungen am Fuß dieser Seite.

Gewinnspiel beendet!

[socialring]

Teilnahmebedingungen:
Wer darf teilnehmen? Jeder, der glaubt, die Antwort zu kennen – aber bitte keine Personen unter 12 Jahren. Mitarbeiter und deren Angehörige der Johannes Zum Winkel Kreativberatung, Nürnberg, sind nicht teilnahmeberechtigt.
Wozu meine Mail-Adresse? Damit wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen können, falls Ihre Adresse gezogen wurde.
Beginn und Ende des Gewinnspieles: Mittwoch, 3. Juli bis Montag, 8. Juli, 23.59 Uhr
Was ist zu gewinnen: Zehn mal das gedruckte Buch „Die Flockenleserin“ mit persönlicher Widmung des Autors
Wann werden die Preise ausgelost: bis 11. Juli bekommen die Gewinner eine Mail.
Wie werden die Gewinner bestimmt: unter den richtigen Antworten werden die Gewinner per Zufall gezogen. Das geschieht unter Ausschluss des Rechtsweges.
Datenschutzhinweis: Alle Mailadressen und sonstigen Informationen, die ich im Laufe dieses Gewinnspieles zum Zwecke der Gewinnermittlung speichere, werden nach Ablauf des Spieles nicht weiter verwendet und restlos gelöscht.

2 Responses to Gewinnspiel: „Die Flockenleserin“ von Mike Powelz

  1. Sandra 7. Juli 2013 at 19:04 #

    Sehr gerne hätte ich dieses Buch!

    • Mike 8. Juli 2013 at 11:26 #

      Liebe Sandra, viel Glück beim Gewinnspiel. Mike

Schreibe einen Kommentar