Buchempfehlung: „Küsse im Rampenlicht“, der neue Liebesroman von Michaela Grünig

Wie aus einem Lieblingslied die Idee zu einem Buch entsteht … (Ein Gastbeitrag von Michaela Grünig)

Michaela Grünig

Michaela Grünig

Als ich im Sommer dieses Jahres anfing einen Liebesroman zu schreiben, wusste ich bereits, dass er im Filmmilieu spielen und der Auftakt zu einer ganzen Serie werden würde.

Es sollte ein romantisches Buch sein, mit witzigen Dialogen und einem Schuss prickelnder Erotik. Ja, sogar die Namen der Hauptdarsteller waren mir bereits eingefallen: Jasper Barrymore und Stacey Miller. Doch ich hatte noch immer keinen blassen Schimmer von der Handlung. Bis ich eines Abends, auf dem Heimweg von einer Freundin, Radio hörte und mir zum ersten Mal der Text zu Sam Smiths Lied „Stay with me“ richtig bewusst wurde.

Ich kannte den Song zwar schon länger, er war sogar eins meiner Lieblingslieder, aber ich hatte eben niemals zuvor auf seine eigentliche Bedeutung geachtet. Kurz gesagt, geht es darin um einen einsamen Mann, der seinen „One Night Stand“ bittet, die Nacht mit ihm zu verbringen … nur damit er nicht so allein ist. Tja. Und das war dann der Startschuss.

Das Kopfkino lief. Plötzlich konnte ich den umwerfend attraktiven, aber hochkomplizierten Filmstar Jasper förmlich vor meinen Augen sehen und fühlen, wie er aus Einsamkeit das Mädchen, das er eigentlich für ein Escortgirl hält, bittet, bei ihm zu bleiben …

Neuerscheinung: nur 92 Cent statt 3,99 €

Küsse im Rampenlicht

Liebesroman von Michaela Grünig

Als Stacey Miller überraschend zur Verleihung der Golden Globes nach Los Angeles eingeladen wird, trifft sie unter den merkwürdigsten Umständen auf den berühmten Filmstar Jasper Barrymore …

Als Teenager hatte Stacey für den attraktiven Kinostar geschwärmt – und jetzt steht er ihr leibhaftig gegenüber! Dieses ganz besondere Prickeln, das sie verspürt, scheint auch ihn zu erfassen. Stacey fürchtet dieses Gefühl, bei der ersten Gelegenheit flüchtet sie. Doch Jasper kann die schüchterne junge Frau nicht vergessen … ein schöner Liebesroman mit Witz, Charme und einer Prise Sinnlichkeit! „Zum Lachen, Träumen aber auch zum Nachdenken …“ (Leserin) (11 Rezensionen / 5,0 Sterne) (ca. 235 Seiten) – noch günstig?

Aktion: nur 2,99 € statt 4,99 €

Frisch entführt ist halb gewonnen

Liebeskomödie von Michaela Grünig

Vicky Leenders, die verwöhnte und etwas naive Tochter eines reichen und einflussreichen Kölner Geschäftsmannes, verliebt sich in Tom Schneider, dem Star einer TV Soap-Opera …

Aber Tom soll ein Alkoholproblem haben – kurz entschlossen entführt Vicky den attraktiven Schauspieler um ihn zu entgiften. Doch die Entführung des „deutschen Brad Pitt“ ruft Polizei und Presse auf den Plan. Kommissar Benninger interessiert sich aber bald mehr für Vicky … eine ausgesprochen gut und frisch geschriebene Komödie! „Die perfekte Mischung für’s Herz, die Lachmuskeln und das Gehirn. Ein Glücksgriff!“ (Leser) (101 Rezensionen / 4,6 Sterne) (ca. 358 Seiten) (Feelings) – noch günstig?

Drei Monate und viele schlaflose Nächte später hielt ich dann den ersten, abgeschlossenen Band der Serie „Liebe nach Drehbuch“ in meinen Händen. Diesen ersten Liebesroman habe ich nach einer Facebook-Umfrage unter meinen Fans „Küsse im Rampenlicht“ getauft und über die wunderbare Resonanz meiner Leser dazu freue ich mich täglich!

Als kleines Dankeschön habe ich deshalb beschlossen, den Einführungspreis für „Küsse im Rampenlicht!“ von nur 0,92 € noch bis nach Weihnachten beizubehalten! Gleichzeitig hat sich zu meiner riesigen Freude der Knaur Verlag bereit erklärt, auch den Lesern meines ersten Buchs namens „Frisch entführt ist halb gewonnen“ eine Weihnachtsfreude zu machen: In der Woche vor dem Fest gibt es das bei „Feelings“ erschienene Buch über die schräge, wirklich witzige Entführung eines TV-Seriendarstellers statt für Euro 4,99 für nur Euro 2,99! Jeder, der noch eine schöne Lektüre sucht, um sie unter dem festlich geschmückten Baum zu lesen, kann hier gerne zugreifen! ;-)

Ich freue mich auch immer über Besuch auf meiner Facebook-Seite!

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*