Buchempfehlung: „Lichtgefährten: Zusammenkunft“, abenteuerliche Fantasy von Patricia Vonier

Das Schreiben der „Lichtgefährten Saga“ ist für mich über die Zeit zu einer richtigen Lebensaufgabe geworden, in der mittlerweile all mein Herzblut steckt. Kleine Geschichten ausgedacht und aufgeschrieben hatte ich schon immer, aber nie bin ich auf die Idee dabei gekommen, diese auch zu veröffentlichen … (ein Gastbeitrag von Patricia Vonier)

Patricia Vonier

Patricia Vonier

Bei der Geschichte um Sara, König Kimaldor und Heermeister Nimroel verhielt es sich anders. Diese Geschichte ließ mich nicht los und ich verbrachte liebend gern meine knappe Freizeit damit, sie niederzuschreiben. Die Handlung, die Welt und die Figuren darin wuchsen und verknüpften sich im Laufe der Jahre immer weiter und so wurde aus einem kleinen Häkeluntersetzer auf einmal ein riesiger, abwechslungsreich gemusterter Orientteppich. Irgendwann kam mir der Gedanke, dass sich vielleicht auch andere Leser von dieser Geschichte verzaubern lassen könnten und so beschäftigte ich mich zum ersten Mal richtig mit dem Schreibhandwerk, um mein Manuskript auch als fertiges Buch veröffentlichen zu können.

Die großen klassischen Sagen, wie z.B. das Nibelungenlied oder König Artus und die Ritter der Tafelrunde hatten mich schon immer fasziniert und so gibt es auch in meinem Werk tapfere Helden, die in finstere Intrigen verstrickt werden, in tragischen Liebesgeschichten leiden und sich in großen Schlachten schlagen müssen. Gewürzt wird dies durch eine ordentliche Prise Humor und mit dem unwiderstehlichen Zauber des Übernatürlichen und Geheimnisvollen garniert!

Aktion: nur 99 Cent statt 3,99 €

Lichtgefährten: Zusammenkunft

Fantasy-Abenteuer von Patricia Vonier

Sara fühlt sich so seltsam wie nie zuvor, nachdem sie mit dem geheimnisvollen König Kimaldor in der Dunkelheit zusammengestoßen ist …

Ein Zusammenstoß im Dunkel – die erste Begegnung mit König Kimaldor auf einer UNICEF-Veranstaltung verläuft schmerzhaft für Sara. Doch wer ist dieser mysteriöse Mann? Herrscher über ein mittelalterliches Land, beschützt von einem Ritterorden? Der Heermeister Nimroel wirkt furchterregend, der Knappe Marc freundlich und hilfreich. Sara muss sich eingestehen: dieses Land mit seinen Bewohnern scheint nicht von dieser Welt zu sein – und ihre Gefühle beginnen Achterbahn zu fahren. „… für jeden Fantasy-Liebhaber etwas, der mal nicht von Zwergen und Co. belagert werden möchte …“ (Leser) (12 Rezensionen / 4,2 Sterne) (ca. 400 Seiten) – noch günstig?

Im ersten Band der Saga taucht der Leser an Saras Seite in eine Geschichte ein, die zwar in unserer Welt und zu unserer Zeit spielt, deren Realität jedoch eine andere ist. Sara begegnet nicht nur einem geheimnisvollen König, der nicht von dieser Welt zu sein scheint und der über ein verborgenes mittelalterliches Königreich herrscht, sondern gleich einem ganzen Ritterorden, der den Wandel der Zeit überdauert hat. Dieser Ritterorden hütet ein uraltes Geheimnis, das nicht nur Saras Weltbild gehörig auf den Kopf stellt, sondern auch dem Vatikan ein Dorn im Auge ist.

Neben einem spannenden Handlungsverlauf sind mir meine Figuren und deren Gefühlswelt unheimlich wichtig. Meine Charaktere sollen glaubhaft sein, ein wirkliches Leben mit Hintergrund führen und sich vor allem im Laufe der Geschichte weiterentwickeln. Vielen Lesern sind meine Helden schon ans Herz gewachsen und ich hoffe, in Zukunft noch mehr für die Lichtgefährten und deren Freunde begeistern zu können. Euch erwarten unter anderem: die kleine freche Prinzessin Anni, deren Kindermädchen Isa unglücklich in den König verliebt ist. Kronprinz Tristan, der am liebsten kein Prinz wäre und Knappe Marc, der von seinem Ritterschlag träumt. Die orientalische Schönheit Ava, die Ritter Baer, den Weiberheld, abblitzen lässt. Und Ritter Harold, der nach seiner wahren Liebe sucht … und sie vielleicht bald findet!

Patricia Vonier, geboren 1981, lebt mit ihrem Mann, ihrer kleinen Tochter und der obligatorischen Schriftstellerkatze in einem kleinen Haus im beschaulichen Allgäu.
Schon in der Grundschule schrieb sie erste Geschichten, meist eigene Fortsetzungen von Disneyfilmen. Erste Ideen zur „Lichtgefährten Saga“ kamen ihr während des Abiturs und eines Architekturstudiums, das sie trotz der andauernden Tagträumerei mit gutem Erfolg abschloss.
Vor vier Jahren beschloss sie schließlich, einen roten Faden durch ihre Ideen zu weben und die Geschichten zu Papier zu bringen. Der zweite Band über die „Lichtgefährten“ wird Mitte 2015 erscheinen.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*