Buchempfehlung: „Liliths Blut: Die Söhne des Mondes“, ein unheimlicher Vampirthriller von Marc Thomas

Wie gehst du damit um, wenn du in eine Situation gerätst, aus der es keinen Ausweg zu geben scheint? Wenn alles, was du tust, nichts daran ändern wird, was mit dir geschieht. Und dein ganzes bisheriges Leben nicht mehr zu sein scheint als eine Erinnerung, die verblasst. (Ein Gastbeitrag von Marc Thomas)

Stell dir vor, du musst mit dem Wissen leben, dass Vampire und Nephilim einen jahrtausendealten Kampf um die Geschicke der Menschheit führen – und entscheidest dich, dieses Wissen nicht an dich herankommen zu lassen. Und wendest dich von dem Mann ab, dem du nicht bereit bist, zu vertrauen.

Alle Versuche, dein bisheriges Leben wieder aufzunehmen, aber scheitern.
Träume plagen dich, mit Visionen aus einer längst vergangenen Zeit. Um dich herum geschehen unheimliche Vorfälle, die du dir nicht erklären kannst. Und du spürst, dass du dich veränderst.

Unverhofft tritt ein Mann in dein Leben, mit dem du nicht gerechnet hättest. Reich, einflussreich – und er interessiert sich für dich. Doch er ist mehr, als er vorgibt zu sein, und über seine wahren Ziele lässt er dich im Unklaren.

Und du bist auf dich alleine gestellt, als die Dunkelheit in dir ausbricht …

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 3,99 €

Liliths Blut: Die Söhne des Mondes

Unheimlicher Vampirthriller von Marc Thomas

Was bleibt dir, wenn sich alles um dich herum verändert und du selbst nicht mehr weißt, wer du bist?

Die Erlebnisse in Cutler’s Rock dringen immer wieder düster in das Bewusstsein von Grace Porter: in ihren Adern fließt Liliths Blut – ist sie jetzt eine Vampirin? Als sich der Produzent Darrian Varmont bei ihr meldet, weil er ihre Bücher verfilmen will, ahnt Grace noch nicht, dass auch Darrian ein finsteres Geheimnis hütet … doch dann erwacht Liliths Blut in ihr! Unheimlicher Vampirroman von Marc Thomas, das erste Buch aus der Reihe, „Der Pakt der Nacht“, erhielt gute Rezensionen! (228 Seiten) – noch günstig?

„Liliths Blut“ spielt wenige Wochen nach den Ereignissen in „Der Pakt der Nacht“. Ich wollte diese Erfahrung vertiefen, dass Vampire und Nephilim zwei Urgewalten sind, die nach ihren eigenen Regeln leben. Und man als Mensch alles aufbieten muss, um sich zwischen ihnen zu behaupten. Und zu überleben …

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*