Buchempfehlung: „Die Todesinsel – Mord auf Helgoland“, ein Nordsee-Krimi von Leo Fischl

„Die Todesinsel – Mord auf Helgoland“ ist ein packender Nordsee-Krimi über Wutbürger und Terror auf der einzigen Hochseeinsel Deutschlands. (Ein Gastbeitrag von Leo Fischl)

Helgoland steht Kopf: Zwei Schülerinnen des Gymnasiums Bad Bederkesa wurden bei einer Partynacht ermordet. Die Kommissare Kempner und Petersen kommen aus Hannover herbeigeeilt, um den Mörder zu finden. Sie müssen feststellen, dass ein schriller Streit zwischen den Helgoländern auf der Insel herrscht: Die „Helgoländer in Wut“ haben sich zusammengetan, um zu verhindern, dass noch mehr Windräder in Inselnähe aufgestellt werden. Sie sehen das Erbe Helgolands in Gefahr und streiten sich mit der Hotel- und Windkraftindustrie, die an dem Geschäft gut verdient. Es fliegen Steine und Fäuste. Doch haben die Helgoländer auch etwas mit dem Mord zu tun? Oder kommt der Mörder von außen? Erst als einer der Inselbewohner tot aufgefunden wird, verdichten sich die Hinweise, wer der Täter sein könnte … ein Wettlauf mit der Zeit beginnt!

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 2,99 €

Die Todesinsel: Mord auf Helgoland

Nordsee-Krimi von Leo Fischl

Zwei Schülerinnen aus Bad Bederkesa schreiben für ihre Schülerzeitung einen Bericht über steigende Mieten auf Helgoland …

Zwei tote junge Frauen liegen an den Helgoländer Klippen – die Kommissare Jürgen Kempner und Paula Petersen stoßen bei ihren Ermittlungen auf der übersichtlichen Nordseeinsel in ein Wespennest aus Interessen der Windkraftindustrie, radikalen Umweltschützern und einer gut organisierten Lobby von Hoteliers. Doch wer könnte derart gnadenlos für seinen Profit vorgehen? Der neue Krimi von Leo Fischl, der mit „Mord am Meer“ den ersten, ordentlich bewerteten „Kempner & Petersen“-Krimi vorgelegt hatte. „… der Schreibstil ist flüssig, die Aufklärung überraschend …“ (Leser) (246 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*