Buchempfehlung: „Todbringende Kunst“, der neue Thriller von Daniela Frenken

Marie ist zu beneiden. Sie ist jung, hübsch und hat viele Freunde. Sie fährt einen teuren Wagen, wohnt in einer Villa und ist eine talentierte Künstlerin. Außerdem absolviert die alleinerziehende Mutter so ganz nebenbei ihr BWL-Studium. (Ein Gastbeitrag von Daniela Frenken)

Daniela Frenken

Daniela Frenken

Doch Marie ist nicht glücklich, denn in Wirklichkeit bekommt sie so ziemlich gar nichts auf die Reihe. Zeit für einen Neuanfang, sagt sie sich und zieht mit ihrer kleinen Tochter Hannah in eine andere Stadt. In einem kleinen Häuschen am Waldrand möchte Marie sich ganz ihrem Kind und ihrer Malerei widmen.
In dem Wald vor ihrem Haus wurden vor einiger Zeit grausame Verbrechen begangen. Anstatt sich davon abschrecken zu lassen, nutzt Marie die Geschehnisse als Inspiration für ihre Bilder.
Jan ist zu bemitleiden. Jan arbeitet für den Mindestlohn, hat eine Behinderung und wohnt immer noch bei seinen Eltern. Alles, was dem verbitterten Mann noch fehlt, ist seine neue Nachbarin, eine verwöhnte Künstlerin mit dem Kopf in den Wolken, die Bilder von der schlimmsten Nacht seines Lebens malt und die Leute gegen ihn aufbringt …
Immer öfter geschehen merkwürdige Vorfälle, die junge Malerin bekommt nächtliche Anrufe und ihr Haus wird verwüstet.
Marie ist entschlossen, sich nicht aus ihrem neuen Leben vertreiben zu lassen und trotzt selbst ersten Toten und Verletzten. Doch was für einen Fehler sie damit begeht, erkennt sie erst, als ihre kleine Tochter Hannah vom bösen Wolf im Wald erzählt und wenig später verschwindet …

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 3,99 €

Todbringende Kunst

Unheimlicher Thriller von Daniela Frenken

Als die junge Künstlerin Marie mit ihrer Tochter in das kleine Häuschen am Waldrand zieht, ist sie begeistert …

Die ländliche Idylle, in der Marie mit ihrer Tochter lebt, trügt: Der Wald war Schauplatz schrecklicher Verbrechen. Marie lässt sich von der düsteren Atmosphäre inspirieren und malt sich die grausamen Eindrücke von der Seele – doch nicht jedem scheinen ihre Bilder zu gefallen. Dunkle Drohungen erreichen sie, ihr Heim wird verwüstet und schließlich berichtet ihre kleine Tochter Hannah, dass sie den bösen Wolf gesehen hat … der neue Thriller von Daniela Frenken, die für ihre Spannungsromane „Düstere Seelen“ und „Ein mörderischer Schatten“ gute Rezensionen bekam! (263 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*