Buchempfehlung: „Terato – Wir werden dich besiegen!“, ein Mysterythriller von Rhea Fischer

Sie sind Kämpfer, Überlebenskünstler und müssen ständig gegen ihren schlechten Ruf ankämpfen: die Zirkusmenschen. Es waren ihre oft sehr erheiternden, teilweise aber auch von tragischen Entwicklungen geprägten Lebensgeschichten, von denen eine mich ganz besonders faszinierte – und die mich für diesen Roman inspirierte.

Rhea Fischer

Rhea Fischer

Wenn Sie also Spannung und Ablenkung von der allzu nüchternen Welt suchen, lade ich Sie herzlich dazu ein, mit mir auf eine nichtalltägliche Reise zu gehen: in einen Zirkus, in dem Sie Bekanntschaft mit dem schönen Zirkusmädchen Shana machen werden, das mit dem Geheimnis einer übersinnlichen Begabung lebt.
Als sie den Tod ihrer Mutter voraussieht, warnt sie sie eindringlich vor der tödlichen Bedrohung. Doch die wagemutige Dompteuse konnte mit dem rätselhaften Phänomen ihrer Tochter noch nie etwas anfangen; und geht trotzdem in die Manege …

Kindle Lesefestival-Aktion: nur 89 Cent statt 2,99 €

Terato – Wir werden dich besiegen!

Mysterythriller von Rhea Fischer

Du musst deine Show ausfallen lassen, oder du wirst sie nicht überleben …

Shana, die Tochter der bekannten Dompteuse Valérie, wird von grausamen Albträumen gequält – droht ihrer Mutter wirklich ein blutiges Ende in der Zirkusmanege? Valérie schlägt Shana’s Warnungen in den Wind; bis bei einer Vorstellung in Cannes ein perfides Attentat auf Valéries Tigernummer verübt wird und ein blutiges Chaos entsteht. Ist der Mörder ein Wahnsinniger? Oder verfolgt er einen detaillierten Plan? Commissaire Franck Bresson merkt bald, dass er unkonventionelle Wege gehen muss, will er das Leben von Shana retten. Denn der Täter scheint aus dem Dunkel zwischen Hier und Jenseits zuzuschlagen … ein spannender, auch romantischer Thriller mit spirituellem Anteil! „… beste und spannende Unterhaltung …“ (Leserin) (7 Rezensionen / 5,0 Sterne) (299 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

Doch wer ist dieser perfide und heimtückische Attentäter, der einen Tiger als Mordwaffe benutzt? Es ist niemand aus dem Zirkus, es ist auch kein rachsüchtiger Liebhaber. Der erfahrene Commissaire Bresson versucht vergeblich dem intelligenten Täter auf die Spur zu kommen und wird zudem bei seinen Ermittlungen mit einer Tatsache konfrontiert, die er mit seinem nüchternen Polizistenverstand so nie für möglich gehalten hätte …

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

2 Kommentare

  1. Hallo Johannes,

    danke für das ausgetauschte Foto, und den insgesamt superguten Anstoß für meinen Roman. Merke den Effekt auf Ihrer XTME-Seite ganz deutlich, denn ich halte mich immer noch unter den ersten 100 im Genre übernatürlicher Thriller. Viele Grüße Rhea.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
    • Danke, Rhea, das freut mich!

      Noch keine Stimmen.
      Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*