Buchempfehlung: „Schmitts Hölle – Entscheidung“, ein Thriller von Joachim Widmann

Wahlkampf in Deutschland – die rechtspopulistischen Europaskeptiker setzen die Regierungsfraktionen unter Druck. Als islamistische Terroristen in mehreren Großstädten Anschläge begehen, kommt es zwischen der Mehrheit der Liberalen und den Vertretern einer harten Linie zum offenen Richtungsstreit im Regierungslager … (ein Gastartikel von Joachim Widmann)

Joachim Widmann

Joachim Widmann

Ralf Karlbacher, Ex-Geheimdienstler und hochrangiger Mitarbeiter des Kanzleramts, wittert seine Chance. Er beginnt mit Hilfe seiner mächtigen Verbündeten im In- und Ausland eine Art sanften Putsch mit dem Ziel, den Regierungschef und die Kanzlerkandidaten auszumanövrieren.
Sibel Schmitt, wegen ihrer Methoden vom Dienst suspendierte Ermittlerin des Bundeskriminalamts, ist Karlbacher seit Monaten auf der Spur. Es geht bei seinen schwer beweisbaren kriminellen Machenschaften, die er über Strohmänner und Tarnfirmen abwickelt, nicht nur um Macht und Millionenbeträge – es geht auch um Leben oder Tod.
Ohne Netzwerk, ohne die Unterstützung ihrer Behörde, ist Schmitt ganz auf sich allein gestellt.
Das gibt Karlbacher die nötige Bewegungsfreiheit, seine Karriereziele weiter zu verfolgen. Er nimmt einen blutigen Showdown in Kauf, um sich in die Position des Spitzenkandidaten der Regierungspartei zu bringen. Nur Schmitt könnte ihn aufhalten. Doch als Terrorverdächtige gerät sie selbst ins Fadenkreuz …

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 2,99 €!

Schmitts Hölle – Entscheidung

Berlinthriller von Joachim Widmann

BKA-Ermittlerin Sibel Schmitt kämpft mit höchstem persönlichen Einsatz gegen Terrorismus und politische Intrigen …

Deutschland wird von einer beispiellosen Terrorwelle überrollt, über hundert Tote sind in bei gleichzeitigen Anschlägen in Hamburg, Köln, München und Berlin zu beklagen. Der Wahlkampf wird mit immer schrilleren Tönen geführt, radikale Parteien versuchen, die Unsicherheit der Bürger für sich auszunutzen. Mitten drin: Sibel Schmitt, Polizistin. Als Muslima gerät sie in Verdacht, wird kaltgestellt. Doch der Terror ist noch nicht zu Ende – und Sibel weiß, dass sie jetzt und hier gegen diesen Wahnsinn kämpfen muss! Der vierte „Sibel Schmitt“-Thriller bringt wieder atemlose Spannung. „… hochgradig aktuell, rasant im Tempo, gute Recherche und intelligent in jedem kleinsten Detail …“ (Leser) (3 Rezensionen / 4,7 Sterne) (427 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

„Schmitts Hölle – Entscheidung“ ist ein stahlharter, hochaktueller Thriller voller Realitätsbezüge. Ein Roman gewordenes und thrillertypisch auf die Spitze getriebenes Gedankenexperiment nach dem Motto „Was wäre, wenn …“ in Deutschland gewissenlose Politiker in die Position gerieten, ihre Machtgelüste effektiv mit ihren privaten Geschäften verbinden zu können, wie das in anderen Ländern der EU – etwa Frankreich, Italien, Polen, Ungarn, Rumänien – oder auch in den USA zum bitteren politischen Alltag gehört oder gehörte.
Mit dem abgeschlossenen Politthriller „Schmitts Hölle – Entscheidung“, dem vierten Schmitt-Thriller, endet die „Hölle“-Trilogie mit der Polizistin Sibel Schmitt. Die Schmitt-Reihe wird fortgesetzt.

Zur Feier der Neuerscheinung sind auch die beiden anderen „Hölle“-Thriller, „Schmitts Hölle – Verrat“ (2015) und „Schmitts Hölle – Countdown“ (2016) für kurze Zeit als E-Books für 99 ct erhältlich!

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*