Buchempfehlung: „Liebe. Schmerz. Tod.“, ein Kriminalroman von Liv Morus

Im Auftaktband meiner Krimireihe um Journalistin Elisa Gerlach und Henri Wieland ist die Liebe ein großes Thema. Mord und Liebe – wie passt das zusammen? (Ein Gastartikel von Liv Morus)

„Ich möchte schon an die große Liebe glauben, aber meine Erfahrung sagt mir, dass es schwer ist damit. Irgendwann kommt immer der Zeitpunkt, wo sie wehtut.“
Meine Hauptfiguren Elisa und Henri sind beide desillusioniert. Elisa wurde von ihrem Freund betrogen, Henri lässt sich nur noch auf One-Night-Stands ein. Von der Liebe wollen sie beide nichts mehr wissen …
Stattdessen stürzen sie sich in ihre Arbeit. Henri ermittelt mit seinem Team in zwei Todesfällen, Elisa versucht, durch besonders intensive Recherchen in ihrer neuen Redaktion Fuß zu fassen. Der Tod eines Zahnarztes nach einer Explosion und der Mord an einem kleinen Mädchen geben ihnen gleichermaßen Rätsel auf. Hat einer der Angehörigen mit deren Tod zu tun? Doch was wäre das Motiv für einen Mord?

Aktion: nur 99 Cent statt 2,99 €!

Liebe. Schmerz. Tod.

Krimi von Liv Morus

Die Journalistin Elisa Gerlach hat genug von der Liebe, nachdem sie ihren Freund in flagranti mit einer anderen erwischt hat …

Elisa flüchtet von Hamburg nach München, um möglichst viel Distanz zwischen sich und ihrem Exfreund zu bringen. Bald findet sie einen Job in einer Redaktion und eine gute Unterkunft. Als Liv bei der Recherche eines tödlichen Unfalls auf seltsame Zusammenhänge stößt, glaubt ihr Kriminalhauptkommissar Henri Wieland nicht … erst, als die erste Tote gefunden wird, erhärtet sich Livs verdacht. Do da befindet sie sich selbst schon in Lebensgefahr … ein spannender Krimi mit detailliert beschriebener Ermittlungsarbeit, der erste Fall für Elisa Gerlach und Henri Wieland. „Wer es nicht unbedingt sehr blutig mag und auch mit etwas Romantik gut leben kann, ist mit diesem Buch sehr gut bedient …“ (Leserin) (9 Rezensionen / 5,0 Sterne) (360 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

Als Elisas intrigante Kollegin Jette mitmischt, eskaliert die Situation. Henri verbittet sich jede weitere Einmischung und auch der Chefredakteur ist nicht begeistert von Elisa. Doch plötzlich geht es für sie nicht mehr nur um ihren Job, sondern um ihr Leben! Erst gemeinsam gelingt es Henri und Elisa, herauszufinden wer der Täter ist und was ihn angetrieben hat.
Und da ist sie plötzlich wieder, die Liebe: machtvoll, schmerzhaft, bittersüß und tödlich! Und gleichzeitig verlockend …

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*