Buchvorstellung: „Endlose Stille“, ein Krimi von Andreas Adlon

Hinter den Mauern des Staatstheaters Oldenburg lauern tiefe Abgründe, böse Gedanken und Hass. Wer glaubt, dass es auf und hinter der Bühne nur um Kultur geht, irrt gewaltig …

Andreas Adlon

Andreas Adlon

Andreas Adlon entführt seine Leserinnen und Leser im mittlerweile sechsten Band der beliebten Nordsee-Krimi Reihe in die Welt des Show-Business. Als eine begabte Nachwuchsschauspielerin niedergestochen im Requisitenraum aufgefunden wird, fällt der Verdacht auf den vermögenden Theaterregisseur Leander Onnen. Glaubt er, er kann sich mit seinem Geld auch junge Frauen kaufen? Welche Rolle spielt der eifersüchtige Ex-Freund der Getöteten in dem Fall?

Durch ihre Ermittlungen tauchen Lisbeth Eicken und Paul Schweigert ein in einen Sumpf, der an die „MeToo“-Debatte um Harvey Weinstein erinnert. Wer hat von den Machenschaften im altehrwürdigen Staatstheater gewusst? Der Fallanalytiker Axel Meyerhoff vom LKA Niedersachsen hält sich zu diesem Zeitpunkt in den USA auf. Er unterbricht extra seinen Aufenthalt auf einem FBI-Seminar, um die Kommissare in Oldenburg zu unterstützen.

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 2,99 €!

Endlose Stille

Nordseekrimi von Andreas Adlon

Im Staatstheater Oldenburg wird eine junge Frau ermordet aufgefunden …

Sie hatte am Theater Nebenrollen gespielt und hoffte auf den großen Durchbruch: Annalena Karweik, die jetzt tot zwischen Requisiten und Kostümen liegt. Die Oldenburger Kommissare Lisbeth Eicken und Paul Schweigert stoßen bei ihren Ermittlungen auf einen Sumpf aus Erpressung und sexueller Nötigung – und auf den mächtigen Theaterregisseur Leander Onnen, der seine Position gegenüber jungen Schauspielerinnen mit allerlei Zudringlichkeiten ausnutzte. Als ein heimlich gedrehtes Video auftaucht, mit dem Leander Onnen erpresst wurde, beginnt die Presse heiß zu laufen. Doch inmitten des Skandals muss der wahre Mörder gefasst werden … der neue Oldenburgkrimi von dem Bestsellerautor Andreas Adlon! „Alles sehr spannend und … am besten gleich selbst lesen!“ (Leserin) (3 Rezensionen / 5,0 Sterne) (205 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

In seinem neuesten Werk traut sich der Bestsellerautor an ein polarisierendes Thema, das kaum ein Autor aus der Spannungsbranche anfasst. Was können arglose Frauen unternehmen, wenn ein Vorgesetzter seine Machtposition schamlos ausnutzt? Hört jemand auf die Schauspielerinnen, wenn sie ihre Stimme erheben? Welches Geheimnis verbergen die Mitarbeiter des Ensembles?
Andreas Adlon erreichte mittlerweile über eine Millionen Leserinnen und Leser und lädt sie immer wieder gerne ein zum Nordsee-Kopfkino-Urlaub.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*