Buchempfehlung: „Taktgefühle“, ein Liebesroman von Anke Schläger

Wenn das Haus der verstorbenen Eltern zum Verkauf steht, fällt auch die Tür zur eigenen Vergangenheit ins Schloss. Für immer? Oder öffnen Entschuldigungen noch nach Jahrzehnten Herzen, gibt es vielleicht sogar eine zweite Chance für die unvergessene Jugendliebe? All das stürmt auf Elke ein … (ein Gastbeitrag von Anke Schläger)

Anke Schläger

Anke Schläger

Ein einziger Fehler hat Elkes Leben völlig verändert. Seit fast einem Vierteljahrhundert gibt sie sich die Schuld an einem schweren Unfall – und ist deshalb nie nach Ostwestfalen zurückgekehrt. Auch ihre Jugendliebe Walter hat sie Knall auf Fall verlassen.
Plötzlich stehen sie sich dort wieder gegenüber, dort, wo ihre Geschichte einst begann. Walter, der früher mit seiner Band grandiose Erfolge feierte, versucht in der Kleinstadt Brocke einen Neubeginn und hat sich dafür in die Musikschule eingekauft. Doch seiner Castingshow steht Elke skeptisch gegenüber. Er verspricht talentierten Schülern einen spektakulären Karrierestart im Fernsehen und merkt nicht, was er bei einigen damit anrichtet.

Elke hält mit Herz und Musikverstand dagegen. Hinter Walters Starallüren sucht sie nach dem Mann, den sie kannte und liebte. Weil sie ihm so gern anvertrauen würde, was damals wirklich geschah …

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 3,99 €!

Taktgefühle

Liebesroman von Anke Schläger

Nur eine Stippvisite in ihrer ostwestfälischen Heimat soll es sein …

Elke, die mit ihren vierzig Jahren ein ungebundenes Leben führt, will ihr Elternhaus, das sie geerbt hat, schnell verkaufen: Am liebsten würde sie sich wieder auf ihr Motorrad setzen und ihrer ungeliebten ostwestfälischen Heimatstadt den Rücken kehren. Der Hausverkauf zieht sich hin, und Elke, die keinen Job hat, muss sich eine Beschäftigung suchen. Sie begegnet alten Freunden und darunter auch Walter, ihrer Jugendliebe. Walter, von dem Elke so viel trennt und über die Musik doch so viel verbindet … ob beide ihre Vorbehalte aufgeben können und wieder zusammenfinden? Der neue, abgeschlossene Roman von Anke Schläger, der auf „Festtagsgäste“ folgt. „Ein wundervolles Buch über Ehrlichkeit und Liebe, über Fehler und Entschuldigungen …“ (Leserin) (4 Rezensionen / 4,7 Sterne) (352 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!
Heute auch nur 99 Cent: „Festtagsgäste“ „… eine gefühlvolle, spannende und emotionale Geschichte …“ (Leserin) (16 Rezensionen / 4,6 Sterne) (346 Seiten)

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*