Buchempfehlung: „Mein Job, die Liebe und ich“, ein Liebesroman von Natalie Minnburg

Das Buch entführt den Leser in die späten Neunziger, als es noch keine Handys, kein Facebook und kein Twitter gab. Was es allerdings damals schon gab: Kollegen. Es geht nicht mit ihnen, es geht nicht ohne sie, aber irgendwie muss man ja mit ihnen klar kommen. Am besten trennt man Berufs- und Privatleben. Aber was macht man, wenn das nicht klappt? (ein Gastbeitrag von Natalie Minnburg)

Was tut man, wenn einen der Freund mit der besten Freundin betrügt? Ausrasten. Verzweifeln. Sich eine neue Wohnung suchen. Annette tut all diese Dinge, vor allem stürzt sie sich in ihre Arbeit und hofft, auf diese Weise Abstand zu ihrem verkorksten Liebesleben zu finden und zur Ruhe zu kommen.
Weit gefehlt. Sie wird befördert und muss sich nicht nur neuen Aufgaben stellen, sondern auch dem Neid ihrer Kolleginnen. Nicht nur das, kurz nach ihrer Beförderung taucht ein neuer Kollege auf. Mit seinem Latin-Lover-Aussehen, seiner Flirtbereitschaft und seinem selbstbewussten Auftreten bringt er das fragile Gefüge in Annettes Kollegenkreis gewaltig durcheinander. Die Männer sind genervt, die Frauen hingegen liegen dem Neuen allesamt zu Füßen.
Nur Annette widersteht ihm. Berufs- und Privatleben trennt sie grundsätzlich strikt. Doch kann ihr das bei diesem Mann auf Dauer gelingen?
Die Turbulenzen um den Neuen sind allerdings nur Kleinigkeiten verglichen zu dem gravierenden Fehler, der Annette eines Tages angelastet wird. Plötzlich gerät nicht nur ihre berufliche Karriere in Gefahr, sondern auch etwas viel Wichtigeres …

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 4,99 €

Mein Job, die Liebe und ich

Liebesroman von Natalie Minnburg

Annettes Welt stürzt in sich zusammen, als sie ihren Freund in flagranti mit ihrer besten Freundin erwischt …

Als Annette ungeplant einen Tag zu früh von einer Dienstreise zurückkehrt, erwischt sie ihren Freund mit ihrer besten Freundin – ein Wink des Schicksals, endlich mit der Liebe aufzuhören und sich umso konzentrierter in die Arbeit zu stürzen! Annette wird befördert, lernt neue Kollegen kennen und erlebt alsbald, das, was sie stets abgelehnt hatte: eine Büroaffäre. Doch diese Verbindung von Privatem und Geschäftlichen erweist sich als äußerst gefährlich, als Annette ein schwerer Fehler im Geschäft angelastet wird … jetzt steht nicht nur ihre berufliche Existenz auf dem Spiel! „Emotionen, Drama, Spannung und ganz viel Liebe …“ (Leserin) (4 Rezensionen / 5,0 Sterne) (462 Seiten) – hier günstig für Kindle kaufen oder gratis leihen!

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*