Buchempfehlung: „Dunkelmädchen“, ein Psychothriller von Leonie Haubrich

Seit Jahren schon habe ich geplant, einmal wieder die alte Tradition der Psychothriller aufleben zu lassen. „Psycho“ nicht als eine Steigerung im Blutvergießen, kein Irrer, der mordend durch die Gegend zieht. Das Ziel war: Hochspannung pur. Ein Blick in den Abgrund der Seele, wenn sich Realität und Fantasie zum Grauen verbinden …

Leonie Haubrich

Leonie Haubrich

Den Herbst 2018 habe ich in einem abgelegenen Dorf in der französischen Bretagne verbracht, in einer Unterkunft, die perfekt ist, die dunkelsten Fantasien wachsen zu lassen. Keine Heizung, unverputzte Mauern, Fleischerhaken an den Wänden, Fledermäuse, die nachts ihre Runden ziehen.
Schnell wurde die Figur der Elena geboren, Elena, die merkt, dass ihre bald zweijährige Tochter ein anderes Mädchen ist.
Verrückt?
Möglich. Das sagt sich auch Elena: So etwas kann nicht sein. Ihr Mann müsste doch auch merken, dass plötzlich ein anderes Mädchen im Kinderzimmer ist. Aber für ihn gibt es nur ein Problem. Und das heißt Elena. Er findet, sie solle lieber eine Psychiaterin aufsuchen, einsehen, dass sie krank ist, dass sie sich nur etwas einbildet.
Aber eins kann ich euch vorweg verraten, ohne die Spannung zu nehmen: Einbildungen sind das ganz gewiss nicht.
Die Wahrheit ist so verrückt, dass erst ihr Aufenthalt in der Psychiatrie langsam Licht ins Dunkel bringt!

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 2,99 €

Dunkelmädchen

Psychothriller von Leonie Haubrich

Mama …

Auf diesen ersten Urlaub seit langer Zeit haben sich Elena und Johannes schon lange gefreut: Gemeinsam mit ihrer zweijährigen Tochter Julia verbringen sie einige Wochen auf einer französischen Burg. Doch für Elena wird dieser Urlaub in dem Augenblick zum Albtraum, als sie erkennt, dass Julia nicht ihre Tochter ist. Jemand muss das Kind ausgetauscht haben! Was hat ihr Ehemann zu verbergen? Was hat Eleneas eigene, schwierige Kindheit damit zu tun? Ist Elena verrückt, kann ihr eine psychiatrische Behandlung weiterhelfen? Oder wird mit ihr ein böses Spiel gespielt? Der neue Psychothriller von Leonie Haubrich („Am Anfang war die Stille“). „Superspannend, emotional und fesselnd …“ (Leserin) (10 Rezensionen / 5,0 Sterne) (318 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

Promo

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*