Buchempfehlung: „Innige Umarmung“, ein Liebesroman von Daphne Teubner

Ella lässt auf den Deal mit Elias ein, ihn für Geld zu umarmen. Leider fällt es ihr schwer sich an die Abmachung zu halten … (ein Gastbeitrag von Daphne Teubner)

Daphne Teubner

Daphne Teubner

Ella erhofft sich mehr von Elias, obwohl er schroff jede Nähe, die über diese rein körperlichen Umarmungen hinausgeht, ablehnt.
Aus Umarmung wird Händchenhalten, aus Händchenhalten Kuscheln … und schließlich gibt er gezwungenermaßen zu, dass er sie mag und stimmt einer Freundschaft zu. Ella will immer noch mehr, aber es scheint, als wären seine Grenzen jetzt endgültig erreicht.

Jeder Mensch ist die Summe seiner Erfahrungen, aber was passiert, wenn diese Erfahrung einen Menschen fast brechen? Bisschen Drama, bisschen Romantik, bisschen Humor – viel Unterhaltung!

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 2,99 €!

Innige Umarmung

Liebesroman von Daphne Teubner

Was ist eine Umarmung wert?

Ein missglücktes Date, Sahne mit Schokolade auf dem Lieblingsshirt, eine verlorene Socke, ein Hund an der falschen Stelle und ein moralisch-unmoralisches Angebot: So lernt Ella Elias kennen. Doch leider wünscht sich Elias nichts als Umarmungen von Ella. Vielleicht auch einmal Händchen halten. Mehr nicht. Wo Ella nach einigen Treffen doch gerne mehr von Elias hätte. Kann man sich verlieben, ohne Sex zu haben? Für Ella nicht vorstellbar … doch mit Elias ist alles anders … und viel mehr! „Gefühlvolle und romantische Liebesgeschichte mit sympathischen Charakteren …“ (Leserin) (7 Rezensionen / 4,7 Sterne) (380 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

Promo

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*