Buchempfehlung: „Das Grab am Meer“, ein Küstenkrimi von Ivo Pala

„Dann seh ich es endlich. Da ist ein ovales Loch in der sandigen graubraunen Erde. Es ist etwa einen Meter lang und einen halben breit. Nicht besonders tief. Im ersten Moment befürcht ich aufgrund der Größe des Lochs das allerallerschlimmste, aber dann erkenn ich: Dem Himmel sei Dank, es ist kein Kind!“

Ivo Pala

Ivo Pala

„Viel mehr erkenn ich aber noch nicht. Man sieht nur den Oberkörper und den Kopf in dem Loch; der Rest ist noch unter der Erde begraben. Das Gesicht ist dunkelblau und schon ganz ledrig – ein bisschen wie das einer Mumie. Zum Glück sind die Augen des toten Kopfes geschlossen, dafür aber ist der Mund weit aufgesperrt. Wie zum Schrei.
Oder auch wie um gierig nach Luft zu schnappen. Vielleicht lebendig begraben?“

Ein Serienmörder im Urlauberparadies?
Als auf dem Hohen Ufer in Ahrenshoop das Grab einer auf Blumen gebetteten Leiche entdeckt wird, geht Kriminalkommissarin Gisa Haas von einem Ritualmord aus und überzeugt Bodo Fuchs, seinen Plan, den Job an den Nagel zu hängen, noch wenigstens so lange aufzuschieben, bis der Killer gefasst ist.
Die Jagd nach dem grausamen Mörder führt in eine weit zurück liegende Vergangenheit und offenbart außer einer uralten Familientragödie die hässliche Fratze eines seelenlosen Monsters!

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 2,99 €!

Ein Fall für Fuchs & Haas: Das Grab am Meer

Küstenkrimi von Ivo Pala

Ein anonymes Grab. Ein schrecklicher Verdacht. Ein Serienmörder im Urlauberparadies?

Bodo Fuchs hat die Schnauze endgültig voll von der Polizeiarbeit. Er hat sich auf einen Campingplatz am Ostseebad Prerow zurückgezogen und will dort sein Leben genießen. Bis seine ehemalige Kollegin Gisa Haas anruft, und Bodo in ihrer Stimme hört, dass es ernst ist. Sehr ernst! Denn auf dem Hohen Ufer in Ahrenshoop wurde eine tote Frau gefunden, wie für einen Ritualmord bizarr geschmückt. Bodo weiß, da muss er ran. Denn dieser Killer muss zur Strecke gebracht werden! Der siebte „Fuchs & Haas“ Krimi von Ivo Pala. „Spannende Krimikost mit Humor und Lokalkolorit. Ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen …“ (Leserin) (3 Rezensionen / 5,0 Sterne) (248 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

Promo

„Das Grab am Meer“ ist der inzwischen siebte Band der deutschlandweit beliebten Cosy-Krimi-Bestseller-Serie „Ein Fall für Fuchs & Haas“, die an der Ostseeküste rund um das Urlauberparadies Fischland-Darß-Zingst angesiedelt ist. Bei aller Spannung auch immer etwas zum Schmunzeln. Liebevoll, charmant, menschelnd und melancholisch.

Hier noch einmal die bisherigen Teile in ihrer Reihenfolge:
Buch 1: „Ein Fall für Fuchs & Haas: Die Tote im Räucherofen“
Buch 2: „Ein Fall für Fuchs & Haas: Die Leiche am Strand“
Buch 3: „Ein Fall für Fuchs & Haas: Die Bestie im Moor“
Buch 4: „Ein Fall für Fuchs & Haas: Der unsichtbare Schütze“
Buch 5: „Ein Fall für Fuchs & Haas: Mord im Dünenhaus“
Buch 6: „Ein Fall für Fuchs & Haas: Das Mädchen im Schilf“
Jeder Band ist in sich abgeschlossen und kann eigenständig gelesen werden.

Rating: 4.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*