Buchempfehlung: „Vollmondmädchen“, ein Thriller von Livia Pipes

Kommissar Lenny Verbeek erhält im Beisein seiner Kollegin Kati Lindberg einen Anruf seiner Schwester Lilly, die in Amsterdam Journalistik studiert. Dem Anschein nach fühlt sie sich verfolgt und verzweifelt. Da er selbst verhindert ist, bittet er seine Kollegin, sich um sie zu kümmern. Kati fährt noch am selben Tag in die Niederlande. Dass ein wahrer Tsunami über sie hereinbrechen wird, ahnt sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht … (Ein Gastbeitrag von Livia Pipes)

Livia Pipes

Livia Pipes

Als Kati Lillys Haus erreicht, bietet sich ihr ein Bild des Schreckens. Im obereren Stockwerk findet Kati die Leiche einer jungen Frau und neben ihr eine mit Blut geschriebene Botschaft, die für sie keinen Sinn ergibt. Das Haus ist verwüstet und von Lilly fehlt jede Spur. Es stellen sich für Kati ein paar Fragen: Hat Lilly den Tod der jungen Frau verschuldet? Und wo ist sie jetzt? Und was hatte Lilly am Telefon gefaselt? Sie sollten auf gar keinen Fall die Polizei einschalten! Ein Teil des Apparats stände unter Korruptionsverdacht?! Sollte das wirklich stimmen?

Kati informiert ihren Chef. Er mahnt zur Vorsicht hinsichtlich der niederländischen Polizei und verspricht ihr Hilfe zu schicken.

Doch noch jemand anderes hat Interesse an den Vorkommnissen. Der gut aussehende Journalist Jonah möchte Kati bei den inoffiziellen Ermittlungen zur Seite stehen. Da er Lilly gut kennt und in Amsterdam als „Türöffner“ dienen könnte, lässt sich Kati auf den charismatischen Mann ein …

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 3,99 €!

Vollmondmädchen

Thriller von Livia Pipes

Schütze dich und deine Kinder vor der Schattenwelt …

Hauptkommissarin Kati Lindberg ist auf dem Weg nach Amsterdam – die Journalistikstudentin Lilly hatte ein verstörendes Video geschickt, in dem sie berichtete, auf der Flucht zu sein, aber aus Angst jede polizeiliche Hilfe ablehnte. Auch sei der Polizei nicht mehr zu trauen … doch davon lässt sich Kati Lindberg nicht abhalten. Sie macht sich auf der Suche nach Lilly, die laut Polizei an einer psychotischen Störung leiden soll. Hat sich die junge Frau alles nur ausgedacht? „Sehr spannend!“ (Leser) (7 Bewertungen / 4,4 Sterne) (198 Seiten) – hier günstig für Kindle kaufen oder gratis leihen!

Promo

Livia Pipes‘ „Vollmondmädchen“ ist Kati Lindbergs siebter spannender Fall. Ihre vorherigen Fälle konnten schon Tausende von Lesern begeistern. Leser Patrick schrieb: „Ich liebe die Kati Lindberg-Reihe. Sehr spannend und unterhaltsam geschrieben. … Ich kann sie bisher alle sehr empfehlen.“

No votes yet.
Please wait...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*