Buchempfehlung: „Die geteilte Frau“, eine romantische Komödie von Nora Amelie

Um seinen besten Freund Paul nach einer geplatzten Affäre aufzumuntern, schlägt Jacob vor, sich eine Frau zu teilen … (Ein Gastbeitrag von Nora Amelie)

Nora Amelie

Nora Amelie

Klingt nach der Idee eines Verrückten, sollte aber nur ein Spaß sein. Trotzdem wird daraus ein Plan. Und noch während die Männer diskutieren, welche Kriterien ihre Traumfrau erfüllen muss, sichtet man bereits die geeignete Kandidatin. Auf den ersten Blick eine gute Wahl. Doch wie immer steckt der Teufel im Detail …
Vielleicht hätten sie an jenem Abend weniger denken und mehr trinken sollen? Dann wären sie jetzt nicht mit Bindungsängsten, Kontrollsucht und der frechen Klappe dieses verführerischen Weibes konfrontiert …

„Die geteilte Frau“ ist ein amüsanter Schlagabtausch unter Männern. Vor allem aber eine große Offenbarung über ihre Fantasien und Begierden!

Gratis eBook-Tipp:


Die geteilte Frau Romantische Komödie von Nora Amelie: „Gäbe es einen Preis für ausgebuffte Bad Boys, ginge er an Paul und Jacob …“ – Er kann ein verdammt harter Hund sein, so beschreibt Jacob seinen besten Freund. Aus Pauls Sicht ist Jacob dagegen der Traum aller Schwiegermütter. Sie teilen alles, und zwar brüderlich. Wenn es nach Plan läuft, nicht nur die Wohnung, sondern sogar die Liebste. Fragt sich nur: Welche Frau lässt sich auf so was ein? Doch die Männer sind gut vorbereitet. Für die Umsetzung ihrer spektakulären Idee gibt es natürlich Traumfraukriterien … sine romantische Geschichte von Nora Amelie mit Männern, die Klartext über Fantasien und Gefühle reden. „Mit Leichtigkeit und viel Ironie führt die Autorin in ihrem gewohnt frechen Schreibstil die Leser durch die Gespräche zwischen den beiden Bad Boys …“ (Leserin) (75 Bewertungen / 4,2 Sterne) (169 Seiten) – noch gratis für Kindle?

Promo

No votes yet.
Please wait...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*