Buchempfehlung: „Der Fluch der Finca“, Mystery Romance von Deborah Dalton

„Fluch der Finca“ ist die Geschichte von Michelle Penn, einer jungen Frau, die zwischen lähmender Trauer und dem Wunsch nach einem Neuanfang hin und her gerissen ist. Diesen Neuanfang soll ihr eine Reise nach Mallorca erleichtern. (Ein Gastbeitrag von Deborah Dalton)

Deborah Dalton

Deborah Dalton

Ihre beste Freundin Juanita vermittelt ihr dort freie Unterkunft in der Finca ihrer Familie. Sie steht ohnehin die meiste Zeit des Jahres leer. Michelle willigt ein und tritt die Reise an.
Schnell zieht die Insel sie in ihren Bann. Vor Allem der smarte Verwalter der Finca und der Betreiber eines Nachtclubs verwirren Michelles Gefühle. Wo sie eben noch dachte, nie wieder einen Mann begehren zu können, treten jetzt plötzlich zwei Männer in ihr Leben, die sie spüren lassen, dass sie am Leben ist.
Was zunächst nach einer echten Chance aussieht, entpuppt sich bald als das pure Grauen.
In der Finca gehen Dinge vor, die Michelle langsam aber sicher in den Wahnsinn zu treiben drohen. Gleichzeitig entpuppt sich einer der Männer, die sie in ihr Leben gelassen hat, als ein wahrer Teufel in Menschengestalt.
Welches Geheimnis birgt die alte Finca? Warum wehrt sie sich so heftig gegen ihre neue Bewohnerin? Welches Interesse hat ihr neuer Geliebter an dem Haus?
All diesen Fragen muss Michelle Penn sich stellen. Und sie sollte sie besser beantworten können. Andernfalls wäre ihr Leben keinen Pfifferling mehr wert. Zum Glück hat sie Unterstützung vom smarten Verwalter der Finca. Schon bald knistert es in all dem Chaos gewaltig zwischen den Beiden.

Osteraktion: nur 0,99 statt 2,99 €

Fluch der Finca

Mystery Romance von Deborah Dalton

Die 26 jährige Michelle Penn trauert in San Diego um ihren Mann Harry. Er ist als Soldat vor 18 Monaten bei einem Anschlag im Irak umgekommen …

Michelle nimmt das freundliche Angebot ihrer Freundin Juanita an, auf der Sonneninsel Mallorca in einer idyllisch gelegenen Finca all ihrem Schmerz zu entkommen. Doch in dem alten Gemäuer scheint es nicht mit rechten Dingen zu zugehen … und als Juanita auch noch entführt wird, merkt Michelle, dass dieser Urlaub ihr Leben dramatisch verändern wird! Feiner, romantischer Grusel, leicht und spannend! „… ein gelungener Mix aus Horror und Liebesgeschichte.“ (Leser) (ca. 186 Normseiten) – noch günstig?

„Fluch der Finca“ ist ein klassischer Mystery-Romance Roman in der Tradition der beliebten Heftromane. Ich bin nicht böse, wenn man sagt, dass ich Groschenromane schreibe. Denn genau das tue ich – mit Leidenschaft und großem Spaß!

„Der Fluch der Finca“ hat mir sehr gut gefallen. Es ist ein gelungener Mix aus Horror und Liebesgeschichte.Dabei gleitet weder die Liebesgeschichte in Richtung Kitsch ab, noch sind die Horrorelemente unnötig blutig, sondern gruselig und psychomäßig. (Leser)

Lässt sich gut und flüssig lesen. Ein Romanliebhaber der Mystery-Serien kann hier nichts falsch machen. (Leser)

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*