Buchempfehlung: „Ich kann auch schlank“, ein Diät-Tagebuch von Kirsten Wendt

Irgendwann hatte ich es aufgegeben – ich wollte mich endlich mit meinen überschüssigen Pfunden abfinden und keine weiteren Diäten mehr ausprobieren. Klappte ja doch alles nicht! Nach jahrzehntelangem Frust, Jo-Jo-Effekt und Kalorienzählen schien es mir unmöglich, jemals wieder in schöne Klamotten hineinzupassen. (Ein Gastartikel von Kirsten Wendt)

Kirsten Wendt

Kirsten Wendt

Nur durch eine Zufallsbekanntschaft hörte ich von der Dukan-Diät, einer Ernährungsumstellung des französischen Mediziners Pierre Dukan. Low Carb ist nichts für mich, dachte ich. Weder wollte ich auf Kohlenhydrate verzichten, noch meinte ich es zu können, weil ich sonst Migräne bekäme. Aber ein Versuch konnte nicht schaden, ein allerletzter Diät-Versuch.
Das Wunder geschah. Obwohl ich mich anfangs überwinden musste, Quark, Fleisch, Fisch und Eier zu essen, wurde ich satt und mit einer rasanten Gewichtsabnahme belohnt. Doch nicht nur das – mir ging es auch gesundheitlich immer besser. Nach einigen Wochen wanderten die Tabletten gegen Bluthochdruck in den Müll und die Migräne reduzierte sich drastisch.

Leicht war die harte Zeit der Abnahme trotzdem nicht. Ich träumte von Eisbechern und Käsestullen, lenkte mich mit unendlichen Spaziergängen ab und motivierte mich selbst mit Shopping-Phantasien …

Neuerscheinung: nur 2,99 €!

Ich kann auch schlank

Dukan-Diät-Tagebuch von Kirsten Wendt

Was tun, wenn das Gewicht stetig ansteigt und keine Diät mehr funktioniert?

Zweihundert Tage Diät, sehr authentisch und humorvoll beschrieben – und ganze vierzig Kilo wert! „… hat mich motiviert, ab sofort wieder disziplinierter zu essen, um etwas abzunehmen!“ (Leser) (4 Rezensionen / 5,0 Sterne) (ca. 145 Seiten) – noch günstig?

Über all das berichte ich in meinem Buch – humorvoll, immer ehrlich und ohne Beschönigung von Körpergewicht und Kleidergrößen. Die meisten Aufzeichnungen sind in Tagebuch-Form festgehalten, aber es gibt auch Facebook- und Blog-Einträge, denn als Moppelchen erlebt man die erstaunlichsten Dinge.

7 Monate später und 40 Kilo leichter fühle ich mich wie neugeboren und um eine Erkenntnis reicher: Ich kann auch schlank! Wer noch mehr über mich erfahren möchte, findet dies auf meiner Homepage!

Kirsten Wendt, geboren 1970, lebt mit ihrer Familie in Nienburg an der Weser. Nachdem sie vor einigen Jahren ihren alten Beruf im Vertrieb an den Nagel gehängt hat, genießt sie ihr neues Leben als Autorin und veröffentlicht in unterschiedlichen Genres.
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Ein Kommentar

  1. Ulla Smielowski

    Auf den Bildern siehst Du schlank eindeutig besser aus..um so besser, wenn sich deine Gesundheit sehr verbesserte…
    Gruß Ulla Smielowski (auch auf FB)

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*