Buchempfehlung: „Sein Kuss und andere Katastrophen“ von Hannah Kaiser

Ich lese am liebsten Liebesromane. Ich bin fest davon überzeugt, dass es besser für die Seele ist, wenn man von etwas Schönem liest, als von Mord und Totschlag. (Ein Gastbeitrag von Hannah Kaiser)

Hannah Kaiser

Hannah Kaiser

Ich finde, man fühlt sich viel besser, wenn man beim Lesen einfach abschalten kann und es am Ende auch noch gut ausgeht!
Und so handeln meine Romane von einem Thema, das wohl so alt ist, wie die Menschheit selbst, und das dennoch nie an Aktualität verliert. Nämlich der wahren, großen Liebe.

Auch, wenn dieses Thema auf den ersten Blick immer dasselbe bleiben mag, ist der Weg dorthin oft sehr unterschiedlich. Bis zwei Menschen zueinander finden, gibt es Missverständnisse, die ausgeräumt werden müssen; Ängste, die überwunden werden müssen. Es gibt Irrungen und Wirrungen, lustige sowie traurige Begebenheiten, prickelnde und peinliche Momente.

Kennenlernpreis: nur 89 Cent!

Sein Kuss und andere Katastrophen

Liebesnovelle von Hannah Kaiser

Chloe Winterfield kauft eine Farm in ihrer alten Heimat Nebraska und hofft dort, die unliebsamen Erinnerungen an ihren Ex-Verlobten loszuwerden …

Von der Millionenstadt Boston aufs Land: Chloe will alles hinter sich lassen und neu anfangen. Doch in ihrem alten Heimatstädtchen warten nicht nur Erinnerungen auf sie. Kann ein gebrochenes Herz aus Schulzeiten wieder entflammen? „… eine wunderschöne und witzige Geschichte, mit viel Gefühl und unglaublicher Situationskomik …“ (Leserin) (42 Rezensionen / 4,6 Sterne) (ca. 114 Seiten) – noch günstig?

Dazwischen finden Sie in meinen Geschichten jede Menge Gefühl. Und am Ende, da gibt es, ganz fest versprochen, ein Happy End!

Hannah Kaiser (geb. 1979) hat mit ihren romantisch-sinnlichen Liebesromanen begeisterte Leser gefunden; ihre Titel stehen oft ganz vorne in den Kindle-Bestsellerlisten. Sie lebt mit ihrer Familie in Norddeutschland und schreibt ihre Geschichten am liebsten mit dem Laptop auf der Couch. Hier finden sie alle Romane von Hannah Kaiser!
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*