Buchempfehlung: „Schlimmer als dein Tod“, ein Psychokrimi von Kris Benedikt

Als ich das Tanztheater in London betrat, in dem „Schlimmer als dein Tod“ spielen sollte, spürte ich gleich diese prickelnde Atmosphäre. Ein Ort voller Träume und Leidenschaften, aber auch Missgunst und Intrigen. Das ideale Setting für einen vielschichtigen Kriminalroman. (Ein Gastbeitrag von Kris B., einer Hälfte des Autorenduos „Kris Benedikt“)

Kris Benedikt
Jessica lebt für den Tanz und blendet alles andere in ihrem Leben aus. So bemerkt sie nicht, wie eine nachlässig dahingesagte Bemerkung von ihr eine Kettenreaktion in Gang setzt. Als sie kurz vor der Premiere des neuen Stücks spurlos verschwindet, gerät alles aus den Fugen. Geheimnisse kommen ans Licht, Krisen verschärfen sich, und Jessicas beste Freundin, die seit einem Unfall schwer körperbehinderte Eileen, hilft bei den Ermittlungen, die auch ihr eigenes Leben ins Wanken bringen.

Aktion: nur 99 Cent statt 4,99 €

Schlimmer als dein Tod

Psychokrimi von Kris Benedikt

Jessica ist der Star der Company, doch kurz vor der Premiere des neuen Stückes verschwindet die unberechenbare Tänzerin spurlos …

Die neue Aufführung im Londoner Tanztheater „Caesars“, eine Steptanz-Adaption von Shakespeares „Der Widerspenstigen Zähmung“, hat einen Star: die beindruckende Diva Jessica, angebetet, beliebt – und gehasst durch ihre Affären. Kurz vor der Premiere verschwindet die spurlos … Inspector Frederick London deckt ein Geflecht von Hass, Intrigen und Besessenheit auf. Spannender Psychokrimi, humorvoll geschrieben! „Facettenreicher psychologischer Thriller im Tanzmilieu Londons mit überzeugenden Charakteren …“ (Leserin) (15 Rezensionen / 4,5 Sterne) (309 Seiten) – noch günstig für Kindle oder für Tolino?

„Schlimmer als dein Tod“ sollte ein für sich allein stehender Kriminalroman werden. Doch dann haben K. Benedikt und ich uns so in unsere Protagonisten verliebt, dass wir eine Serie daraus gemacht und ein Prequel geschrieben haben. Der erste Band (Näher als du ahnst) entstand also nach dem zweiten. Band drei und vier sind fertig und erscheinen in Kürze. Wir freuen uns, dass auch unsere Leser eine herzliche Beziehung zu Rick London entwickeln und mehr von ihm lesen wollen.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*