Buchempfehlung: „Kein Herz ohne Hoffnung“, ein Liebesroman von Anna S. Bastian

Mit »Kein Herz ohne Hoffnung« ist die Splitterherzen-Trilogie jetzt komplett! (Ein Gastartikel von Anna S. Bastian)

Anna Bastian

Anna Bastian

Cora braucht dringend einen neuen Job. Wegen der Kinder sollte es eine Halbtagsstelle sein, am besten vormittags und gut erreichbar. Aber so ein Traumjob fällt natürlich nicht vom Himmel. Auch dann nicht, wenn man einen Freund hat, der einen hervorragenden Draht nach oben besitzt.
Also muss Cora Bewerbungen schreiben. Oder soll sie sich auf die Prognose ihrer Freundin verlassen und darauf warten, dass Julius ihr einen Antrag macht? Mit der Vorstellung, Vollzeit-Pfarrersfrau zu werden, kann sie sich allerdings ganz und gar nicht anfreunden. Vielleicht sollte sie sich stattdessen lieber auf das Angebot ihres Ex-Partners einlassen.
Während Cora die Entscheidung vor sich herschiebt, kommt bei den Splitterherzen Unruhe auf. Paul und Tamara sorgen in der Gruppe für Spannungen. Niemand weiß genau, was zwischen den beiden vorgefallen ist. Teilen sie ein Geheimnis, von dem die anderen Spitterherzen nichts wissen dürfen? Und ist es dann eine kluge Idee, dass Paul sich ausgerechnet Esther anvertraut?
Friedhelm ist noch nicht lange genug bei den Splitterherzen, um die Aufregung verstehen zu können. Das Theater um Paul und Tamara verfolgt er auch nur am Rande. Die einzige Person, die ihn interessiert, ist Esther. Er würde alles dafür tun, ihr näher zu kommen …

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 2,99 €

Kein Herz ohne Hoffnung

Liebesroman von Anna S. Bastian

Wird am Ende alles gut?

Entscheidungen und neue Lebenswege: die kleine Facebookgruppe „Splitterherzen“ geht virtuell durch Dick und Dünn … und manchmal schaffen es Cora, Hanne, Paul, Casper und Esther, sich auch im wirklichen Leben zu treffen. Denn wie der Name schon sagt, sind die Herzen dieser Menschen zersplittert, wenn es auch immer wieder Hoffnung gibt, dass sich alles zum Besseren wendet. Jetzt steht Cora vor der Entscheidung, einen neuen Job zu finden; oder sollte sie dem Ruf ihres Herzens folgen? Der dritte Roman der gut bewerteten „Splitterherzen“-Trilogie! „Unterhaltsam, lustig, traurig, spannend, romantisch, berührend und mit einem überraschenden Finale …“ (Leserin) (9 Rezensionen / 5,0 Sterne) (ca. 300 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!
Heute der erste Band gratis, der zweite nur 99 Cent: die „Splitterherzen“-Trilogie!

Darf man darauf hoffen, dass am Ende alles gut wird? »Kein Herz ohne Hoffnung« ist der abschließende Teil der Splitterherzen-Trilogie und ab sofort bei Amazon erhältlich.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*