Buchempfehlung: „Stiller Beobachter“, ein „Tony Braun“-Thriller von B.C. Schiller

Ein stiller Beobachter schleicht nachts umher und legt sich heimlich zu schlafenden Frauen ins Bett …

B.C. SchillerAls eine tote Frau gefunden wird, ahnt Chefinspektor Tony Braun, dass der Stalker bereits die nächste Stufe seiner Obsession erreicht hat: denn jetzt tötet er aus Leidenschaft. Und dieser stille Beobachter könnte Braun bald das nehmen, was ihm das Liebste ist …

Die Autoren B.C. Schiller haben für dieses brisante Thema Interviews mit betroffenen Frauen geführt, die verfolgt worden sind. Oft beginnt Stalking ganz harmlos, steigert sich aber dann bis zu einem Psychoterror. Neben der ständigen Angst vor dem Stalker sind es die lange nachwirkenden psychischen Folgen, die diese Frauen aus der Bahn warfen und ihnen den Lebensmut raubten.

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 2,99 €

Stiller Beobachter

Thriller von B.C. Schiller

Er beobachtet dich im Schlaf. Und wenn er dir einen Schmetterling schenkt, dann beginnt seine tödliche Liebe …

Zunächst ist er nur ein stiller Beobachter, dann nähert er sich seinem Opfer … bis er die intimste Nähe findet und seiner wahren Leidenschaft nachgehen kann: dem Morden. Chefinspektor Tony Braun verfolgt in diesem achten großen Fall seiner Karriere einen psychopathischen Stalker; einen Täter, der Tony Braun das nehmen könnte, was ihm das Liebste ist. Der neue, unheimliche Psychothriller der Bestsellerautoren B.C. Schiller! „Ich konnte es nicht aus der Hand legen, und wenn man denkt: jetzt ist es vorbei, kommt so ein tolles Finale …“ (Leserin) (6 Rezensionen / 5,0 Sterne) (320 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

Neben dem altbewährten Ermittlerteam Elena Kafka und Franka Morgen werden auch neue Personen eingeführt wie der neue Inspektor Timo Meller, der ein dunkles Geheimnis verbirgt, das Franka unbedingt lüften will …

Über 700.000 Leser haben bisher die Thriller mit dem unkonventionellen Chefinspektor Tony Braun gelesen und waren von den spannenden Handlungen und den einzigartigen Charakteren begeistert!

„Totes Sommermädchen“ – der erste Fall für Tony Braun
„Töten ist ganz einfach“ – der zweite Fall
„Freunde müssen töten“ – der dritte Fall
„Alle müssen sterben“ – der vierte Fall
„Der stille Duft des Todes“ – der fünfte
„Rattenkinder“ – der sechste Fall
„Rabenschwester“ – der siebte Fall für Tony Braun

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*