Buchempfehlung: „Opfer & Täter“, ein Rhein-Main-Thriller von Uwe K. Alexi

Im Auftaktband der „Armin Anders“-Reihe stolpert der Bad Homburger Journalist über seinen ersten Fall und das ausgerechnet in der eigenen Familie …

Uwe Alexi

Uwe K. Alexi

Was hat es mit dem mysteriösen Verschwinden seines pubertierenden Neffen auf sich und warum hat dessen bester Kumpel Ronnie, der Sohn des glamourösen Multimillionärs Michael Rehberg, gleichzeitig Suizid begangen, obwohl die Familie in Luxus lebt und es dem Jungen augenscheinlich an nichts fehlt? Bei den Rehbergs geht die gesamte High Society des Großraums Frankfurt ein und aus und doch weiß niemand, wie Ronnies Vater zu seinem Reichtum gekommen ist, den er nur allzu gerne zur Schau stellt.

Armin Anders wird wiederholt an die Côte d’Azur gelockt und trifft dort auf eine Society Lady, die es faustdick hinter den Ohren hat und ausschließlich ihre eigenen Interessen verfolgt. Ist Silvana von Rosenberg frei von Schuld oder doch tiefer in den Fall verwickelt?

„In jedem von uns steckt nicht nur ein Opfer sondern auch ein Täter …“

Aktion: nur 99 Cent statt 3,99 €!

Opfer & Täter

Thriller von Uwe K. Alexi

Der Albtraum sämtlicher Eltern und Lehrer ist Wirklichkeit geworden: Auf einer Klassenfahrt verschwinden die beiden fünfzehnjährigen Schüler Ronnie und Jason …

Jason Strassner ist von dem neuen Mitschüler Ronnie Rehberg schwer beeindruckt: Ronnie ist Sohn reicher Eltern, er kennt keine Regeln und keinen Respekt. Bei einer Klassenfahrt wollen die beiden Freunde es mal so richtig krachen lassen … und verschwinden. Kurz darauf wird Ronnie tot aufgefunden. Verzweifelt suchen Jasons Eltern Daniela und Roger Strassner nach ihrem Sohn … bis sie Jahre darauf ein Foto zugespielt bekommen. Ist Jason noch am Leben? Bald merken Daniela und Roger, dass mit ihnen ein perfides Spiel gespielt wird … „Die Story ist so spannend, dass ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen habe …“ (Leserin) (26 Rezensionen / 4,7 Sterne) (267 Seiten) (UKA Verlag) – günstig kaufen für Kindle oder für Tolino!

In dem Thriller wird geschickt mit der Opfer- und Täterrolle gespielt. Nicht alle Protagonisten, die ganz offensichtlich Opfer von Gewaltverbrechen werden, waschen ihre Unschuld an dem unsäglichen Leid, dass sie ertragen müssen. Was wurde jahrelang verschwiegen und entlädt sich am Ende in einem furiosen Finale, das nicht alle überleben werden? Ein Thriller, der unter die Haut geht und bis zur letzten Seite fesselt. Mit „Blut & Rache“ fand er vor Kurzem seine Fortsetzung, Armin Anders‘ dritter Fall ist in Arbeit.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*