Buchempfehlung: „Einmal New York und nicht zurück“, eine spritzige Liebeskomödie von Sarah Linday

Ska Göttlicher glaubt die glücklichste Frau der Welt zu sein. Bis zu dem Tag, an dem ihr Leben zum Desaster wird. (Ein Gastbeitrag von Sarah Linday)

Stellen Sie sich vor: Ihr Chef will mit Ihnen ins Bett und ihren Mann erwischen Sie mit einer Freundin … im Bett. Wie würden Sie darauf reagieren?
Würden Sie dann noch an Treue, Vertrauen und Liebe denken? Ska ergeht es so, aber so leicht gibt sie nicht auf und lernt einen Mann kennen, der so ganz anders ist, als ihr Ex.

Kaum kennengelernt, ist er schon wieder weg – und doch kreuzen sich ihre Wege wieder, und noch einmal. Kann das Zufall sein?
Ja, und nicht zu vergessen: Ska zahlt ihrem Ex sein „Hopsala“ auf ihre Art und Weise zurück. Irgendwann einmal weiß sie gar nicht mehr: will ihr Ex sie wieder zurück haben, oder nur das, was sie von ihm als „Ersatz“ übernommen hat?
In der Tat, etwas turbulent, aber eigentlich geht es nur um das eine: um Liebe und so …

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 4,99 €

Einmal New York und nicht zurück

Liebeskomödie von Sarah Linday

Ska Göttlicher ist glücklich verheiratet und auf einem Firmenkongress in Mallorca …

Ska Göttlicher ist in den besten Jahren, glücklich verheiratet und mit einem tollen Job gesegnet. Doch dann bricht alles zusammen: als sie ihren übergriffigen Chef in die Schranken weist, wird sie gefeuert – und erwischt ihren Ehemann im Bett mit einer anderen. Endet hier die Geschichte von Ska? Nein! Denn Ska wagt jetzt den großen Ausbruch, den sie sich immer verwehrt hatte. Wien, Rom, London, New York … Ska sucht die Welt und findet sich selbst. Und einen neuen Mann, der so gar nicht zu ihr passt und doch der Richtigste von allen zu sein scheint … turbulente Liebeskomödie! „Kann ich jedem empfehlen, der weniger auf Kitsch, dafür auf eine amüsante Liebeskomödie steht …“ (Leser) (3 Rezensionen / 5,0 Sterne) (260 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*